TU Berlin

Office of Communication, Events and AlumniMedieninformation Nr. 165/2015

Page Content

to Navigation

There is no English translation for this web page.

„Verlorene Sterne“ in der Bibliothek

Freitag, 04. September 2015

Medieninformation Nr. 165/2015

Universitätsbibliothek beteiligt sich am 9. September 2015 an der Leseperformance „Berlin liest“ unter anderem mit Texten zur Situation von Flüchtlingen und Asylsuchenden

Zum Auftakt des 15. internationalen literaturfestivals berlin findet im Foyer der Universitätsbibliotheken der TU Berlin und der UdK Berlin die Leseperformance „Berlin liest“ statt. Die Organisatoren des internationalen Literaturfestivals Berlin haben dazu aufgerufen, Texte zur Situation von Flüchtlingen und Asylsuchenden in Europa und weltweit vorzutragen.

Von 12 bis 15 Uhr werden Flüchtlinge selbst zu Wort kommen: In Zusammenarbeit mit „Über den Tellerrand e.V.“ berichten Asylsuchende über Fluchtwege und Fluchtursachen. Im Anschluss folgt die Buchvorstellung „Verlorene Sterne“ von Schiwan Bamdad.

Von 15 bis 17 Uhr lesen Autorinnen und Autoren, die dem Aufruf des internationalen literaturfestivals berlin gefolgt sind und eigene Texte eingereicht haben.

Bitte weisen Sie in Ihrem Medium auf die TU-Beteiligung an „Berlin liest“ hin:

„Berlin liest“ in der Universitätsbibliothek
Zeit:
Mittwoch, 9. September 2015, 12 bis 17 Uhr
Ort:
Bibliotheken der TU Berlin und der UdK Berlin, Fasanenstraße 88 (im VOLKSWAGEN-Haus), 10623 Berlin, Foyer

Die Veranstaltung ist öffentlich und kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Über das vollständige Programm können Sie sich informieren unter: www.literaturfestival.com/programm/berlin-liest-1

ehr

Weitere Informationen erteilt Ihnen gern:

Dr. Anke Quast
TU Berlin
Universitätsbibliothek
Tel.: 030/314-76115

Navigation

Quick Access

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe