direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Im wahrsten Sinne des Wortes: Ausgezeichnet!

Montag, 23. Januar 2012

Medieninformation Nr. 19/2012

TU-Präsident vergibt erstmals Preis für engagierte TU-Mitglieder / Broschüre und Film „Ausgezeichnet 2011“ erschienen

Rund 200 Studierende, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Professorinnen und Professoren der TU Berlin wurden auch im Jahr 2011 wieder mit mehr als 100 zum Teil internationalen Preisen und Auszeichnungen geehrt. Die Ehrungen reichen dabei vom „Best Paper Award“ über die hoch angesehenen ERC Grants und der Alexander von Humboldt-Professur bis hin zu Ehrendoktorwürden und Bundesverdienstkreuzen. Unter den Ausgezeichneten befinden sich auch Spitzensportlerinnen und Spitzensportler, die ihr Studium an der TU Berlin mit ihrem anspruchsvollen Training vereinbaren können, und die Medaillen bei verschiedenen Weltmeister- oder Europameisterschaften errungen haben. Im Rahmen des Neujahrsempfangs am vergangenen Freitag, dem 20. Januar 2012, würdigte der Präsident der TU Berlin, Prof. Dr.-Ing. Jörg Steinbach, diese Leistungen.

„Engagiert für die TU Berlin – Ehrung 2011“

Erstmalig hat der TU-Präsident den Preis „Engagiert für die TU Berlin – Ehrung 2011“ ins Leben gerufen, der sich an diejenigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wendet, die sich für die Sache der Universität engagiert einsetzen, die Projekte und Angebote für andere Zielgruppen wie Studierende beispielhaft voranbringen, eigene Verbesserungsvorschläge erarbeiten, sich durch eine hohe Teamfähigkeit auszeichnen und die als „gute Seele“ des Fachgebietes, der Fakultät oder der Einrichtung fungieren. Geehrt werden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die in herausragender Weise in den Büros, Laboren und Werkstätten zum Fortkommen der Universität beitragen. „Unsere Abteilungen, Fakultätsservicecenter sowie alle Fachgebietssekretariate und das technische Personal tragen ganz wesentlich zur Durchführbarkeit von Lehre und Forschung bei“, betont TU-Präsident Prof. Steinbach.
Dipl.-Ing. Joachim Kraatz aus dem Institut für Prozess- und Verfahrenstechnik, Christiane Abu-Hani aus dem Institut für Chemie, Karin Mankiewicz, Ausbilderin im Servicebereich Ausbildung, und Kristina Ludwig aus dem Institut für Theoretische Physik wurden beim Neujahrsempfang durch Prof. Dr.-Ing. Jörg Steinbach geehrt.

Ausgezeichnet 2011 – Vier Filmporträts

Anlässlich des Neujahrsempfang hatte darüber hinaus der Film „Ausgezeichnet 2011“ Premiere. Er porträtiert vier TU-Mitglieder, die mit Preisen geehrt wurden, die direkt durch die Universität vergeben werden. Der Film „Ausgezeichnet 2011“ ist im Internet zu finden unter: www.tu-berlin.de/?id=60018

Im Filmporträt werden vorgestellt:

  • Judith Lehnert, Clara-von-Simson-Preis vergeben durch die Zentrale
    Frauenbeauftragte der TU Berlin.
    Medieninformation hierzu unter: www.tu-berlin.de/?id=104443
  • Gründungsteam der Firma Resonic GmbH, StarTUp-Label durch das
    Zentrum für Entrepreneurship der TU Berlin.
    Informationen unter: www.resonic.de/
  • Prof. Dr. Arne Thomas, Preis für vorbildliche Lehre durch die Gesellschaft von Freunden der TU Berlin e.V.
    Medieninformation unter: www.tu-berlin.de/?id=109407
  • A. Arya J. S. Tjakraatmadja, Erwin-Stephan-Preis durch die „Helene und Erwin Stephan-Stiftung“ und die TU Berlin für schnelles und sehr gutes Studium.
    Medieninformation unter: www.tu-berlin.de/?id=109634

Einen Überblick über die Preisträgerinnen und Preisträger der TU Berlin aus dem Jahr 2011 gibt eine Broschüre, die auch online zu finden ist: www.tu-berlin.de/?id=26867

3.025 Zeichen / bk

Weitere Informationen erteilt Ihnen gern:

Stefanie Terp
Pressesprecherin der TU Berlin
Tel.: 030/314-23922

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

This site uses Matomo for anonymized webanalysis. Visit Data Privacy for more information and opt-out options.