direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Neues Mitglied in der National Academy of Sciences

Freitag, 15. Juni 2018

Medieninformation Nr. 113/2018

TU-Professor und ehemaliger Präsident der Humboldt-Stiftung Helmut Schwarz zum Mitglied National Academy of Sciences (NAS) gewählt

Die National Academy of Sciences (NAS) hat Prof. Dr. Drs. h. c. Helmut Schwarz aufgrund seiner herausragenden wissenschaftlichen Leistungen zum „Foreign Associate“ ernannt. Er gehört in diesem Jahr zu insgesamt 21 nicht-amerikanischen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, denen diese hohe Auszeichnung zuteil wurde.

Die 1863 in den USA gegründete National Academy of Sciences (NAS) ist eine private, gemeinnützige Gesellschaft angesehener Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler. Neben rund 2.380 amerikanischen zählt die NAS 470 ausländische Mitglieder, darunter 185 Nobelpreisträger.

Der Molekularchemiker Prof. Dr. Drs. h. c. Helmut Schwarz wurde 1978 auf seine erste Professur für Theorie und Praxis der Massenspektroskopie an die TU Berlin berufen. Seit 1983 ist er Professor für Organische Chemie an der TU Berlin. Helmut Schwarz war eines der Gründungsmitglieder der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften und von 1989 bis 2003 deren Vizepräsident. Von 2001 bis 2007 war er Vizepräsident der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und von 2008 bis 2017 Präsident der international agierenden Alexander von Humboldt-Stiftung. Zahlreiche Preise und Auszeichnungen, darunter neun Ehrendoktorwürden, zeugen von seiner hohen wissenschaftlichen Expertise und Anerkennung.

Einen umfangreichen Lebenslauf finden Sie unter: https://www.chem.tu-berlin.de/helmut.schwarz/

bk

Weitere Informationen erteilt Ihnen gern:

Prof. Dr. Drs. h. c. Helmut Schwarz
TU Berlin
Institut für Chemie
Tel.: 030/314-23483

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.