direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Königin Elizabeth II. besucht Queen’s Lecture an der TU Berlin

Montag, 18. Mai 2015

Medieninformation Nr. 100/2015

Gastredner zum Festakt „50 Jahre Queen’s Lecture“ ist Neil MacGregor, Gründungsintendant des Berliner Humboldt-Forums / Ehrengäste sind Bundespräsident Joachim Gauck und Michael Müller, Regierender Bürgermeister von Berlin

Am 24. Juni 2015 findet an der Technischen Universität Berlin die Queen’s Lecture statt. Vor 50 Jahren hat Königin Elizabeth II. die Lecture während ihres Staatsbesuches der Stadt Berlin zum Geschenk gemacht.

Die TU Berlin hat im Jubiläumsjahr der Queen’s Lecture die große Ehre, Königin Elizabeth II. und ihren Gemahl Prinz Philip, Herzog von Edinburgh, zum Festakt „50 Jahre Queen’s Lecture“ an der Universität begrüßen zu dürfen. Als Ehrengäste werden Bundespräsident Joachim Gauck und Michael Müller, Regierender Bürgermeister von Berlin, erwartet.

Seit 1997 findet an der Technischen Universität Berlin regelmäßig pro Jahr eine Queen’s Lecture statt. Gastrednerin oder Gastredner ist jeweils eine herausragende britische Wissenschaftlerin bzw. ein herausragender britischer Wissenschaftler. Bis zu 2000 Zuhörerinnen und Zuhörer folgen jährlich der Einladung.

In diesem Jahr wird Neil MacGregor als Gastredner auftreten. MacGregor ist seit 2002 Direktor des British Museum und wurde zum Gründungsintendanten für das Humboldt-Forum in Berlin benannt.

Die Queen’s Lecture  ist eine gemeinsame Veranstaltung der TU Berlin, der Britischen Botschaft und des British Council.

Das detaillierte Programm der Queen’s Lecture an der TU Berlin, die Einladungen zu der Veranstaltung sowie Informationen zur Medienakkreditierung werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben unter www.tu-berlin.de/?27956 [1].

Über das Gesamtprogramm des Staatsbesuchs vom 23. bis 26. Juni 2015 informiert der Buckingham Palast in einer eigenen Presseinformation. 

Die Hashtags: #QueeninGermany und #TUBerlin

stt

Weitere Informationen erteilt Ihnen gern:

Stefanie Terp
Pressesprecherin der TU Berlin
Tel.: 030/314-23922
E-Mail-Anfrage [2]
------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Copyright TU Berlin 2008