direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Technische Ausstattung Hörsaal H 104

Montag, 04. Juni 2007

Medieninformation Nr. 129b/2007

Raumeigenschaften

  • Raumvolumen: ca. 3220 m3
  • Sitzplätze: 644 (+ 4 Rollstuhlfahrerplätze)
  • Projektionsdistanz: ca. 26,5 m
  • Nachhallzeit T20: 0,97 s

Technische Ausstattung -Projektion/Video

  • Videodoppelprojektion auf 11 m breiter Projektionsbildwand mit Projektoren vom Typ Sanyo PLC-XF 46 (LCD, XGA-Auflösung, 12.000 ANSI-Lumen)
  • Mittige Videoprojektion mit zusätzlichem Videoprojektor vom Typ Sanyo PLC-XF 45 (LCD, XGA-Auflösung, 10.000 ANSI-Lumen)
  • Stereoprojektion mit Kanaltrennung durch Polfilter (polarisiertes Licht, günstige Brillen) auf separate (mobile) Stereoprojektionsbildwand mit 2 Videoprojektoren vom Typ Sanyo PLC-XF 60 (LCD, XGA-Auflösung, 6.500 ANSI-Lumen)
  • Videoregie mit 2 separat motorisch über Joystick und WLAN-Touchpanel steuerbaren Wandkameras vom Typ JVC KY-F560 (1/2“ 3-CCD, 850 TV-Linien, S/N 62 dB /PAL/), Codec für Echtzeit-Streaming
  • Videoübertragung Audimax (1228 Sitzplätze) bidirektional (VGA und DVI bis 1920 x 1080)

Beschallung

  • Wellenfeldsyntheseanlage mit 832 Ausgangskanälen (z. Z. weltgrößte Kanalanzahl), 64 Eingangskanäle Regie, mit digitalem Systemcontroller der Lautsprechereinheiten, Funktionalität von Hauptbeschallung bis Auralisation von Räumen, zusätzlich Klanginstallationen und Virtuelle Realität (Kopplung mit 3D-Projektion)
  • Nach einem von Prof. Dr. Stefan Weinzierl (Fachgebiet Audiokommunikation TU Berlin) und der Firma VISAURAL/Christoph Moldrzyk erstellten Gesamtkonzept für die Wellenfeldsyntheseanlage wurden die Lautsprecher als achtkanalige, DSP-gesteuerte und mit FIR-Filtern linearphasig entzerrte Module aus je 2 Tieftönern und 24 Mittelhochtönern gemeinsam mit der Firma Audio & Acoustics Consulting Aachen, Dr. Anselm Goertz, entwickelt
  • Frontbeschallung mit 3 Kanälen (L, R, Center) als Sprachbeschallung, Lautsprecher vom Typ Kling & Freitag CA 1215-SP
  • Deckenlautsprecher mit 3 Kanälen für Höheninformation, Lautsprecher vom Typ Kling & Freitag CA 106
  • Digitalmischpult Regie Yamaha 02R96 mit MADI-I/O
  • Drahtlose Mikrofonanlage mit 8 Kanälen vom Typ beyerdynamic Opus 800er-Serie
  • Audioübertragung Audimax bidirektional mit Echocancelling
  • Konferenzanlage drahtlos, digital mit bis zu 20 Sprechstellen vom Typ beyerdynamic MCWD50-3
  • Dolmetscheranlage mit 2 Kabinen mit Dolmetscherzentraleinheit vom Typ beyerdynamic SIS 121 und zusätzlichem Monitoring der Sprechenden und Steuereinheit für Kameras
  • Hörbehindertenanlage über Funkanlage beyerdynamic CT 316 mit Empfangseinheiten für Hörgeräte- und CI-Träger

Licht

  • Lutron-Steuerung für Tageslichtsteuerung, Lichtszenen, Einbindung in Mediensteuerung
  • Gobo-Strahler links und rechts an der Wand vom Typ Martin, Einzelstrahler Decke

Mediensteuerung

  • Mediensteuerung AMX mit Touchpanel Regie, Touchpanel Rednerpult und tragbarem WLAN-Touchpanel AMX Modero: Steuerung der Projektion, Beschallung und Licht

Rechnersysteme/Grafiktablett

  • 3D-Medien-PC mit Dual-Opteron Prozessor, 8 GB RAM, 1,2 TB Festplattenspeicher, Grafikkarte nVIDIA Quadro FX 4400 u. 2 Dual-Link DVI-Ausgängen
  • Rednerpult-PC u. WFS-PC mit AMD 64 Prozessor, 4 GB RAM, 1,2 TB Festplattenspeicher u. MADI-I/O (WFS-PC)
  • E-Kreide-System im Rednerpult mit Grafiktablett Wacom Cintiq 21UX (21“, UXGA-Auflösung)

Weitere Informationen erteilt Ihnen gern:

Prof. Dr. Stefan Weinzierl
TU Berlin
Fachgebiet Audiokommunikation
Tel.: 030/314-22236

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.