direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Innovationen erleben!

Dienstag, 25. November 2014

Medieninformation Nr. 244/2014

7. Alumni.Angel.Abend an der TU Berlin am 3.12.14 / Einladung

Der 7. Alumni.Angel.Abend findet am 3. Dezember 2014 im Lichthof der TU Berlin statt. Ziel des Abends ist es, den Austausch zwischen Business Angel, Alumni, Mentoren und jungen Start-ups weiter zu fördern. TU-Gründerinnen und -Gründer auf Investorensuche präsentieren ihre Ideen der Öffentlichkeit.

Journalistinnen und Journalisten sind herzlich zum Alumni.Angel.Abend eingeladen.
Zeit:
Mittwoch, 3. Dezember 2014, 17 Uhr
Ort:
TU Berlin, Hauptgebäude, Lichthof, Straße des 17. Juni 135,
10623 Berlin

Wir möchten Sie bitten, sich zu der Veranstaltung anzumelden unter:
www.entrepreneurship.tu-berlin.de/?149280

Das Programm

Ab 17 Uhr präsentieren sich in einem Pitch die vielversprechendsten TU Start-ups des Jahres 2014. Im Anschluss wird der Präsident der TU Berlin, Prof. Dr. Christian Thomsen, den Abend offiziell eröffnen. Die Keynote hält in diesem Jahr der TU-Alumnus und Vorstand der Ableton AG, Jan Bohl. Ein Highlight des diesjährigen Alumni.Angel.Abend ist die TU-Gründerallee, auf der sich weitere TU-Ausgründungen an Ständen präsentieren. Ausrichter des Abends ist das Centre for Entrepreneurship in Zusammenarbeit mit dem Alumniprogramm der TU Berlin.

Das gesamte Programm können Sie hier einsehen: www.tu-berlin.de/?149281

Die Pitch-Teams 2014
Dieses Jahr präsentieren sich fünf junge Start-ups aus der TU Berlin:

Betterguards entwickelt intelligente Module mit einer adaptiven Schutzwirkung für Bandagen und Orthesen.
3YOURMIND erleichtert mit nur „einem Knopfdruck“ den Zugang zum professionellen 3D-Druck.
- Das Team Sicoya stellt sich dem Problem des weltweiten Datenverkehrs mithilfe von kleinen Silizium-Chips (Transceivern), welche sowohl photonische als auch mikroelektronische Schaltkreise integrieren.
cringle ermöglicht direkte Geldtransfers zwischen Smartphone-Usern.
flowkey liefert den Schlüssel zum „flow“: über einer eLearning-Plattform, die einen einfachen und spielerischen Zugang zum Klavierlernen bietet.

Ihre Aufgabe besteht darin, in einem kurzen Vortrag Einblick in die Unternehmensidee zu geben und eventuell einen möglichen Business-Angel für ihren Start in die Selbstständigkeit zu finden.


Gründungsunterstützung an der TU Berlin
Prof. Dr. Jan Kratzer vom Fachgebiet Entrepreneurship und Innovationsmanagement und Agnes von Matuschka, Leiterin des TU-Gründungsservice, leiten gemeinsam das Centre for Entrepreneurship der TU Berlin. Die TU Berlin bündelt ihre Kompetenzen aus Entrepreneurship-Forschung, -Lehre und Gründungsservice im CfE und wurde vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie als „EXIST – Die Gründerhochschule“ ausgezeichnet. Jährlich entstehen am CfE 21 High-Tech Start-ups.   http://www.entrepreneurship.tu-berlin.de

bk

Weitere Informationen erteilt Ihnen gern:

Agnes von Matuschka
TU Berlin
Centre for Entrepreneurship
Tel.: 030/314-21456

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

This site uses Matomo for anonymized webanalysis. Visit Data Privacy for more information and opt-out options.

Fotogalerie

to photo gallery