TU Berlin

TUB-newsportalNewsletter Nr. 203 für TU-Studierende

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Der nächste Newsletter erscheint am 7. Juni 2018.

+++ Aktuell +++

bis 25.5.: Nutzerumfrage der Bibliothek Wirtschaft & Management
Die Studierenden können noch online ihre Meinung abgeben, ob sie mit der Bibliothek als Lernort und dem Medienangebot zufrieden sind. Es hilft der Bibliothek, ihr Serviceangebot zu verbessern.
https://ww3.unipark.de/uc/DBWM

28.5.–1.6.: Wahl des Personalrats der studentischen Beschäftigten
Die Wahl findet vom 28.5.–1.6.18 statt, jeweils von 11 bis 15 Uhr in den folgenden Wahllokalen: Montag: Hauptgebäude und Mensa; Dienstag: Hauptgebäude und Architektur-Gebäude; Mittwoch: Hauptgebäude und MA-Gebäude; Donnerstag: Hauptgebäude und Universitätsbibliothek; Freitag: Hauptgebäude und Mensa. Die Wahllokale befinden sich jeweils im Foyer.
bit.ly/2HZSVds

Deadline 31.5.: Wahlunterlagen Kuratorium beantragen
Am 7.6.18 wird das Kuratorium gewählt. Zur Wahl stehen 1 Hochschullehrerin oder Hochschullehrer, 1 akademische Mitarbeiterin oder Mitarbeiter, 1 Studentin oder Student und 1 sonstige Mitarbeiterin oder Mitarbeiter. Jede oder jeder Wahlberechtigte kann in der Geschäftsstelle des ZWV Briefwahl beantragen. Die Wahlbriefe müssen bis zum Wahltag um 15 Uhr vorliegen und spätestens acht Tage vor Abgabefrist beim ZWV beantragt werden.
bit.ly/2FB1ppE

bis 4.6.: Crowdfunding-Kampagne des Collegium Musicum
Das Sinfonieorchester des Collegium Musicum möchte vom 6.–10.7.18 am European Student Orchestra Festival in Straßburg teilnehmen. Dort versammeln sich verschiedene Universitätsorchester aus Europa, um gemeinsam zu musizieren. Zur finanziellen Unterstützung haben die Sinfoniker ein Crowdfunding-Projekt auf die Beine gestellt. Für eine Spende gibt es verschiedene Dankeschöns, zum Beispiel Karten für das nächste Konzert oder eine Konzert-CD.
www.startnext.com/cm-goes-esof18

tubIT– der IT-Service gibt bekannt
Es gibt Neuerungen für Studierende im persönlichen Portal: Bitte ansehen und beachten.
www.tubit.tu-berlin.de/menue/it_service_center

Neue Sprechzeiten
Die offene Sprechstunde der Psychologischen Beratung findet jetzt immer dienstags von 10.30–12.30 Uhr statt. Weitere Kontakte und Themen wie Prüfungsangst, Lernstrategien, Stress, aber auch der Notfallplan stehen auf der Homepage:
www.studienberatung.tu-berlin.de/menu/beratung/psychologische_beratung

Save the Date
Am 21.6.18 findet das TU-Sommerfest statt. Weitere Infos im kommenden Newsletter.

+++ TU Berlin in den sozialen Medien +++

Wie international ist die TU Berlin?
Im Rahmen der International Week Ende April haben 16 Einrichtungen ihre internationalen Services auf Facebook vorgestellt. Fünf Studierende haben von ihren Auslandserfahrungen auf Instagram erzählt. Alles gesammelt auf einer Webseite:  www.tu-berlin.de/?195859

+++ Veranstaltungstipps +++

25.5.: Großes live-Finale – MAKER-Slam an der Fakultät IV
Studierende aller Fakultäten können die acht Finalisten-Teams der faculty4makers Challenge, die von der Fakultät IV Elektrotechnik und Informatik ausgerichtet wird, anfeuern, ihr Bestes zu geben. Sie können mit ihren Stimmen ihr Favoriten-Team mit dem coolsten MAKER-Projekt zum Gewinner des Publikumspreises wählen.
Zeit: 16.30 Uhr, Ort: Eugene-Paul-Wigner-Gebäude, Hardenbergstraße 36, Hörsaal EW 201
www.tu-berlin.de/?id=164800

25.5.: Gespräch über Kunst, Spinnen und Algorithmen

Die Hybrid Plattform, eine Initiative der TU Berlin und der UdK Berlin, und die Schering Stiftung haben mit den „Hybrid Encounters“ eine Veranstaltungsreihe ins Leben gerufen, die Kunst und Wissenschaft in den Dialog bringt. Aktuell lädt der argentinische Künstler Tomás Saraceno Expertinnen und Experten aus der Robotik und Biologie zum Gespräch ein. Die Diskussion wird ergänzt um eine „Arachnid Jam Session“, eine Performance des Musikers David Rothenberg mit einer Spinne.
Zeit: 19 Uhr, Ort: Konzertsaal der UdK Berlin, Hardenbergstraße / Ecke Fasanenstraße, 10623 Berlin
www.tu-berlin.de/?195975 

29.5.: Literatur effizient recherchieren
Die Bibliothek Wirtschaft & Management bietet verschiedene Schulungen und zahlreiche Lernvideos zur Literaturrecherche und -verwaltung an. Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten nach Teilnahme einen Stempel in ihren ganz persönlichen „Information Expert Passport“. Auf Wunsch wird auch eine Teilnahmebestätigung ausgestellt.
www.tu-berlin.de/?118963

29.5. / 30.5. TU-Infotage
Bitte weitersagen: Die TU-Infotage bieten Schülerinnen und Schülern sowie Studieninteressierten Einblicke ins Studium an der TU Berlin. Hier können sie an zwei Tagen alle Studiengänge kennenlernen, an Führungen und Vorlesungen teilnehmen. Die TU-Infotage werden von der Allgemeinen Studienberatung zusammen mit den Fakultäten veranstaltet. Zum Programm und Rahmenprogramm:
www.tu-berlin.de/?133583

31.5.: Interkulturelles Management – Führung in internationalen Teams
Führungskompetenz in internationalen Settings ist ein echtes Alleinstellungsmerkmal in einer Bewerbung. Eine stetig wachsende Anzahl an international besetzten Projekten stellt auch wachsende Anforderungen an das Management. Diese Veranstaltung bietet einen Einstieg in das Thema und vermittelt praxisorientierte Ansätze, Methoden und Verhaltensweisen und gibt eine Vorstellung davon, warum Vielfalt ein Pluspunkt ist.
Zeit: 9–17 Uhr, Ort: wird nach Anmeldung bekannt gegeben.
www.careerevents.tu-berlin.de/de/159 

1.6.: Design Thinking Workshop

In einem kostenlosen Workshop, den das Unternehmen Accenture und die bonding Studenteninitiative an der TU Berlin durchführen, lernen die Teilnehmenden Design Thinking Methoden kennen und wie sie mithilfe dieser Methoden neue kreative Ideen, Produkte und Lösungen für aktuelle Herausforderungen entwickeln können.
Zeit und Ort werden nach Anmeldung bekannt gegeben.
berlin.bonding.de/veranstaltungen/design-thinking-workshop-mit-accenture

4.6.: Coming-out am Arbeitsplatz
Eine sehr individuelle Entscheidung und doch für viele Berufseinsteigende eine wichtige Frage. Die gemeinsame Veranstaltung von Career Service und Queer-Referat (AStA) nähert sich dem Thema an. Neben Informationen bleibt genug Raum für einen persönlichen Austausch. Auch ohne vorherige Anmeldung ist eine Teilnahme möglich.
Zeit: 14–16 Uhr, Ort: Ernst-Ruska-Gebäude, Hardenbergstraße 36a, Raum ER 382
www.careerevents.tu-berlin.de/de/160

4.6.: Promotion – Wagnis und Chance
Die Entscheidung für oder gegen eine Promotion hängt nicht nur von der Wahl des geeigneten Themas ab, sondern auch von der Klärung einer Vielzahl organisatorischer und persönlicher Fragen. Im Anschluss an die Veranstaltung besteht die Möglichkeit zur Diskussion und zur Klärung persönlicher Fragen.
Zeit: 11–13 Uhr, Ort: wird nach Anmeldung bekannt gegeben.
www.careerevents.tu-berlin.de/de/161 

4.6.: Ehrung der Projekte des Nachhaltigkeitswettbewerbs
Die TU Berlin hatte einen offenen Wettbewerb zur Umsetzung von Nachhaltigkeit an der TU Berlin ausgerufen. Nun hat die Jury 17 Projekte ausgewählt, die vorgestellt und ausgezeichnet werden. Anschließend (17–19 Uhr) findet eine Podiumsdiskussion zum Thema „Wie gestalte ich nachhaltige Lehre“ statt.
Zeit: 14–17 Uhr, Ort: TU-Hauptgebäude, Straße des 17. Juni 135, Lichthof
bit.ly/2IA7qVN

