direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

+++ Aktuell +++

Science Week: Von „Diet, Obesity and Health“ bis „Digital Future“
Die Berlin Science Week ist eine internationale Plattform, auf der sich jedes Jahr die spannendsten Vertreter*innen aus Wissenschaft und Gesellschaft treffen. Die TU Berlin beteiligt sich daran mit mehreren Veranstaltungen.

  • 5.11.: Queen’s Lecture: „Diet, Obesity and Health: From Science to Policy“, Prof. Dr. Susan Jebb von der University of Oxford referiert über die sich ausbreitende Überernährung und die damit verbundenen Krankheitsrisiken. Sie zeigt, wie Politik und Gesundheitseinrichtungen von der Wissenschaft bei Präventionsmaßnahmen unterstützt werden können. Veranstaltung in englischer Sprache. Zeit: 17 Uhr. Ort: TU Berlin, Straße des 17. Juni 135, Hauptgebäude, Audimax. Anmeldung: https://www.events.tu-berlin.de/QL2018. Weitere Informationen: www.tu-berlin.de/queenslecture
  • 5.11.: Buchpräsentation und Diskussion: Prekarisierung, Vermessung und Geschlechterdynamiken sind nur drei Stichworte für die in Wissenschaft und Hochschule beobachtbaren Transformationen. Zwei neue Publikationen des Zentrums für Interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung (ZIFG) der TU Berlin nehmen diese Veränderungen aus Geschlechterperspektive in den Blick. Die Herausgeber*innen stellen sie vor. Zeit: 18 Uhr. Ort: TU Berlin, ZIFG, Marchstraße 23, Raum MAR 2.013. https://www.zifg.tu-berlin.de/menue/news_und_veranstaltungen/
  • 6.11.: Digital Future: Cloud Computing Fundamentals: Im Rahmen der Ringvorlesung „Digitale Zukunft“ führt Prof. Dr. Odej Kao in das Thema „Cloud Computing“ ein. Er zeigt, welches Potenzial die Technologie hat, und stellt anhand von Beispielen Anwendungsmöglichkeiten dar. Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt. Zeit: 16 Uhr. Ort: TU Berlin, Architekturgebäude, Straße des 17. Juni 152, Raum A 151. https://www.dsi.tu-berlin.de/menue/teaching1/digitalfuture/
  • 9./10.11.: Art Market and Art Collecting in Germany and France from 1900 to 1945: Sammeln, Akquirieren, Publizieren und Handeln – Kunsttransfers unterliegen gesellschaftlichen und politischen Einflüssen. Auf der öffentlichen Konferenz steht die erste Hälfte des 20. Jahrhunderts im Focus eines deutsch-französischen Forschungsprogramms, dessen Perspektive die letzten knapp 120 Jahre umfasst. Doktorand*innen und Postdoktorand*innen tauschen sich mit Expert*innen aus und erhalten Zugang zu Museums- und Forschungslaboren, Auktionshäusern, Galerien und Archiven. Zeit: jeweils ab 10 Uhr. Ort: TU Berlin, Straße des 17. Juni 135, Hauptgebäude, Raum H 1035. https://www.fokum.org/en/deutsch-franzoesisches-forschungsprogramm/

Das gesamte Programm der Berlin Science Week 2018 mit über 100 Veranstaltungen findet man unter: https://berlinscienceweek.com/

Ein neuer Platz zum Lernen
Ab sofort gibt es im BH-N-Gebäude am Ernst-Reuter-Platz 1 einen neuen Lernraum. BH-N 002 ist mit 54 Plätzen an Gruppen- und Einzeltischen ausgestattet. Öffnungszeiten: Mo–Fr 8–22 Uhr.

+++ TU Berlin in den sozialen Medien +++

#myTUBERLIN – ein Hoch auf die Gewinner*innen
Die Gewinner*innen des Fotowettbewerbs #myTUBERLIN stehen fest:
Platz 1: Natalie, https://www.instagram.com/p/Bphu0yUnXMz/
Platz 2: Tamara, https://www.instagram.com/p/BphTZmCnflV/
Platz 3: Ege, https://www.instagram.com/p/Bpg3T7lnhdS/
Herzlichen Glückwunsch!

