direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Plan B(usiness): Der Funke zum Durchstarten

Mittwoch, 12. Oktober 2011

Medieninformation Nr. 295/2011

TU Berlin mit neuem Modellprojekt für Akademikerinnen / Bewerbungen sind ab sofort möglich

„Plan B(usiness): Als Unternehmerin an die Spitze“ ist ein Modellprojekt, das die TU Berlin für Akademikerinnen jetzt ins Leben gerufen hat. Das Projekt wendet sich an Frauen, die sich eine Unternehmensgründung vorstellen können, bisher aber nicht den Mut hatten, dies auch zu tun. Es wird gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und den Europäischen Sozialfonds (ESF).

Bis zum 26. Oktober 2011 können sich Frauen mit Hochschulabschluss und Interesse an einer neuen beruflichen Perspektive für die kostenfreie Teilnahme bewerben.

Am 3. November 2011 beginnt das Intensivprogramm für 20 Teilnehmerinnen im Gründungsservice der TU Berlin. Es findet in Form einer Kompaktqualifizierung abends und an den Wochenenden statt und soll Grundlagen für eine erfolgreiche Unternehmensgründung schaffen. Es werden Geschäftsideen generiert bzw. schon vorhandene weiterentwickelt. Unter professioneller Beratung wird ein Businessplan erstellt. Am Ende des Kurses im März 2012 soll ein Geschäftsmodell stehen, das für den Unternehmensstart bereit ist. Dieses wird vor potenziellen Investoren präsentiert. Dem Team mit dem besten Modell wird für ein Jahr ein ausgestattetes Gründungsbüro in der Gründungswerkstatt der TU Berlin zur Verfügung gestellt.

Die TU Berlin unterstützt die Gleichstellung von Frauen und leistet mit diesem Projekt einen Beitrag zur Starthilfe für berufliche Selbstständigkeit von Frauen. Plan B(usiness) ist nicht nur ein Qualifizierungsprogramm, sondern auch ein Forschungsprojekt, das sich mit Indikatoren für eine erfolgreiche Unternehmensgründung durch Frauen auseinandersetzt. Ziel des Projektes ist die Erhöhung der Unternehmerinnenquote durch gezielte Sensibilisierung, Motivation und Qualifizierung. Das Projekt richtet sich an Akademikerinnen, die von einem Angestelltenverhältnis in eine berufliche Selbstständigkeit wechseln möchten, an Berufsrückkehrerinnen und an Frauen, die nach einer Familienpause nach neuen Herausforderungen suchen.

Unterstützt wird das Projekt durch die bundesweite gründerinnenagentur (bga), den Verband deutscher Unternehmerinnen (VdU) und die Agentur für Arbeit Berlin Nord.

Genauere Informationen zum Projektinhalt, Programmverlauf und Teilnahmebedingungen finden Sie unter: www.gruendung.tu-berlin.de/533.html.

ehr

Weitere Informationen erteilt Ihnen gern:

Katja Brunner
TU Berlin
Gründungsservice
Plan B(usiness)
Tel.: 030/314-29039

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

This site uses Matomo for anonymized webanalysis. Visit Data Privacy for more information and opt-out options.