direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Studierendenportal myDESK zählt 10.000 Nutzer

Mittwoch, 30. Oktober 2013

Medieninformation Nr. 239/2013

Besser organisiert durchs Studium: Web 2.0-Portal myDESK der TU Berlin überzeugt durch hohe Akzeptanz

Der 10.000ste Nutzer registrierte sich zum Semesterstart Mitte Oktober 2013 bei myDESK, dem Service-Portal für Studierende der TU Berlin. Das Web 2.0-Portal bietet Dienste für die schnelle Planung des Semesters, den Austausch von informellem Wissen und die Vernetzung mit Kommilitonen. Entwickelt und betreut wird das Portal von innoCampus, dem Kompetenzzentrum für Hochschulsysteme an der TU Berlin.

“Simple is simply better” – nach diesem Prinzip will myDESK vor allem Studienanfängerinnen und -anfängern ein effizientes Werkzeug zur Organisation, Kommunikation und zum Wissensaustausch zur Verfügung stellen. Dafür werden verteilte Informationen aus zentralen datenhaltenden Systemen aggregiert und in der Repräsentation mit zeitgemäßen Organizer- und Community-Elementen zusammengeführt. Mit wenigen Klicks wird der exportierbare Stundenplan im Terminkalender zusammengestellt, stehen Informationen über universitäre Fachbegriffe in der „Unipedia“ zur Verfügung oder gibt der integrierte Campusplan Orientierung auf dem Gelände. Durch Online-Videos von Lehrveranstaltungen und der gemeinsamen Diskussion von Hausaufgaben profitieren die Studierenden auch beim Lernen.

„Mit myDESK bieten wir den Studierenden ein zusätzliches Online-Portal als Service an. Im Gegensatz zu vielen anderen Plattformen an Universitäten ist dies ein rein freiwilliges Angebot. In Deutschland ist myDESK mit seiner großen Angebotspalette und den hohen Nutzerzahlen eines der größten seiner Art“, so Michael Jeschke, Projektleiter von myDESK bei innoCampus.

2010 als Forschungsprojekt ins Leben gerufen befindet sich myDESK seit dem Sommersemester 2011 in Produktivbetrieb. Zu Semesterbeginn werden inzwischen bis zu 6.000 Besuche pro Tag verzeichnet. Um sich einem rasch ändernden Nutzerspektrum und den schnell wandelnden Anforderungen anzupassen, können Anwenderinnen und Anwender mit einem Klick ihre Wünsche und Anregungen per E-Mail schicken. Die Nachrichten landen im Support-Ticketsystem, damit das Team sie schnell bearbeiten und auswerten kann. Das Portal wird ständig weiterentwickelt und im Sinne der Zielgruppe angepasst. Die nächsten Meilensteine zeichnen sich mit der Optimierung für die Nutzung auf mobilen Endgeräten und der Erprobung in anderen Szenarien bereits ab.

Zum Studierendenportal myDESK: www.innocampus.tu-berlin.de/mydesk

jb

Weitere Informationen erteilen Ihnen gern:

Michael Jeschke
TU Berlin
innoCampus – Kompetenzzentrum für Hochschulsysteme
Tel.: 030/314-25756

Andreas Lehmann
TU Berlin
innoCampus – Kompetenzzentrum für Hochschulsysteme
Tel: 030/314-25755

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

This site uses Matomo for anonymized webanalysis. Visit Data Privacy for more information and opt-out options.