direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

100 Jahre Kraftfahrzeugtechnik an der TU Berlin

Montag, 24. September 2007

Medieninformation Nr. 231/2007

Fest- und Vortragsveranstaltung am 28. September 2007 mit Ausstellung, Crash-Test und Buchvorstellung / Erinnerung

Ein ganzes Jahrhundert lang beschäftigen sich die TU Berlin und ihre Vorgängereinrichtung, die Königliche Technische Hochschule zu Berlin, bereits mit der Entwicklung von Fahrzeugen, mit deren Fahrdynamik, mit Sicherheitssystemen oder mit Energiemanagement. Zum Jubiläum lädt das Fachgebiet Kraftfahrzeuge zu einer Ausstellung über seine aktuellen Forschungs- und Lehrtätigkeiten sowie zu einem abwechslungsreichen Vortrags- und Besichtigungsprogramm ein.

In der Halle des Fachgebietes können sich Besucherinnen und Besucher an Themeninseln beispielsweise über die Verbesserung der Sicherheit von ungeschützten Verkehrsteilnehmern bei Unfällen informieren, über die Möglichkeiten, sehr kleine Fahrzeuge sehr sicher und effizient zu gestalten, über die Möglichkeiten und Grenzen der Versorgung des europäischen Kraftstoffmarkts mit Biokraftstoffen oder über die Gestaltung von Mensch-Maschine-Schnittstellen in der Fahrzeugtechnik. Sie können zwei echten Crashtests beiwohnen, sich bei Vorträgen über die Automobilgeschichte oder die Entwicklung von passiver Sicherheit zu sicherem Fahren informieren. An den Themeninseln stehen sachverständige Mitarbeiter zur Verfügung. Es stellen sich mit der Takata-Petri AG, IAT mbH, HFC GmbH und Firmen vor, mit denen das Fachgebiet im engen Austausch steht.

Während der Veranstaltung wird außerdem das Buch zum Jubiläum präsentiert:
"Forschung für das Auto von morgen – Aus Tradition entsteht Zukunft".

Zeit:
Freitag, 28. September 2008, 9.30 bis 16 Uhr 
Ort:
Technische Universität Berlin, ILS-Kraftfahrzeuge, Gustav-Meyer-Allee 25, Halle TIB 13, 13355 Berlin
Hinweis:
Um Anmeldung wird gebeten
Vortragsprogramm
Zeit
Ort
Vortragende
Titel
9:30
HS 13 B
Registrierung, informelle Begrüßung
10:00
HS 13 B
V. Schindler, TU Berlin
Begrüßung der Teilnehmer/innen
10:15
HS 13 B
J. Steinbach, 1. Vizepräsident der TU Berlin
Verkehr und Mobilität als eine der
strategischen Säulen der inhaltlichen Ausrichtung der TU Berlin
10:40
HS 13 B
I. Sievers
Der Beitrag der TU Berlin zu 100 Jahren Automobilgeschichte
11:20
HS 13 B
M. Kühn, GDV
Sicherheit von Kraftfahrzeugen im Spannungsfeld zwischen technisch Machbarem, Unfallforschung und wirtschaftlich Möglichem
11:50
HS 13 B
V. Schindler, TU Berlin
Vorstellung des Buchs zum gegebenen Anlass "Forschung für das Auto von morgen – Aus Tradition entsteht Zukunft"
12:00
Halle
1. Crashtest
Besichtigung der Themeninseln
Essen vom Buffet
12:30
Halle
Ergebnisse des 1. Crashtests
13:30
HS 13 B
D. Meissner, Takata
Von passiver Sicherheit zu sicherem Fahren
14:00
HS 13 B
G. Buschmann, IAV
Energiemanagement im Kraftfahrzeug
14:30
HS 13 B
Th. Meissner, FAV
Vom Nutzen der universitären Forschung: Das Beispiel Kraftfahrzeugtechnik in Berlin
15:30
Halle
Besichtigung der Themeninseln
16:00
Halle
2. Crashtest
Vergleich der Ergebnisse der Crashtests
offen
Ende

 

 

pp

Weitere Informationen erteilt Ihnen gern:

Prof. Dr. rer. nat. Volker Schindler
Leiter des Fachgebietes Kraftfahrzeugtechnik,
Institut für Land- und Seeverkehr der TU Berlin,
Tel.: 030/314-72970

www.kfz.tu-berlin.de

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.