+++ Veranstaltungstipps +++

6.11.: 10. Lunch für gute Lehre
Dr. Renate Klaassen von der Technischen Universität in Delft hält einen Vortrag zum Thema „Questioning Design of Interdisciplinary Education”. Mit anschließendem Workshop. Veranstaltung in englischer Sprache. Zeit: 12–18 Uhr. Ort: Zentraleinrichtung Wissenschaftliche Kooperation und Weiterbildung, Fraunhofer Str. 33-36, Raum FH 1004, 10587 Berlin. Anmeldung bis 1.11.: wwb@zewk.tu-berlin.de. www.tu-berlin.de/?58122

6.11.: Wie wird die Technik smart? Berufseinstieg in die digitale Welt
Technik soll unser Leben erleichtern, nachhaltig und gut designt sein, Probleme lösen und im besten Fall mitdenken. Kurzum: Sie soll smart sein. Was müssen junge Ingenieur*innen und Entwickler*innen mitbringen, um technische Produkte weiterzuentwickeln? Was bedeutet die Digitalisierung für Berufseinsteiger? Auf dem Podium diskutieren: Joe Boden (Digital McKinsey), Christopher v. Gumppenberg (KUGU Home GmbH), Dr.-Ing. habil. Manzoor Ahmed Khan (TU Berlin), Bernhard Kobl (BSH Hausgeräte GmbH). Moderation: Daniel Erk (Zeit Campus). Zeit: 18 Uhr. Ort: TU Berlin, Straße des 17. Juni 135, Hauptgebäude, Lichthof. Anmeldung:, https://verlag.zeit.de/veranstaltungen/ausblick/zukunftsfragen/zeit-campus-zukunftsfragen-wie-wird-technik-smart/

8.11.: The World’s First Blockslam!
T-Labs is proud to host the first Blockchain science slam! No algorithms, technical language or complicated processes – simply Blockchain science explained for everyone. The most entertaining and inspiring slam wins, you decide! Let the slamming begin! The event will be held in English. Time: 5 p.m. Venue: Hubraum Café, Winterfeldstr. 21, 10781 Berlin. https://www.hubraum.com/

9.11.: Release Konzert mit Steve Mekoudja
Der TU-Student Steve Mekoudja veröffentlicht sein erstes Album. Um das zu feiern, gibt er am 9.11. ein Konzert. Eintritt: ab 5 Euro. Zeit: 19.15 Uhr, Einlass ab 18.30 Uhr. Ort: Freiraum im Studentenhaus, Hardenbergstr. 36. https://www.stw.berlin/kultur.html#jump_eventkalender

12.11.: Das Museum auf den Kopf gestellt – Schöne-Vortrag
Die Sensibilität für die Folgen des europäischen Kolonialismus hat die ethnologischen Museen und Sammlungen erreicht. Haben diese ihrerseits traditionsreichen Institutionen noch eine Zukunft? Oder müssen sie sich vielmehr drastisch neu denken, bis hin zu ihren Wurzeln? Nanette Snoep beschreibt, wie sich diese Debatten insbesondere mit Blick auf Frankreich und Deutschland entwickelt haben. Zeit: 19 Uhr. Ort: TU Berlin, Architekturgebäude, Straße des 17. Juni 150/152, Hörsaal A 053.

15./16.11.: AI Hackathon Ladies only
Die T-Labs veranstalten den ersten und in seiner Art einzigen Hackathon zu Artificial Intelligence ausschließlich für Frauen. Technisch versierte oder für Technik offene Frauen, die Programmiererin oder Informatikerin werden möchten, sind herzlich eingeladen! Anmeldung: https://www.telekom.com/de/konzern/themenspecials/special-ai-hack4ladies
Ort: Hubraum Café, Winterfeldstr. 21, 10781 Berlin. https://www.hubraum.com/

