direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

TU Berlin gratuliert Martin Grötschel

Dienstag, 09. Juni 2015

Medieninformation Nr. 121/2015

TU-Professor Dr. Dr. h.c. mult. Martin Grötschel ist neuer Präsident der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften

Am 6. Juni 2015 übernahm der Mathematiker und TU-Professor Dr. Dr. h. c. mult. Martin Grötschel im Rahmen einer öffentlichen Amtsübergabe die Präsidentschaft der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften (BBAW). Er wurde bereits Ende 2014 in dieses Amt gewählt und tritt die Nachfolge von Prof. Dr. med. Dres.
h. c. Günter Stock an, dessen zehnjährige Amtszeit satzungsgemäß 2015 endet.

TU-Präsident Prof. Dr. Christian Thomsen beglückwünscht Prof. Grötschel zu der Amtsübernahme und sagt: „Im Namen der gesamten TU Berlin möchte ich meinem Kollegen Prof. Martin Grötschel herzlich zu der Präsidentschaft der BBAW gratulieren und wünsche ihm viel Erfolg in diesem Amt. Ich bin überzeugt, dass die Akademie von seinen Erfahrungen sehr profitieren wird. Er ist nicht nur ein herausragender, international profilierter Wissenschaftler. Martin Grötschel ist außerdem ein erfolgreicher Wissenschaftsmanager, der hervorragend vernetzt ist. Zahlreiche Ehrungen beweisen dies ebenso wie seine verschiedenen Ämter im Wissenschaftsbetrieb. Dass das DFG-Forschungszentrum „MATHEON – Mathematik für Schlüsseltechnologien“, dessen langjähriger Leiter er gewesen ist, heute weltweit zu den größten Einrichtungen für Angewandte Mathematik zählt, ist unter anderem seiner Leistung zu verdanken. Auch als Vorsitzender der Einstein-Stiftung hat er ebenfalls sehr erfolgreich die Geschicke der Spitzenforschung in Berlin gelenkt.“

Einen Lebenslauf von Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Martin Grötschel finden Sie unter: http://www.zib.de/groetschel/general/cv.html

Informationen zur Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften (BBAW) finden Sie unter: http://www.bbaw.de/

bk

Weitere Informationen erteilt Ihnen gern:

Stefanie Terp
TU Berlin
Pressesprecherin
Tel.: 030/314-23922

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.