direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Freitag, 25. Mai 2007

Gemeinsame Presseeinladung der Partner* von SerCHo – Service Centric Home

Stets zu Diensten und für alle Fälle – die SerCHo-Assistenten für das moderne Zuhause

Freitag, 25. Mai 2007

Medieninformation Nr. 116/2007

Präsentation des Showrooms von Service Centric Home / Intelligente und cross-mediale Vernetzung von Geräten und Diensten in der Wohnung / Einladung zur Pressevorführung am 5. Juni 2007 und zum Kochevent mit Starkoch Wolfgang Müller des Berliner Restau

Das Projekt SerCHo – Service Centric Home ist ein richtungsweisender Beitrag im Zukunftsmarkt Heimvernetzung. In einer modernen Wohnung finden sich zahlreiche Geräte – ob im Bereich der (Tele-)Kommunikationstechnik, der Unterhaltungselektronik oder der Sicherheits- und Haushaltstechnik –; sie alle sollen das Leben der Bewohner einfacher machen. Doch ihre Bedienung ist häufig noch immer kompliziert und erfolgt isoliert, zum Beispiel über eine Fernbedienung.

Im Rahmen des SerCHo-Projektes wird ein neuartiger Ansatz zur Heimvernetzung auf der Basis der Metapher eines persönlichen Assistenten entwickelt. Diese softwaretechnisch realisierten Anwendungen unterstützen den Bewohner in seinem Zuhause durch eine auf seine Wünsche zugeschnittene Verknüpfung bislang isolierter Einzellösungen aus den Sektoren Informationstechnik, Telekommunikation, Rundfunk/TV/Unterhaltungselektronik sowie Haus- und Hausgerätetechnik. Unterschiedliche Anwendungen können mit Hilfe von SerCHo auf diversen Endgeräten mit einem einheitlichen Bedienkonzept und übergreifender Verfügbarkeit persönlicher Daten integriert werden. Die Assistenten des Service Centric Home stehen dem Benutzer dabei verhaltens- und situationsspezifisch mit ihren Leistungen und Tipps zur Verfügung und passen sich seinen persönlichen Präferenzen an.

Zu Test- und Demonstrationszwecken wurde eine Vier-Zimmer-Wohnung als Ambient Assisted Living Testbed eingerichtet und mit SerCHo-Technologien ausgerüstet. Die neuartige intelligente und cross-mediale Vernetzung von Geräten und Diensten im Heimbereich wird dort für den interessierten Fachbesucher erlebbar gemacht.

Anlässlich der Eröffnung der SerCHo-Showrooms möchten wir Sie herzlich zu einer Pressevorführung einladen.

Zeit:
am Dienstag, dem 5. Juni 2007, 10:00 – 12:00 Uhr 
Ort:
TU-Hochhaus, Ernst-Reuter-Platz 7, 10587 Berlin, 15. Stock

<//strong>

 

Wir möchten Sie bitten, sich für die Pressevorführung bis zum 1. Juni mit per Fax oder per anzumelden.

*Das SerCHo-Projekt wird von einem Konsortium getragen, in dem folgende Partner kooperieren:

  • Alcatel-Lucent Deutschland AG
  • Cycos AG
  • Prosyst Software GmbH
  • SevenSenses GmbH
  • Siemens AG
  • Deutsche Telekom Laboratories
  • DAI-Labor/Technische Universität Berlin 
  • WIK Consult GmbH 
  • BITKOM

SerCHo wird im Rahmen des Forschungsprogramms "next generation media" des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) gefördert.

Während der Pressevorführung stehen Ihnen folgende Interviewpartner zur Verfügung:

  • Prof. Dr. Kurt Kutzler, Präsident der TU Berlin
  • Prof. Dr.-Ing. Sahin Albayrak, Leiter des DAI-Labors der Technischen Universität Berlin und des Fachgebietes "Agententechnologien in betrieblichen Anwendungen und der Telekommunikation" an der TU Berlin sowie wissenschaftlicher Leiter des SerCHo-Projektes
  • Dr. Heinrich Arnold, Vice President Innovation Development, Deutsche Telekom Laboratories
  • Ministerialrat Dr. Andreas Gördeler, Referatsleiter für das Referat Multimedia beim Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie
Programm der Pressevorführung:
10:00 Uhr:
Begrüßung durch Prof. Dr. Kurt Kutzler, Präsident der TU Berlin
10:05 Uhr:
Einführung zur Pressevorführung durch Prof. Dr.-Ing. Sahin Albayrak und Dr. Heinrich Arnold, Vice President Innovation Development, Deutsche Telekom Laboratories
10:15 Uhr:
Führung durch den SerCHo-Showroom und Kochevent mit Starkoch Wolfgang Müller des Berliner Restaurants "Horvath" 
11:30 Uhr:
Imbiss im 19. Stock, Cafeteria
sn

Weitere Informationen zum SerCHo-Projekt erteilen Ihnen gern:

Prof. Dr.-Ing. Sahin Albayrak
Leiter des DAI-Labors der Technischen Universität Berlin und des Fachgebietes "Agententechnologien in betrieblichen Anwendungen und der Telekommunikation" an der Technischen Universität Berlin
Franklinstr. 28-29
10587 Berlin
Tel.: 030/314-21758
Fax: -21799

www.sercho.de
Dipl. Inform. Sebastian Feuerstack
DAI-Labor der Technischen Universität Berlin
Franklinstr. 28/29
10587 Berlin
Tel.: 030/314-21773
Fax: -21799

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.