16.-18.11.: Hackathon „ReThink Mobility“
Querdenker vor: Die TU Berlin und die Frank Hirschvogel Stiftung laden zum Hackathon „ReThink Mobility“ in das Fab Lab Berlin ein. In einem ecoDesign Sprint sollen Lösungsskizzen zum Thema „Nachhaltige Mobilitätskonzepte“ entworfen und in einem Demonstrator umgesetzt werden. Es winken bis zu 2000 Euro Preisgeld. Alle Rechte an den entwickelten Ideen verbleiben bei ihren Schöpfern. Kontakt: antje.klemichen@tu-berlin.de Zeit: 13–18 Uhr. Ort: Fab Lab Berlin, Prenzlauer Allee 242. 10405 Berlin. https://www.fablab.berlin/

20.11.: Let's play – spielbasiertes Lehren und Lernen in der Hochschule
Um Gamification in der Hochschule geht es beim 10. Tag der Lehre an der TU Berlin. Es gibt Vorträge, Teaching Slams und einen Gamification Workshop. Zeit: 9–18 Uhr. Ort: TU Berlin, Straße des 17. Juni 135, Hauptgebäude, Lichthof. Anmeldung: www.tu-berlin.de/?173629, Programm: www.tu-berlin.de/?86437

Bis 29.11.: „Apples for Sale“ – eine Fotoausstellung
Die Künstlerin Rebecca Sampson zeigt das Leben indonesischer Hausmädchen, die in Hongkong als Migranten zweiter Klasse unter prekären Umständen in einer weiblichen Parallelgesellschaft leben. Zeit: Mo–Fr 9–17 Uhr. China Center der TU Berlin, Marchstr. 23, 10587 Berlin. www.china.tu-berlin.de

4.12.: Geo.X Annual Meeting
Geo.X ist das geowissenschaftliche Kompetenznetzwerk in Berlin und Potsdam. Am 4.12. lädt das Kompetenzzentrum alle Wissenschaftler*innen, Studierenden und Kolleg*innen aus den Verwaltungen zur Jahresversammlung 2018 nach Potsdam ein. Registrierung ab 17 Uhr. Ort: Universität Potsdam, Campus Griebnitzsee, Haus 6, August-Bebel-Straße 89, 14482 Potsdam. Anmeldung: https://www.geo-x.net/geox-jahresversammlung-2018/

+++ Angebote für Studierende +++

1.11.: Das Company Consulting Team stellt sich vor
Das Company Consulting Team ist die studentische Unternehmensberatung an der TU Berlin. Hier können Studierende in interdisziplinären Teams Beratungsprojekte mit Unternehmen absolvieren. Am 1.11. stellt sich der Verein vor. Zeit: 18.30 Uhr. Ort: TU Berlin, Erweiterungsbau, Straße des 17. Juni 145, Raum EB 222. www.cct-ev.de

5.11.: StarTUp Monday
Gründungsinteressierte sind herzlich zum StarTUp Monday des Centre for Entrepreneurship eingeladen. Los geht es mit dem Start-up Visseiro aus der Medizintechnik. Zeit: 18 Uhr. Ort: StarTUp Incubator, Hardenbergstr. 38, Raum AM 012. Anmeldung: www.tu-berlin.de/?155358

12.–14.11.: VDE Tec Summit
Der Verband der Elektrotechnik (VDE) lädt Studierende zum ersten TEC Summit, der sich u.a. mit den Themen Energie, Elektromobilität und Autonomes Fahren, Medizintechnik sowie Internet of Things beschäftigt. Die Teilnahme ist mit der Anmeldung über die VDE-Hochschulgruppe kostenlos: E-Mail: info@vde-tub.de, Telegram Gruppe: https://t.me/joinchat/EyUCf0gs534gtAZyajVKBQ. https://tecsummit.vde.com/youngnet/

15.11.: Women@Work-Karriere Event
Anlässlich der Women Career Week lädt pro∫cience zu Career Talks mit Andrea Lode (Deloitte), Dr. Sabine Gogolok (McKinsey), Dr. Antje Venjakob (oculid) und einer Vertreterin von KPMG ein. Zeit: 14–18 Uhr. Key Note: „Einblicke und Ausblicke einer Aufsichtsrätin: Führung neu denken – wie weit kommen wir mit der Gleichstellung?“ mit Prof. Dr. Manuela Rousseau, Beiersdorf AG, Hamburg. Zeit: 16 Uhr.
Anmeldung und Information: www.wcw.tu-berlin.de

