direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Mehr Resonanz bei der "klügsten" Nacht des Jahres

Montag, 04. Juni 2012

Medieninformation Nr. 135/2012

TU Berlin zählt die meisten Besuche* zur Langen Nacht der Wissenschaften am 2. Juni 2012

Mit rund 49.000 Besuchen in den 30 Wissenschaftshäusern auf dem Campus Charlottenburg und in Wedding ist die TU Berlin erneut die am stärksten nachgefragte Einrichtung bei der großen Wissenschaftsnacht in Berlin und Brandenburg. Damit steigt die Besuche-Zahl im Vergleich zum Vorjahr um 9.000, während die Resonanz der Gesamtveranstaltung mit insgesamt 184.716 Besuchen gleichgeblieben ist. Die meisten Gäste wurden im TU-Hauptgebäude gezählt.

Im Haus der Ideen/TU-Hauptgebäude öffneten sich die Türen rund 14.500 Mal. Allein der Science Slam ab 23.30 Uhr hatte rund 1.000 Zuschauer und präsentierte sich dort als eines der Highlights in diesem Jahr. Aufgrund des Andrangs wurde der Slam via Internet live in das Audimax übertragen. Andere "Publikumsrenner" waren der Kindercampus (rund 4.300 Besuche), das Haus der Mathematik mit mehr als 3.600 Besuchen, die Häuser der Physik (rund 3.300), das Haus der Katalyse (rund 2.400 Besuche) und die Versuchsanstalt für Wasserbau und Schiffbau mit der "Rosa Röhre" (rund 2.100 Besuche). In Wedding war das Haus des Bauens mit mehr als 1.800 Besuchen besonders gern besucht.

*Es wurde erfasst, wie oft die Veranstaltungsorte der Langen Nacht der Wissenschaften betreten wurden.

jb

Weitere Informationen erteilt Ihnen gern:

Stefanie Terp
Pressesprecherin der TU Berlin
Tel.: 030/314-223922

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Auxiliary Functions

This site uses Matomo for anonymized webanalysis. Visit Data Privacy for more information and opt-out options.

Fotorückblick LNDW 2012

to photo gallery