4.6.: Design Thinking: Besser vernetzt arbeiten

Design Thinking nähert sich Problemen aus der Perspektive des Menschen an, mit dem Ziel, innovative und wünschbare Produkte, Services oder Erlebnisse zu gestalten, die alle Aspekte abbilden. Dieser Workshop wird von der Deutschen Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt Lilienthal-Oberth e.V. und der TU Berlin durchgeführt.
Zeit: 18 Uhr, Ort: Institut für Luft- und Raumfahrt, Marchstraße 12–14, Hörsaal F11
bit.ly/2wWAjdt

6.–8.6.: Augmenting Cities Hackathon
Das Einstein Center Digital Future (ECDF) testet aktuell den Einsatz und die Möglichkeiten von Augmented Reality (AR) für die Stadtplanung und damit verbundenen Beteiligungsprozessen. Wer einen Hintergrund im Städtebau hat, sich mit Spiel-, Interface- oder Infrastruktur-Design auskennt und sich für moderne Stadtplanung interessiert, kann am 1. Augmenting Cities Hackathon teilnehmen und sich ab jetzt anmelden.
Zeit: siehe Programm, Ort: ECDF, Robert-Koch-Forum, Wilhelmstraße 67,10117 Berlin
http://urd.ecdf-urd.de/?p=831

13.6.: Infoveranstaltung zum Deutschlandstipendium
Finanzielle Unterstützung im Studium gesucht? 300 Euro monatliche Förderung erhalten, Unternehmenskontakte aufbauen und das private sowie berufliche Netzwerk erweitern: All das ermöglicht das Deutschlandstipendium an der TU Berlin. Die Veranstaltung informiert über das Bewerbungsverfahren, die Auswahlkriterien und das Stipendiatenleben.
Zeit: 16.30–17.30 Uhr, Ort: TU-Hauptgebäude, Straße des 17. Juni 135, Raum H 0110
www.careerevents.tu-berlin.de/de/178  

+++ Lange Nacht der Wissenschaften am 9.6.18 +++

Die TU Berlin beteiligt sich mit über 230 Projekten an der Langen Nacht der Wissenschaften am 9.6.2018. Von 17 bis 24 Uhr öffnet sie ihre Labore und Versuchshallen und präsentiert ein vielfältiges Programm für Groß und Klein mit Experimenten, Vorträgen, Science Slam und vielem mehr. Auf dem Campus Charlottenburg, in Wedding und in Dahlem stehen 26 Wissenschaftshäuser offen. Zum Programm: www.lndw.tu-berlin.de/programm

Wichtige Infos

Sonderverkauf von ermäßigten Eintrittskarten
Die Pressestelle bietet TU-Mitgliedern, Angehörigen, Freunden und Alumni vergünstigte Einzel-Tickets für 7 Euro (regulär 14 Euro) und reduzierte Familientickets für 18 Euro (regulär 27 Euro) an. Die Lange-Nacht-Tickets ermöglichen nicht nur den Zugang zu allen beteiligten Einrichtungen, sondern gelten auch als Fahrschein für die öffentlichen Verkehrsmittel (ABC) von Samstag um 14 Uhr bis Sonntag um 4 Uhr.
Zeit: 4.6–6.6. von 11–13 Uhr und 7.6.–8.6. von 16–18 Uhr
Ort: TU-Hauptgebäude, Straße des 17. Juni 135, Garderobe rechts neben dem Audimax

Regulärer Verkauf
Es gibt außerdem sieben Abendkassen für den Verkauf von regulären Tickets: unter anderem im TU-Hauptgebäude und in der Universitätsbibliothek. Weitere Informationen finden Sie unter: www.lndw.tu-berlin.de (Link: Tickets)

LNDW-Magazin
Das LNDW-Magazin mit dem Programm der TU Berlin liegt der Mai-Ausgabe der „TU intern“ bei. Diese ist an zentralen Orten ausgelegt.

Schließung von TU-Gebäuden
Ohne Mitarbeiter-Button oder LNDW-Eintrittskarte ist die Nutzung der 26 beteiligten Häuser am 9.6. ab 16 Uhr leider nicht möglich. Nur noch Mitarbeitende der Veranstaltung, die einen Mitarbeiter-Button tragen, können sich in diesen Gebäuden aufhalten. Von 17 bis 24 Uhr haben außerdem die Lange-Nacht-Besucherinnen und -Besucher mit Eintrittskarte zu den bespielten TU-Häusern Zutritt.
Häuserübersicht unter: www.lndw.tu-berlin.de/campusplan/