19.11.: Immer in Zeitnot? Seminar zum Zeitmanagement
Prüfung wieder in letzter Sekunde verschoben? Bei Klausuren viel mehr Lücken als gelernter Stoff? Abgabefrist schon wieder überschritten? In diesem Workshop der Allgemeinen Studienberatung für Aufschiebende, Vergessliche und Zaudernde sollen Probleme analysiert, verschiedene Methoden des Zeitmanagements vorgestellt und gemeinsam individuelle und pragmatische Lösungen gesucht werden. Anmeldung: www.tu-berlin.de/?138301

24.11.: Tatendrang Netzwerk Treffen
Regionaler, lokaler bzw. urbaner Öko-Landbau sowie eine bewusste und gesunde Ernährung zählen zu den zentralen Pfeilern einer nachhaltigen und zukunftsfähigen Entwicklung. Das TNT-Treffen möchte Aktive und solche, die es noch werden wollen, vernetzen, um neue Kooperationen, Aktionen und Projekte ins Leben zu rufen. Anmeldung: http://tatendrang-netzwerk.eu/projekte/tnt-tatendrang-netzwerk-treffen-11-2018/

14.–18.1.19: MINT WEEK
Unter dem Motto „taste science“ findet vom 14. bis 18.1.19 zum ersten Mal die MINT WEEK statt. Studentinnen, die sich für einen Arbeitsplatz in der Wissenschaft interessieren, erhalten einen exklusiven Einblick in Forschungsinstitute wie zum Beispiel das BESSY II des Helmholtz-Zentrums Berlin für Materialien und Energie, das Max-Born-Institut, das Konrad-Zuse-Zentrum für Informationstechnik Berlin und viele mehr. Anmeldung: www.tu–berlin.de/?72218

Berlin Mathematical School (BMS) – Get Your Math PhD in Berlin
Die Berlin Mathematical School (BMS) ist eine gemeinsame Graduiertenschule der Berliner Universitäten FU, HU und TU. Sie bietet ein herausragendes Promotionsprogramm in englischer Sprache. Ein Mentoringprogramm, Sprachkurse und Soft-Skills-Seminare gehören ebenso dazu wie Sommer Schools und Elternunterstützung für Studierende mit Kind. Zulassung zur Phase I: möglich mit einem Bachelorabschluss. Zulassung zur Phase II: möglich mit einem Masterabschluss. Bewerbungsfrist für Stipendien: 1.12. Jetzt online für das Akademische Jahr 2019/20 bewerben unter http://www.math-berlin.de/application.

Energieseminar – es gibt noch freie Plätze
Das Energieseminar ist eine Arbeitsgruppe an der TU Berlin, die jedes Semester mehrere Projektseminare anbietet. Im Wintersemester 2018/19 gibt es in zwei Projekten noch freie Plätze.

  • Auf die Insel, fertig, los! Erneuerbare Energien spielend erfahren: Dieses Projekt richtet sich speziell an Frauen. Zeit: donnerstags 9–12 Uhr. Ort: MAR-Gebäude, Marchstr. 23, Raum MAR 0.017.
  • Umweltrassismus: Dieses Projekt hat den in den 80er-Jahren geprägten Begriff des „Umweltrassismus“ zum Thema. Zeit: donnerstags 15–18 Uhr. Ort: MAR-Gebäude, Marchstr. 23, Raum MAR 0.013.

https://energieseminar.de/projekte/

Freie Plätze in Kursen der ZEWK sichern
Die Zentraleinrichtung Wissenschaftliche Weiterbildung und Kooperation (ZEWK) hat in folgenden Kursen für Tutor*innen noch einige freie Plätze:

  • 13.11.: Schnell, einfach, unkompliziert: (Lehr)Filme mit dem Smartphone drehen. Zeit: 10–14 Uhr. Ort: ZEWK, Fraunhoferstr. 33-16, Raum FH 1018. Anmeldung: https://www.tu-berlin.de/?197307
  • 21.11.+19.12: „Hyggelig“ durch den Uni-Alltag. Zeit: 9.30–15.30 Uhr. Ort: ZEWK, Fraunhoferstr. 33–36, Raum FH 1004. Anmeldung: https://www.tu-berlin.de/?197410
  • 26.11.: Videokonferenz zum Urheberrecht – Was darf man noch im Jahr 2018/19? Webinar. Zeit: 13–15 Uhr. Anmeldung: https://www.tu-berlin.de/?i197412

