direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Zukunftsfähiges Planen

Medieninformation Nr. 163/2008

Einladung zur Podiumsdiskussion am 3. Juli 2008

Am 3. Juli findet die dritte Podiumsdiskussion aus der Reihe der Building Talks statt. Stefan Behnisch und Tony McLaughlin (Buro Happold) widmen sich dem Thema "Sustainable Design". Chancen und Schwierigkeiten einer frühzeitigen fachübergreifenden Zusammenarbeit werden unter der Moderation von Prof. Dr. Norbert Fisch (TU Braunschweig) erörtert.

Die "Building Talks" werden von der Stiftung Happold Trust in Kooperation mit der TU Berlin und der TFH Berlin initiiert. Ziel der Veranstaltung ist es, anhand wechselnder Themen Qualitätsgewinn und höhere Effektivität des interdisziplinären Planens zu veranschaulichen. Die Veranstaltung findet regelmäßig in Form einer Podiumsdiskussion zwischen Architekt, Fachplaner sowie einem Moderator statt. Neben dem Fachpublikum soll eine offene Debatte vor allen Studierende der Architektur und des Ingenieurwesens zu einem konstruktiven Dialog und fachübergreifenden Ansatz motivieren.

Wir möchten Sie herzlich zum dritten "Building Talk" einladen. Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt. Bitte weisen Sie in Ihrem Medium auf diesen Termin hin:

Zeit:
Donnerstag, 3. Juli 2008, 18.00 Uhr
Ort:
Architekturforum Aedes am Pfefferberg, Christinenstraße 18–19, 10119 Berlin, im Hof

Die Building Talks finden dreimal während des Studienjahrs statt. Während der ersten Veranstaltung im November 2007 an der TU Berlin diskutierten Sven Fuchs (Graft Architekten) und Wolf Mangelsdorf (Buro Happold) zum Thema "Development of Designed Forms".
Im April 2008 widmeten sich Bill Hanway (EDAW) und Andrew Comer (Buro Happold) dem Masterplanning.

Buro Happold ist ein internationales und multidisziplinäres Ingenieurbüro mit weltweit tätigen Fachleuten aller Disziplinen des Bauwesens. Durch gezielte Planung und Entwicklung der Unternehmensstruktur kann Buro Happold heute Dienstleistungen in allen Bereichen der Tragwerksplanung, der technischen Gebäudeausrüstung, der Raum- und Verkehrsplanung sowie des Projektmanagements und der Bauüberwachung anbieten. Neben diesen Kernbereichen des Ingenieurwesens gehört der Membranbau, die Computer gestützte Untersuchung des Brandverhaltens von Gebäuden sowie die Computer simulierte Windkanaluntersuchung von Gebäuden zu den erweiterten Tätigkeitsfeldern von Buro Happold. Von Berlin aus ist Happold Ingenieurbüro GmbH als Tochtergesellschaft von Buro Happold deutschland- und europaweit tätig.

1.472 Zeichen / ehr

Weitere Informationen erteilt Ihnen gern:

Birgit Hirschmann
Tel.: 030/860906-3141
Fax: -66

Informationen zu Buro Happold
www.burohappold.com

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

This site uses Matomo for anonymized webanalysis. Visit Data Privacy for more information and opt-out options.