TU Berlin

Stabsstelle Kommunikation, Events und AlumniMedieninformation Nr. 63/2008

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Studentenwettbewerb für das Globe-Theater in Berlin

Freitag, 04. April 2008

Medieninformation Nr. 63/2008

Einladung zu Pressegespräch, Preisverleihung und Vortrag von Prof. Jörg Schlaich zum Thema: "Leichtbau" am 23. April 2008

Die Shakespeare Company Berlin e.V. hat in Kooperation mit der Technischen Universität Berlin einen Wettbewerb unter Architekturstudierenden der Fakultät VI Planen Bauen Umwelt zum Bau eines Globe-Theaters im Berliner Spreepark ausgeschrieben, um eine neue kulturelle, architektonische und touristische Attraktion für Berlin zu schaffen.

Grundlage für den Wettbewerb ist eine inhaltliche Vorgabe zur späteren Nutzung des Globe-Theaters als modernes Open-Air-Theater und Spielstätte für die Shakespeare Company Berlin. Das Theater soll im neuen "Park an der Spree" in der Mühlenstraße entstehen. Nach einer Vorauswahl sind 14 studentische Projektgruppen der TU Berlin an dem Wettbewerb beteiligt. Eine zwölfköpfige Jury wählt drei Preisträger aus den 14 Projektgruppen aus. Der Gewinner der Auszeichnung erhält von der Hoba-Baustoffhandel GmbH einen Scheck in Höhe von 2.000 Euro.

Zu den Jurymitgliedern gehören unter anderem: Prof. Jörg Schlaich (Schlaich Bergermann & Partner, Stuttgart), Christian Leonard (Shakespeare Company Berlin, künstlerischer Leiter) und Prof. Peter Bayerer (ehemaliger Erster Vizepräsident der Universität der Künste Berlin).

"Die Herausforderung an die Teilnehmer des Wettbewerbs besteht darin, eine alte Theaterform neu zu entwickeln und mit den Entwürfen für das Globe-Theater Berlin den Stücken Shakespeares die Bühne zurückzugeben, für die sie konzipiert waren", erklärt Christian Leonard, Initiator und künstlerischer Leiter der Shakespeare Company Berlin.

Die öffentliche Preisverleihung unter der Schirmherrschaft des Bürgermeisters von Friedrichshain-Kreuzberg, Dr. Franz Schulz, findet anlässlich des 444. Geburtstages von William Shakespeare statt. Man nimmt an, dass Shakespeare am 23. April 1564 geboren ist.

Wir möchten Sie herzlich zu einem kurzen Pressegespräch, der Preisverleihung und dem anschließenden Vortrag einladen:

Zeit:
23. April, 14.30 bis 15.00 Uhr (Pressegespräch)
15.00 Uhr (Preisverleihung)
16.00 Uhr (Vortrag)
Ort:
TU Berlin, Straße des 17. Juni 152, 10623 Berlin,
Architekturforum (Preisverleihung)
Hörsaal A 053 (Vortrag)

Bitte melden Sie sich bis zum 21. April 2008 auf beiliegendem Formular (s. Download rechts) oder per E-Mail: zum Pressegespräch an.

Im Anschluss an die Preisverleihung hält Prof. Jörg Schlaich (Schlaich Bergermann & Partner, Stuttgart), einen Vortrag zum Thema: Leichtbau.

2.485 Zeichen / ehr

Weitere Informationen erteilt Ihnen gern:

Birgit M. Klauck
Studiendekanin
Technische Universität Berlin
Institut für Architektur
Tel.: 0177/4434152

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe