direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Schön und neu, aber nicht bedienbar

Freitag, 14. September 2007

Medieninformation Nr. 221/2007

Damit Technik nicht zum Problem wird – Einladung zur 7. Berliner Werkstatt "Prospektive Gestaltung von Mensch-Technik-Interaktion" des Zentrums Mensch-Maschine-Systeme der TU Berlin

Ein Ärgernis, das jeder kennt: Die neue technische Errungenschaft funktioniert nicht so, wie man dachte. Schuld daran ist die schlechte Bedienbarkeit. Bei Geräten für den privaten Gebrauch wie das Handy ist das vielleicht nur nervenaufreibend. In anderen Bereichen wie bei Fahrerassistenzsystemen, Warn- oder Notrufsystemen kann die schlechte Gestaltung der Mensch-Technik-Interaktion allerdings katastrophale Folgen haben, für deren Ursache man dann gern das "menschliche Versagen" heranzieht. Das Zentrum Mensch-Maschine-Systeme (ZMMS) der TU Berlin geht diesen Problemen in seiner 7. Berliner Werkstatt Mensch-Maschine-Systeme zum Thema "Prospektive Gestaltung von Mensch-Technik-Interaktion" nach.

Wir möchten Sie zu dieser Veranstaltung herzlich einladen:

Zeit:
Mittwoch, den 10. Oktober, ab 10.00 Uhr, bis Freitag, den 12. Oktober 2007
Ort:
Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Jägerstraße 22/23, 10117 Berlin

Zentrale Bedeutung kommt Methoden und Erkenntnissen zu, die es erlauben, bereits früh Empfehlungen für die Systemgestaltung im Hinblick auf wichtige Kriterien wie zum Beispiel Verlässlichkeit oder Kompetenzförderlichkeit abzuleiten. Im Mittelpunkt der Werkstatt-Diskussion stehen die Bereiche Verkehrstechnik, Prozessführung der Produktions-, Prozess- und Softwaretechnik sowie der Telekommunikation.

Das vollständige Programm der Tagung und ein Anmeldeformular sind im Internet zu finden unter: http://www.zmms.tu-berlin.de/de/veranstaltungen/7bwmms/index.php. Anmeldungen sind für Interessierte noch möglich. Es wird gebeten, das Formular postalisch oder per Fax an folgende Adresse zu senden: COC Kongressorganisation GmbH, Mühlenstraße 58, 12249 Berlin, Fax: 030-7 75 20 85.

Die Tagungsgebühr für die dreitägige Veranstaltung inklusive Verpflegung und Tagungsband beträgt für Industrieangehörige 550 Euro, für Hochschulangehörige 300 Euro und für Studierende 150 Euro. Es gibt auch Tageskarten.

2426 / sn

Weitere Informationen erteilt Ihnen gern:

Christiane Steffens
Zentrum Mensch-Maschine-Systeme der TU Berlin
Tel.: 030/314-72577
Fax: - 72581

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

This site uses Matomo for anonymized webanalysis. Visit Data Privacy for more information and opt-out options.