direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Bundesweiter Wissenschaftstag zur Geschlechterforschung

Freitag, 15. Dezember 2017

Medieninformation Nr. 226/2017

Interviewmöglichkeiten für Medienvertreter_innen

Am 18. Dezember 2017 findet ein bundesweiter Wissenschaftstag zur Geschlechterforschung statt. Unter dem Titel #4GenderStudies werden in den Sozialen Medien und in öffentlichen Veranstaltungen verschiedene Akteur_innen über die vielfältigen Forschungsansätze in den Geschlechterstudien informieren.

Medienvertreter_innen stehen folgende Wissenschaftlerinnen vom Zentrum für Interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung der TU Berlin für Interviews zur Verfügung:

Prof. Dr. Sabine Hark
Mitinitiatorin des Wissenschaftstages
Themenfelder: Geschlechterverhältnisse und Hochschulforschung
Tel.: 030 314-26975
E-Mail: hark@tu-berlin.de [1]

Prof. Dr. Petra Lucht
Themenfelder: Intersektionale Gender Studies im MINT-Bereich
Tel.: 030 314-26995
E-Mail: petra.lucht@tu-berlin.de [2]

Dr. Hannah Fitsch
Themenfelder: Allgemeine Gender Studies, besonders Gender und Museen, Digitalisierung, Algorithmen, Neurowissenschaft
Tel.: 030 314-73723
E-Mail: hannah.fitsch@tu-berlin.de [3]

Inka Greusing

Themenfelder: Techno-Club der TU Berlin, Schülerinnenprojekt MINT-Fächer
Tel.: 030 314-79108
E-Mail: inka.greusing@tu-berlin.de [4]

Diana Drechsel
Themenfelder: genderkompetente Lehre in MINT-Fächern, Projekt Fix-IT: Vermittlung von fundierten forschungsbasierten Genderkompetenzen und deren Anwendung in der Schüler_innenarbeit informatischer Fachgebiete an deutschen Hochschulen
Tel.: 030 314-72580
E-Mal: d.drechsel@tu-berlin.de [5]

sc

Weitere Informationen erteilt Ihnen gern:

Prof. Dr. Sabine Hark
Leiterin Zentrum für Interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung
TU Berlin
Tel.: 030 314-26975
E-Mail-Anfrage [6]
------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Copyright TU Berlin 2008