Künstler*innen gesucht
Das studierendenWERK Berlin sucht studierende Künstler*innen und Autor*innen:

+++ Weiterbildung und Karriere +++

7.11.: Next Stopp Traumberuf? Karriereentwicklung zwischen großen Visionen und kleinen Schritten
In diesem Training setzen sich die Teilnehmer*innen mit den eigenen Bedürfnissen in Bezug auf das Arbeitsleben auseinander und entwickeln konkrete Ideen für die Planung der eigenen Karriere. Zeit: 9–17.30 Uhr. Anmeldung:
https://www.careerevents.tu-berlin.de/de/199

8.11.: Bewerben von A–Z mit der Tagueri AG plus Bewerbungsmappencheck
Worauf sollte ich bei meinen Bewerbungsunterlagen achten? Wie verläuft ein Vorstellungsgespräch und wie bereite ich mich am besten darauf vor? Wie überzeuge ich mein Gegenüber von meinen Qualitäten? Die Human-Resources-Expertinnen beantworten diese und weitere Fragen. Im Anschluss findet ein Bewerbungsunterlagencheck statt. Zeit: 10–15. Anmeldung: https://www.careerevents.tu-berlin.de/de/230 

9.11.: Stärken stärken
Die eigenen Schwächen kennen die meisten nur zu gut und benennen können sie sie schnell. Doch wie sieht es mit den Dingen aus, die man richtig gut kann? In diesem Workshop dreht es sich daher um die „Schokoladenseiten“ der Teilnehmenden. Denn wer sich selbst und seine „Sonnen- und Schattenseiten“ gut kennt, kann diese auch gezielt beim Berufseinstieg und Ausbau der eigenen Talente im Job einsetzen. Zeit: 9–17 Uhr. Anmeldung: https://www.careerevents.tu-berlin.de/de/208

13.11.: Das Bewerbungsschreiben mit der ALBA Group
Die erste Hürde jedes Bewerbungsverfahrens ist das Aufsetzen einer aussagekräftigen Bewerbung, denn der erste Eindruck ist entscheidend! Wie wird eine Bewerbung inhaltlich und formell korrekt gestaltet, worauf liegt der Fokus und wie rückt man sich ins rechte Licht? Zeit: 10–14 Uhr. Anmeldung: https://www.careerevents.tu-berlin.de/de/207  

14.11.: Auslandspraktika in Europa und Übersee: Organisation und Finanzierung
Wer ein Praktikum im Ausland machen möchte, muss so einiges planen und bedenken. Zum Beispiel: Wie findet man einen Praktikumsplatz und welche Stipendien gibt es? Alle Infos gibt es am 14.11. im Career Service. Anmeldung: https://www.careerevents.tu-berlin.de/de/210  

19.11.: Teamwork – how to make the most of it – International students only
Why does Manchester United always win? What are they doing differently than other teams? Why are some teams good and others great? In this workshop we will elaborate on: What makes teams successful, how to strengthen a team and how to deal with conflicts. Target group: International students only. Time: 10a.m.–4p.m. Registration: https://www.careerevents.tu-berlin.de/de/190

+++ Stellenangebot +++

Studentische Hilfskraft ohne Unterrichtsaufgaben
Studierende der Informatik aufgepasst: Ab dem 1.12. wird eine studentische Hilfskraft gesucht: 2 Jahre, 80 Stunden im Monat. Aufgabengebiet: Arbeiten mit SQL-Datenbanken. Erwünschte Kenntnisse: Erfahrungen mit SQL-Datenbanken, C#, Net, Java, HTML, CSS. Bitte melden bei: Arne, Tel.: 314-25923, Mario, Tel.: 314-22832, E-Mail: bewerbung.team.h@facilities.tu-berlin.de. Bewerbungsschluss: 18.11.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.