Die Lange Nacht an der TU Berlin in Social-Media-Kanälen:
#lndw18 #tuberlin
twitter.com/TUBerlin
https://www.facebook.com/LNdW.TU.Berlin
https://www.instagram.com/TU_Berlin

2.6.: Anmeldeschluss „Instawalk durch die Bibliothek“
Wer schon immer einmal hinter die Kulissen der Uni-Bibliothek gucken wollte, hat in der LNDW die Gelegenheit: Bei dem Instawalk sind die Besuchenden herzlich eingeladen, die Highlights und geheimen Orte fotografisch festzuhalten und auf Instagram zu teilen. Anmeldung bis zum 2.6.: socialmedia@ub.tu-berlin.de
Zeit: 16–18 Uhr, Ort: Universitätsbibliothek, Fasanenstraße 88, 10623 Berlin
www.ub.tu-berlin.de/lndw18/#c53861

Instawalk
Lust auf einen Foto-Rundgang durch die TU Berlin und einen Blick hinter die Kulissen? Zur Langen Nacht der Wissenschaften wird es an der TU Berlin zum dritten Mal einen „Instawalk“ geben. Anmeldung mit Profilnamen erfolgt unter: socialmedia@tu-berlin.de  Weitere Infos auf Instagram: www.instagram.com/p/Bid2hgajl63

FaSTTUBe – Formula Student Team TU Berlin

Jedes Jahr entwickelt, konstruiert und baut das FaSTTUBe-Team einen vollständigen Rennwagen, um sich auf internationalen Rennstrecken mit anderen Universitäten zu messen. In der Saison 2017/2018 konstruiert das Team erstmals einen E-Rennwagen.
Zeit: 17–0.00 Uhr, Ort: TU-Hauptgebäude, Straße des 17. Juni 135, Eingangsfoyer
bit.ly/2s3MVd9

ReUse & Repair – Hilfe, die Reparatur stirbt aus!
Reparieren, Auf- und Umrüsten statt Wegwerfen! Repariert werden kann fast alles. ReUse & Repair informiert über Reparatur und Wiederverwendung.
Zeit: 17–0.00 Uhr, Ort: TU-Hauptgebäude, Straße des 17. Juni 135, Lichthof

Sollten Forschung und Lehre getrennt werden – eine Debatte
Streit ist demokratisch, wenn er nach Regeln verläuft und nicht am Ende der physisch Stärkere gewinnt. Werden in einem inhaltlichen Wettstreit gegenläufige Vorstellungen fair verhandelt, gewinnen am Ende alle. Die Showdebatte zeigt, wie es geht.
Zeit: 19 Uhr, Ort: TU-Hauptgebäude, Straße des 17. Juni 135, Raum H 2053

Online-Studienfachwahl-Assistenzsystem (OSA)
Was bedeutet es, sich für ein Studienfach in der beruflichen Bildung zu entscheiden oder Lehrer oder Lehrerin für Arbeitslehre zu werden? Das Online-Studienfachwahl-Assistenzsystem (OSA) stellt virtuell alle relevanten Informationen zum Übergang, zu den Studienbedingungen sowie den beruflichen Perspektiven zur Verfügung.
Zeit: 17–23 Uhr, Ort: Haus des Lernens (Gebäude MAR), Marchstraße 23, Foyer

Berufsschullehrer*innen dringend gesucht!
Lehramt und Technik an der TU Berlin – eine einzigartige Kombination: Hier gibt es alle Infos zu den Lehramtsstudiengängen für Berufliche Schulen mit gewerblich-technischem Schwerpunkt.
Zeit: 17–0.00 Uhr, Ort: Haus des Lernens (Gebäude MAR), Marchstraße 23, Foyer rechts

+++ Stellenangebote +++

Fraunhofer-Institut sucht: Studentischen Mitarbeiter (M/W) für den Bereich IT-Security
Zu den Aufgaben gehört die Mitarbeit in den Forschungs- und Entwicklungsprojekten in den Bereichen vernetzter Anwendungen mit Schwerpunkt IT-Sicherheit, Risikoanalyse und Sicherheitstesten. Der Job mit 60–80 Stunden monatlich ist auf sechs Monate befristet und startet am 1.7.18.
https://tub.stellenticket.de/de/offers/50125/

+++ Wettbewerbe, Preise und Stipendien +++

Wettbewerbe:

bis 10.6.: #DiversityTUBerlin: Fotowettbewerb
Diversity wird an der TU Berlin großgeschrieben. Doch was bedeutet Diversity für jeden Einzelnen? Dazu findet ein Fotowettbewerb statt. Was ist zu tun? Passendes Fotomotiv suchen, Hashtag #DiversityTUBerlin nutzen, den Satz „Vielfalt an der TU Berlin ist für mich…“ vervollständigen und Bild auf Instagram posten oder per Mail an equality@tub.tu-berlin.de schicken. Zu gewinnen gibt es Gutscheine für die Deutsche Bahn (200 €), die Yorck-Kinos (80 €) oder Modulor (50 €).
www.tu-berlin.de/?195786

