TU Berlin

Office of Communication, Events and AlumniMedieninformation Nr. 275/2012

Page Content

to Navigation

There is no English translation for this web page.

Gemeinsame Presseeinladung der Berliner Wasserbetriebe und der TU Berlin

IMEBA heilt Pumpen-Infarkte schon im Vorfeld

Freitag, 02. November 2012

Medieninformation Nr. 275/2012

Presseführung und Fototermin am 9. November

Der gelernte Rhythmus im Technik-Leben geht so: funktionieren (möglichst lange), kaputt gehen (selten), reparieren (schnell), funktionieren… Dass es besser geht, zeigt das Projekt IMEBA der TU Berlin und des Herstellers AUCOTEAM, das von den Berliner Wasserbetrieben als Anwender unterstützt wird. Der neue Rhythmus heißt dank eines „intelligenten“ Pumpsystems: funktionieren, Anbahnung eines Defekts erkennen, automatisch gegensteuern, funktionieren.

In einer Pressevorführung im Hauptpumpwerk Lichtenberg wollen wir Ihnen dies vor Ort am Beispiel von großen Abwasserpumpen und dem gemeinsamen Forschungsprojekt IMEBA zeigen.

Journalistinnen und Journalisten sind herzlich eingeladen:
Zeit:
am Freitag, dem 9. November 2012, 11.30 Uhr 
Ort:
Ausbildungszentrum der Berliner Wasserbetriebe / Hauptpumpwerk Lichtenberg, Fischerstraße 29, 10317 Berlin 

Die Fischerstraße erreichen Sie mit der S-Bahn (Bahnhof Nöldnerplatz) oder mit den Buslinien 194, 240 oder 396 (bis S-Nöldner-platz/Schlichtallee).

Ablauf:

11.30 Uhr
• Begrüßung durch Dr. Georg Grunwald, Technischer Vorstand der Berliner Wasserbetriebe
• Grußwort von Nicolas Zimmer, Staatssekretär für Wirtschaft und Forschung in der Senatsverwaltung
• Kurze Projektvorstellung von Prof. Dr. Paul Uwe Thamsen, IMEBA-Projektleitung und 1. Vizepräsident der TU Berlin
• Kurze Projektvorstellung von Bernd Rhiemeier, Geschäftsführer der AUCOTEAM GmbH

Circa 12.00 Uhr
Presseführung durch das Pumpwerk und Besichtigung der Pilotanlage

Bitte melden Sie sich per E-Mail: presse@bwb.de oder per Fax 030 / 8644-5644 an:

Name, Vorname:______________________________________________

Redaktion, Medium:____________________________________________

Telefon:_____________________________________________________

E-Mail:______________________________________________________

jb

Weitere Informationen erteilen Ihnen gern:

Stephan Natz
Pressesprecher der Berliner Wasserbetriebe
Tel.: 030/8644-6864

Jana Bialluch
TU Berlin
Stabsstelle Presse, Öffentlichkeitsarbeit und Alumni
Tel.: 030/314-27879

Navigation

Quick Access

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe