direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

TU-Präsident als Science Slammer

Donnerstag, 31. Mai 2012

Medieninformation Nr. 132/2012

Eröffnung der Langen Nacht der Wissenschaften mit der einzigartigen Panoramawurfkamera und Höhepunkte im Haus der Ideen am 2. Juni 2012

Lupe

Auf besondere Art wird am 2. Juni 2012 die Lange Nacht der Wissenschaften an der TU Berlin eröffnet. Im Beisein von Prof. Dr.-Ing. Jörg Steinbach, Präsident der Universität, wird eine technische Neuheit, die Panoramawurfkamera, in die Höhe geworfen, die am höchsten Punkt ihres Fluges mit 36 Kameras ein Kugelpanorama vom Vorplatz des TU-Hauptgebäude aufnimmt.

Eröffnung der Langen Nacht der Wissenschaften an der TU Berlin
Zeit:
am Sonnabend, dem 2. Juni 2012, 17.00 Uhr
Ort:
TU Berlin, Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin, Vorplatz vom Haus der Ideen/TU-Hauptgebäude
Lupe

Die Kamera ist die Erfindung eines Teams rund um den jungen TU-Absolventen Jonas Pfeil und bislang einzigartig. Wer mehr über den ballrunden Fotoapparat erfahren möchte, über die Technik, die sich darin verbirgt, und seine Entstehungsgeschichte, hat dazu während der Langen Nacht der Wissenschaften Gelegenheit. Um 17.30, 18.30, 19.30 und 20.30 Uhr finden zudem Fotoexkursionen auf dem Gelände der TU Berlin statt.

Ballkamera und Fotoexkursionen
Zeit:
am Sonnabend, dem 2. Juni 2012, 17.00-1.00 Uhr
Ort:
TU Berlin, Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin, Haus der Ideen/TU-Hauptgebäude, Lichthof

Neben diesem Projekt bietet das Haus der Ideen/TU-Hauptgebäude eine Fülle von wissenschaftlichen Mitmachexperimenten, Vorträgen, Führungen, Filmen, Diskussionen und Informationsständen. Das Angebot reicht von der Großen Wissenschaftsshow mit einer Reise in den Nano-Kosmos und in das Innere der Erde sowie einem flammenden Plädoyer für den Verbrennungsmotor, über digitale Lärmsimulation von Flugzeugen, fantastische Klangwelten in 3D und einer virtuellen Nofretete ebenfalls in 3D, bis hin zu Vorträgen über die Nützlichkeit der Philosophie, über Sprache und Terrorismusmetaphern und Experimente zur Satellitennavigation.

Ein weiterer Höhepunkt im Haus der Ideen/TU-Hauptgebäude ist die Eröffnung des Science Slam durch den Präsidenten der TU Berlin. Als Senior Slammer wird Prof. Dr.-Ing. Jörg Steinbach einen Einblick geben in den Alltag eines Universitätspräsidenten.

Science Slam
Zeit:
am Sonnabend, dem 2. Juni 2012, 23.30 Uhr
Ort:
TU Berlin, Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin, Haus der Ideen/TU-Hauptgebäude, Raum H 1028

Insgesamt bieten die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der TU Berlin rund 300 Projekte auf dem Campus in Charlottenburg, Wedding und dem TU-Campus EUREF in Schöneberg.

Das Programm der TU Berlin zur Langen Nacht der Wissenschaften finden Sie unter: www.lndw.tu-berlin.de und weitere Informationen auf Facebook.

Das gesamte Fotomaterial und Texte zum Download
www.lndw.tu-berlin.de/presse

2436 Zeichen / sn

Weitere Informationen erteilt Ihnen gern:

Stefanie Terp
Pressesprecherin der TU Berlin
Straße des 17. Juni 135
10623 Berlin
Tel.: 030/314-23922

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

This site uses Matomo for anonymized webanalysis. Visit Data Privacy for more information and opt-out options.