Preise:

Bewerbungsschluss 3.6.: Preis „Wir sind TU Berlin“
Mit dem Preis „Wir sind TU Berlin“ werden Mitglieder der TU Berlin aus Büros, Laboren und Werkstätten geehrt, die sich in besonderer Weise für ihre Universität eingesetzt haben. Die Gesellschaft von Freunden der TU Berlin e.V. und erstmalig auch der Präsident der TU Berlin werden insgesamt sechs Mitarbeitende mit jeweils 400 Euro ehren. Alle Mitglieder der Universität können Vorschläge besonders engagierter Kolleginnen und Kollegen einreichen. Studierende können auch Mitarbeitende aus dem nichtwissenschaftlichen Bereich nominieren. Die Preisträger werden während des TU-Sommerfestes am 21.6.2018 ausgezeichnet.
bit.ly/2IE99t4

Bewerbungsschluss 15.6.: DRIVE-E Akademie 2018 und DRIVE-E Studienpreis
DRIVE-E ist das Nachwuchsprogramm für Studierende zum Thema Elektromobilität vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und der Fraunhofer-Gesellschaft. Ab sofort können sich Interessierte für die Teilnahme an dem Programm bewerben. Im Rahmen des Programms wird auch der mit bis zu 6000 Euro dotierte DRIVE-E-Studienpreis vergeben. Bewerbung für Akademie und Studienpreis bis zum 15.6.18.
https://www.drive-e.org

Bewerbungsschluss 24.6.: Clara von Simson-Preis
Die besten Studienabschlussarbeiten (Diplom, Master) von Absolventinnen, vorrangig aus den Natur- bzw. Technikwissenschaften, werden jährlich mit dem Clara von Simson-Preis prämiert. Der 1. Preis ist dotiert mit 2500 Euro, der 2. mit 1500 Euro und der 3. Preis mit 1000 Euro.
www.tu-berlin.de/?179438

Bewerbungsschluss 31.7.: DAAD-Preis

Der mit 1000 Euro pro Hochschule dotierte DAAD-Preis wird seit mehr als zehn Jahren für hervorragende Leistungen ausländischer Studierender vergeben. Im Fokus stehen besondere akademische Leistungen und bemerkenswertes gesellschaftliches oder interkulturelles Engagement. Vorschläge sind bis zum 31.7.18 möglich und zu richten an: Fred Mengering, fred.mengering@tu-berlin.de
bit.ly/2rjbRO9

Stipendien:

Bewerbungsschluss 31.5.: PROMOS-Stipendium für Auslandspraktika
Wer außerhalb von Europa ein Praktikum machen möchte, das im 3. Quartal 18 beginnt, kann sich beim Career Service noch bis zum 31.5.18 für ein PROMOS-Stipendium bewerben. Alle Infos und die Antragsunterlagen gibt es hier:
www.career.tu-berlin.de/promos

Bewerbungsschluss 17.6.: USA-Reisestipendien für IT-Frauen

Das Hasso-Plattner-Institut (HPI) vergibt USA-Reisestipendien für die weltweit größte IT-Messe für Frauen, die „Grace Hopper – Celebration of Women in Computing“. Die Stipendiatinnen erhalten die Möglichkeit, vom 26. bis 28.9.18 nach Houston, Texas, zu reisen und die renommierte IT-Konferenz zu besuchen. Bis zum 17.6.18 können sich Bachelor- und Masterstudentinnen des Fachs Informatik am HPI bewerben.
hpi.de/veranstaltungen/messen/2018/grace-hopper-celebration-2018.html

Bewerbungsschluss 30.6.: Promotionsstipendium
Die Forschungsgemeinschaft 20. Juli 1944 e.V. vergibt im Jahr 2018 erneut ein Promotionsstipendium aus Mitteln der Stiftung „Dorothee Fliess Fond“. Junge Forschende sollen ermuntert werden, sich mit Themen des Widerstandes gegen das „Dritte Reich“ zu beschäftigen. Das Stipendium beläuft sich auf 1000 Euro pro Monat und wird zunächst für die Dauer von zwei Jahren gezahlt mit Start am 1.1.19. Bewerbungen können bis zum 30.6.18 eingereicht werden.
www.dorothee-fliess-fond.de

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe