direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Lastenboote für Berlin?

Montag, 12. Dezember 2011

Medieninformation Nr. 383/2011

Wissenschaftlerinnen der TU Berlin untersuchten "Bierboot" / Workshop am 14. Dezember

Ist das Konzept des "Bierbootes" im niederländischen Utrecht auf Berlin übertragbar? Könnten dadurch die Berliner Straßen entlastet werden? Am 14. Dezember 2011 führt das Fachgebiet Integrierte Verkehrsplanung der TU Berlin mit Unterstützung der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt Berlin einen Workshop zum Thema: "Potenziale des Wasserweges für den Wirtschaftsverkehr in Berlin - Fallbeispiel ‚Bierboot' Utrecht" durch.

In Utrecht wurde ein elektrisches "Bierboot" eingesetzt, welches erfolgreich an Kanälen gelegene Restaurants und Bars mit Gütern beliefert. Auch Berlin hat im innerstädtischen Bereich viele Wasserwege. Wäre diese Idee auf die deutsche Hauptstadt übertragbar? Im Workshop werden erste Forschungsergebnisse der TU Berlin dazu vorgestellt. Die Erfolge des Utrechter "Bierbootes" sowie ein Erfahrungsbericht eines Amsterdamer Unternehmers, der das Konzept dort "in die Kanäle" bringt, werden zur Diskussion gestellt.

Journalistinnen und Journalisten sind herzlich eingeladen:

Workshop "Potenziale des Wasserweges für den Wirtschaftsverkehr in Berlin - Fallbeispiel ‚Bierboot' Utrecht"
Zeit:
Mittwoch, 14. Dezember 2011, 10.00-13.00 Uhr
Ort:
Casino im Westhafen 1, 13353 Berlin
Bitte beim Pförtner melden.

Programm zum Workshop
www.verkehrsplanung.tu-berlin.de/menue/home/aktuelles/#410003

jb

Anmeldung und weitere Informationen:

Dr. Katrin Dziekan
TU Berlin
Fakultät V Verkehrs- und Maschinensysteme
Institut für Land- und Seeverkehr
Fachgebiet Integrierte Verkehrsplanung
Tel.: 030/314-78770
E-Mail-Anfrage [1]
------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Copyright TU Berlin 2008