TU Berlin

Office of Communication, Events and AlumniMedieninformation Nr. 304/2007

Page Content

to Navigation

There is no English translation for this web page.

TU Berlin: Website gehört zu den drei Besten

Dienstag, 27. November 2007

Medieninformation Nr. 304/2007

Bundesweiter Wettbewerb unter deutschen Hochschulen entschieden

Die Website www.tu-berlin.de der Technischen Universität Berlin gehört zu den drei besten Internetauftritten deutscher Hochschulen. Das gaben am 26. November der Verlag "Die Zeit", die Hochschulrektorenkonferenz und die Robert Bosch Stiftung bei einem Festakt in Berlin bekannt. Sie würdigten damit im Rahmen der Ausschreibung "Preis für Hochschulkommunikation 2007 – der beste Internetauftritt" das Presse- und Informationsreferat der TU Berlin.

Den 1. Preis für den besten Internetauftritt bekam die Universität Marburg überreicht. Die Fachhochschule Koblenz wurde ebenso wie die TU Berlin mit einer Anerkennung ausgezeichnet. 46 deutsche Hochschulen hatten sich an dem Wettbewerb beteiligt. Die Jury stellte die Rolle des Internetauftritts für eine zielgruppenorientierte Öffentlichkeitsarbeit, für die klare Darstellung des Hochschulprofils und damit für eine starke Markenbildung heraus. Insgesamt standen 120 Einzelkriterien auf der Checkliste der Jury.

Im Juni 2007 stellte die TU Berlin den Relaunch ihrer Website online. Eine Arbeitsgruppe unter Leitung der Kanzlerin, Dr. Ulrike Gutheil, der TU Berlin erarbeitete gemeinsam mit der TU-Alumnifirma "aperto" einen Styleguide für das Online-Corporate-Design sowie einen Prototypen. Dieser basiert auf dem Content Managementsystem Typo3. Die Arbeitsgruppe setzt sich aus Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Bereichs "Controlling", des Referats für Presse und Information sowie des IT-Dienstleistungszentrums tubIT und der Weiterbildung zusammen. Den Relaunch nahm das Referat für Presse und Information zum Anlass, auch die Öffentlichkeitsarbeit im Internet neu zu organisieren und inhaltlich zu erweitern. So entstanden u.a. das "TUB-newsportal" – als Adresse für alle zentralen Nachrichten aus der Universität mit zielgruppengenauen Informationsangeboten sowie Audiobeiträgen – und der „virtuelle Forschungscampus“. Beide Angebote waren auch Bestandteil der Bewerbung.

Die diesjährige Platzierung ist bereits die zweite Anerkennung für das Referat für Presse und Information der TU Berlin. Im Jahr 2005 wurde es vom Zeit-Verlag, der Hochschulrektorenkonferenz und der Robert Bosch Stiftung mit dem 1. Platz ausgezeichnet und erhielt den mit 10.000 Euro dotierten "Preis für das beste Hochschulmagazin". Damit würdigte die Jury das gelungene zielgruppenorientierte Publikationskonzept des Referats.

TUB-newsportal
Virtueller Forschungscampus der TU Berlin

tz / stt

Weitere Informationen erteilt Ihnen gern:

Dr. Kristina R. Zerges
Leiterin des Referat für Presse und Information der TU Berlin
Tel.: 314-23922 oder -22919

Navigation

Quick Access

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe