direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Die Stadt zwischen Normalität und Ausnahmezustand

Freitag, 29. Mai 2009

Medieninformation Nr. 123/2009

Einladung zur 5. Jahreskonferenz des Transatlantischen Graduiertenkollegs Berlin – New York

Das Transatlantische Graduiertenkolleg Berlin – New York wird vom 4. bis 6. Juni 2009 seine 5. Jahreskonferenz in Berlin zum Thema „Ausnahmezustand and the Urban Condition" ausrichten.

Es wird dabei um „Stadt“ und „Städtisches“ entlang des Verhältnisses von „Normalität“ und „Ausnahme“, von „Gewöhnlichem“ und „Außergewöhnlichem“ gehen. An drei Tagen werden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie interessierte Nachwuchswissenschaftler aus dem In- und Ausland in Berlin das Thema erörtern und diskutieren.

Wir möchten Sie zu dieser Tagung herzlich einladen.

5. Jahreskonferenz des Transatlantischen Graduiertenkollegs Berlin - New York
Zeit:
4. – 6. Juni 2009 
Ort:
TU Berlin, Hauptgebäude, Straße des 17. Jun 135, 10623 Berlin, Raum H 1035 

Das detaillierte Programm finden Sie unter: www.ausnahmezustand.metropolitanstudies.de

Die Konferenz beginnt mit einer öffentlichen, feierlichen Eröffnungsveranstaltung am Abend des 4. Juni 2009 im Hauptgebäude der TU Berlin (Raum H 1035) und einem Vortrag von Professor Stephen Graham (Universität Durham). Graham gilt als ausgewiesener Experte im Bereich der Stadt- und Regionalforschung. Die Konferenz besteht aus insgesamt sieben Panels zu je verschiedenen Themenschwerpunkten rund um das Hauptthema „Ausnahmezustand“ sowie einer Podiumsdiskussion.

Das von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderte Transatlantische Graduiertenkolleg zum Thema „Stadtforschung“ hat seinen Sitz am Center for Metropolitan Studies an der Fakultät I Geisteswissenschaften der TU Berlin. In dem Programm werden insgesamt 15 Doktoranden, zwei PostDocs und mehrere Assoziierte über einen Zeitraum von drei Jahren gefördert. Es handelt sich um ein interdisziplinäres und internationales Nachwuchsförderprogramm, an dem die drei Berliner Universitäten HU Berlin, FU Berlin und TU Berlin sowie vier Universitäten der Stadt New York beteiligt sind: die Columbia-Universität, die New-York-Universität, die Fordham-Universität und die City-Universität New York. Neben Forschungsaufenthalten an den Partneruniversitäten in den USA gehört es zum Graduiertenkolleg, dass die Stipendiaten einmal im Jahr eine eigene internationale Konferenz veranstalten.

2099 Zeichen / sn

Weitere Informationen erteilt Ihnen gern:

Elisabeth Asche
Center for Metropolitan Studies (CMS)
TU Berlin
Ernst-Reuter-Platz 7
10587 Berlin
Tel.:030/314 -28401
Fax: 030/314-28403

www.metropolitanstudies.de

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

This site uses Matomo for anonymized webanalysis. Visit Data Privacy for more information and opt-out options.