TU Berlin

TUB-newsportalNewsletter Nr. 68 für TU-Studierende

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Newsletter für TU-Studierende Nr. 68

Donnerstag, 07. Oktober 2010

+++ In eigener Sache +++

Bitte beachten: Der Newsletter stellt Mailverteiler um!

Um in Zukunft noch mehr Studierende der TU Berlin direkt zu erreichen, werden wir am 21.10.2010 unseren Mailverteiler umstellen. Wenn Sie an der TU Berlin studieren und eine offizielle studentische TU-Mail-Adresse nutzen (im Regelfall: ), werden wir in Zukunft den Newsletter direkt an diese Adresse senden. In diesem Fall müssen Sie keine Umstellungen vornehmen. Darüber hinaus gibt es viele andere Interessenten, die den Newsletter abonniert haben. Diese Personen bitten wir, sich einmalig unter https://lists.tu-berlin.de/mailman/listinfo/pressestelle-studierende.news ab jetzt bis zum 20.10.2010 zu registrieren. Dabei werden keine weiteren Daten erhoben und Sie erhalten den Newsletter danach weiter wie bisher. Wir würden uns freuen, Sie auch in Zukunft als Abonnentin bzw. Abonnent unseres Newsletters begrüßen zu dürfen!

+++ Fachübergreifende Vorlesungen und Seminare +++

„Integrative Produktentwicklung“ – Anmeldungen noch bis zum 15. Oktober möglich!

Im Wintersemester 2010/2011 startet die neue Veranstaltungsreihe für TU-Masterstudierende „Integrative Produktentwicklung“. Ziel ist es, ein umfassendes Verständnis des industriellen Produktentstehungsprozesses zu erzielen. Dazu werden grundlegende Kenntnisse zur Planung und Entstehung mechanischer und mechatronischer Produkte von der ersten Konzeptidee über die Entwicklung bis zum Markteintritt vermittelt. Aufgabe im Rahmen der Übung wird es zudem sein, ein komplexes mechatronisches Produkt zu konzipieren, mittels CAD zu entwerfen und mit Hilfe eines mechatronischen Baukastens und dem Einsatz von Rapid-Prototyping umzusetzen. Die Vorlesung umfasst vier Semesterwochenstunden und lässt sechs Leistungspunkte anrechnen. Die Teilnehmerzahl ist auf zwanzig Studierende beschränkt. Bewerbungen sind noch bis zum 15. Oktober 2010 willkommen. Die Auftaktveranstaltung findet am 19. Oktober 2010, 12.00 Uhr c.t. im Raum H 4105 statt. www.mpm.tu-berlin.de/menue/studium_und_lehre/master/integrative_produktentwicklung/

Ab 18.10.: „Gender, Science, Technology"

Zum Themenbereich „Gender, Science, Technology" wird Prof. Dr. Kerstin Palm, Gastprofessorin am Institut für Energietechnik der TU Berlin, im Wintersemester 2010/11 eine Reihe fachübergreifender Veranstaltungen anbieten, zu denen interessierte Studierende herzlich eingeladen sind: Die Vorlesung „Einführung in die Genderforschung der Natur- und Technikwissenschaften“ (montags, 12.00 bis 14.00 Uhr, ab 18.10., Raum KT 101) und die Seminare „Befremdliche Wesen im Labor – Expeditionen zum Mittelpunkt des eigenen Institutes“ (montags, 16.00 bis 18.00 Uhr, ab 18.10., Raum KT 101), „Gendertheoretische Perspektiven auf Mathematik“ (dienstags, 14.00 bis 16.00 Uhr, ab 19.10., Raum KT 101) und „Technische Begabung – vom Geschlecht abhängig?“ (donnerstags, 14.00 bis 16.00 Uhr, ab 21.10., Raum KT 101). www.eta.tu-berlin.de/menue/energie_lehre

Zu Beginn des Wintersemesters erscheint die Publikation „Universität für alle“. Hier finden Sie weitere Ringvorlesungen unter www.tu-berlin.de/?id=uni_fuer_alle

+++ Veranstaltungstipps für TU-Studierende +++

25.10.: Erstes Berliner Symposium für Wissenschaftsmarketing

„Sichtbarkeit nach Außen" und „Management von Aufmerksamkeit" sind zentrale Elemente eines erfolgreichen Wissenschaftsmarketings. Doch wie kann sich das hochwertige Angebot wissenschaftlicher Institutionen auf dem Markt für Forschung und Entwicklung auch entsprechend professionell vermarkten? Um solche Fragen aufzugreifen, veranstaltet die TU Berlin Servicegesellschaft mbH am 25. Oktober 2010 das Erste Berliner Symposium für Wissenschaftsmarketing. Unter dem Motto „Exzellenz zeigen!“ diskutieren Expertinnen und Experten über Themen wie Public Affairs, Fundraising, Public Relations und Wissenschaftskommunikation sowie Markenbildung für wissenschaftliche Einrichtungen. Schirmherrin ist die ehemalige Bundesforschungsministerin Edelgard Bulmahn. Wann & wo? 25.10., von 9.00 bis 17.45 Uhr, Berlin Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Markgrafenstraße 38 (Gendarmenmarkt), 10117 Berlin. Anmeldung und Informationen: www.tu-servicegmbh.de/symposium2010.

25.10.: „Smart Home – Technische Verheißungen oder Verhängnis?“

Spätestens wenn der Kühlschrank mit der Mikrowelle kommuniziert u, kann von „Smart Home Technology" gesprochen werden. Wer zu diesem Thema mehr erfahren möchte, sollte am 25. Oktober 2010 den Vortrag von TU-Professor Sahin Albayrak nicht verpassen. Eine nachfolgende Diskussion mit Experten aus Wissenschaft und Anwendung rundet das Programm ab. Die Veranstaltung findet im Kleistsaal der Urania, An der Urania 17, 10787 Berlin, um 17.30 Uhr statt. Sie ist Teil der Veranstaltungsreihe „Energieeffiziente Stadt“ zur Untersuchung spannender Themenfelder einer zukünftigen urbanen Energieversorgung und wird veranstaltet vom Innovationszentrum Energie der TU Berlin, der Technologiestiftung Berlin und dem Urania Berlin e.V.. Weitere Vorträge: „Energieversorgung von Metropolen – Was bringt die Zukunft?“ (1.11.2010), „Energieeffizienz im Verkehr – Die große Herausforderung“ (9.11.2010) und „Ein Treffpunkt Wissenswertes“ (22.11.2010). Kontakt: Ines Braune, Tel.: 030 314 24183, E-Mail: .

27.10.: Mitmachen & Staunen: Brennstoffzellentag des TU-Exzellenzclusters UniCat

Wasserstoff und Brennstoffzelle gehören die Zukunft bei der Energieversorgung, denn die Sonne schickt milliardenfach mehr Energie zur Erde als benötigt wird – man muss sie nur einfangen, speichern und je nach Bedarf mit Brennstoffzellen wieder umwandeln und nutzen. Gleich zwei spannende Experimentalvorlesungen finden am 27. Oktober 2010, dem Brennstoffzellentag des TU-Exzellenzclusters UniCat, statt. Zudem stehen auf dem Programm: Experimente zum Mitmachen, ein Brennstoffzellenauto, ein „Markt der Möglichkeiten“ mit Brennstoffzellen, die aus Wasserstoff Strom erzeugen, „katalytisches Minigolf“ für Kinder sowie ferngesteuerte Modell-Luftschiffe. Außerdem wird gezeigt, wie der Goethe und der befreundete Wissenschaftler Döbereiner bis zur Erfindung von Streichhölzern die Katalyse nutzten, um Feuer zu machen. Wann & wo: 27. Oktober 2010, 15.00 bis 20.00 Uhr, TU Berlin, Institut für Chemie, Straße des 17. Juni 115, 10623 Berlin, Foyer und Hörsaal C130. www.unicat.tu-berlin.de/Brennstoffzellentag

28.10.: „Tag der Lehre“ mit Begrüßung der Erstsemester im TU-Hauptgebäude

Wer sich einen umfassenden Überblick über das vielfältige Lehrangebot an der TU Berlin machen möchte, über aktuelle TU-Projekte, Initiativen und Entwicklungen im Rahmen der Lehre, der sollte sich den 28. Oktober vormerken. Zum „Tag der Lehre“ mit der Begrüßung der Erstsemester finden zahlreiche Veranstaltungen im TU-Hauptgebäude statt: Info-Foren, der „Markt der Möglichkeiten“, Brunch mit dem TU-Präsidenten. An diesem Tag wird auch um 10.00 Uhr der neue Uni-Shop feierlich eröffnet. Die Begrüßung der Erstsemester findet um 10.30 Uhr im Audimax statt. Der Präsident bittet alle Lehrenden, den Studierenden den Besuch zu ermöglichen. Mehr zu den Programmpunkten von 10.00 bis 14.30 Uhr finden Sie unter www.tu-berlin.de/?id=7811.

29.10.: AG Wi-Ing-Jubiläum – Großer Festtag und Party / Kartenvorverkauf läuft!

Die Arbeitsgruppe Wirtschaftsingenieure e.V. der TU Berlin (AG Wi-Ing) lädt am 29. Oktober 2010 alle Mitglieder, Freunde und Unterstützer ein, ihr 30-jähriges Jubiläum im Rahmen eines offiziellen Festakts am Nachmittag sowie mit einer abendlichen Party zu feiern. Während am frühen Nachmittag die neuen Wi-Ing-Studierenden begrüßt werden, beginnt um 16.30 Uhr das offizielle Programm im Lichthof der TU Berlin. Neben Grußworten des TU-Präsidenten, Prof. Dr.-Ing. Jörg Steinbach, und des Vorsitzenden der Gemeinsamen Kommission Wirtschaftsingenieurwesen (GKWi), Prof. Dr.-Ing. Christian von Hirschhausen, wird zudem zu einem Unternehmensvortrag geladen. Party-Freunde sollten sich den Abend ebenfalls frei halten: Ab 20.00 Uhr möchte die AG Wi-Ing im Lauschgift am Hackeschen Markt gebührend weiterfeiern. Karten gibt es für 9 bis 15 Euro inklusive Freigetränke. Wer es noch günstiger mag, der sichert sich einfach seinen Frühbucherrabatt unter www.amiando.de/AG30.

