direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Kinder-Vorlesung für 400 Schnelllerner an der TU Berlin

Dienstag, 14. August 2012

Medieninformation Nr. 195/2012

Schülerinnen und Schüler von Berliner Gymnasien sind zur Vorlesung eingeladen

Zu diesem Schuljahr wurden an sieben Berliner Gymnasien zum zweiten Mal sogenannte Schnelllernerzüge eingerichtet.
Als Einschulungsgeschenk hat die Deutsche Gesellschaft für das hochbegabte Kind (www.dghk-bb.de) für die Fünftklässler dieses Schulkonzepts wieder etwas Besonderes organisiert: Die jungen Gymnasiastinnen und Gymnasiasten sind zu einem Vortrag an die TU Berlin eingeladen. Am Mittwoch, dem 15. und Donnerstag, dem 16. August 2012 erfahren die Kinder von der Diplom-Pädagogin Kajsa Johansson, was es Wissenswertes zum Thema "Lernen" aus Sicht der Hirnforschung gibt.

Zeit:
15. und 16. August, 10.00 - 12.00 Uhr
Ort:
TU Berlin, Hauptgebäude, Raum H 1058, Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin

In ihrem Vortrag "Wunderwerk Gehirn - Wie kann mir Hirnforschung beim Lernen helfen?" vermittelt die Hamburger Expertin den Schnelllernern auf kindgerechte Weise, welche Prozesse im Hirn stattfinden, wie man lernt und wie man es schaffen kann, Gelerntes wieder abzurufen.

Die TU Berlin ist mit dem Projekt "Studieren ab 16" seit Jahren erfolgreich auf dem Gebiet der Begabtenförderung tätig. Welche weiteren Angebote es an der TU Berlin für Schülerinnen und Schüler gibt, stellt Claudia Cifire, Leiterin der Allgemeinen Studienberatung, den Fünftklässlern vor.

Die DGhK setzt sich als bundesweit tätiger Verein für die Belange Hochbegabter und ihrer Familien ein. Das Angebot der Gesellschaft umfasst ein Kinderkursprogramm, Eltern- und Lehrerstammtische sowie Vorträge und Informationen zum Thema Hochbegabung für Mitglieder und andere Interessierte.
 
Die Planung und Koordination dieser zum zweiten Mal angebotenen Vorlesung für besonders begabte Kinder erfolgte in Absprache und mit Unterstützung der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft.

1.894 Zeichen / bk

Weitere Informationen erteilen Ihnen gern:

Bettina Zydatiss
Deutsche Gesellschaft für das hochbegabte Kind e.V.
Tel. 030/7859402

Claudia Cifire
Allgemeine Studienberatung der TU Berlin
Tel.: 030/314-25605

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

This site uses Matomo for anonymized webanalysis. Visit Data Privacy for more information and opt-out options.