Katholische und evangelische Gottesdienste, Themenabende und mehr!

Wer sich für das Semesterangebot katholischer oder evangelischer Studierendengemeinden interessiert, dem seien folgende Angebote empfohlen: Die „Katholische Studierendengemeinde Edith Stein“ bietet auch im Wintersemester 2010/11 wieder an mehreren Tagen der Woche Gottesdienste an und trifft sich zu gemeinsamen Mahlzeiten sowie zu thematischen Abenden, Feiern und Fahrten. Bei Interesse können sich TU-Studierende über www.ksg-berlin.de informieren. Auf den Internetseiten der „Evangelischen Studierendengemeinde“ ist ebenfalls das aktuelle Programm mit einer Vielzahl von Veranstaltungen für dieses Wintersemester zu finden, darunter Themenabende, Feste, Exkursionen, Workshops, Kurse, Gottesdienste und Andachten. www.esgberlin.de/

+++ Unikino im Wintersemester 2010/11 +++

Unikino für alle: Vorschau auf den Kino-Winter an der TU Berlin

Auch im Wintersemester 2010/11 wird es natürlich wieder heißen „Licht aus, Film ab!“ – und zwar an jedem Donnerstag um 19.00 Uhr im Mathematikgebäude. Mit 1,80 € Eintritt plus einen einmaligen Mitgliedschaftsbeitrag von 0,20 € können auch Sie dabei sein. Besonderes Angebot für Kino-Fans: Jeder fünfte Besuch ist frei. Als TU-Kinosaal dient der Raum MA 005, Ausnahmen sind entsprechend angegeben. Virtuell trifft sich die Unikino-Community unter http://unikino.de.ms, hier erfahren Sie auch mehr zu den einzelnen Filmabenden. Und damit Sie sich Ihre Lieblingsfilme bereits jetzt im Kalender notieren können, hier die Vorschau auf den TU-Kino-Winter:

Oktober 2010:

  • 21.10.2010 Pulp Fiction (OmU) 
  • 28.10.2010 Green Zone

November 2010:

  • 04.11.2010 Kick-Ass    
  • 11.11.2010 Plastic Planet    
  • 18.11.2010 Cop Out    
  • 25.11.2010 Soul Kitchen

Dezember 2010:

  • 02.12.2010 Everybody's Fine    
  • 09.12.2010 Die Feuerzangenbowle (2,50 €  im  Hörsaal H 104, Karten VVK ab November an der Abendkasse)     
  • 16.12.2010 Drachenzähmen leicht gemacht (Raum MA 043)

Januar 2011:

  • 06.01.2011 Same Same But Different    
  • 13.01.2011 Hot Shots –  Die Mutter aller Filme    
  • 20.01.2011 Vincent will Meer    
  • 27.01.2011 Gamer (OmU)

Februar 2011:

  • 03.02.2011 LOL (Laughing Out Loud)    
  • 10.02.2011 Die Eleganz der Madame Michel    
  • 17.02.2011 Wunschfilmaktion im Raum H 1058, zur Auswahl stehen: Alice im Wunderland, Karate Kid, Wenn Träume fliegen lernen, Hancock, Verdammnis. Abstimmung jeweils am Filmabend

+++ Ausstellungen +++

Ab 7.10.: STADTVISIONEN 1910|2010 im TU-Architekturforum

Berlin als internationales Kompetenzzentrum für Städtebau gestern (1910) und heute (2010) – das ist das Thema der großen Architekturschau STADTVISIONEN 1910|2010, die die TU Berlin anlässlich des 100-jährigen Jubiläums der „Allgemeinen Städtebau-Ausstellung in Berlin 1910" ab dem 7. Oktober 2010 in ihrem Architekturforum am Ernst-Reuter-Platz zeigt. Neben den großen Plänen von 1910 werden die aktuellen und künftigen Projekte des Berliner Städtebaus präsentiert, zusammen mit den Ideen weiterer herausragender Metropolen, die 1910 wie heute im Städtebau Aufmerksamkeit erzeugten: Paris, London und Chicago. Das TU-Architekturforum zeigt die Ausstellung bis zum 3. Dezember 2010. Sie ist ein Pilotprojekt der Nationalen Stadtentwicklungspolitik des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung sowie zugleich ein Beitrag der TU Berlin zum Berliner Wissenschaftsjahr 2010. http://architekturmuseum.ub.tu-berlin.de/index.php?set=1&p=451

Ab. 14.10.: EXPO City West: Vernissage und Themenabende

Vom 14. Oktober  bis 4. November 2010 hat das Amerika Haus in Berlin seine Türen für den Besuch der Immobilienausstellung EXPO City West geöffnet. Die Ausstellung soll dazu beitragen, Industrieunternehmen aus der High-Tech-Branche, Dienstleistern und Forschungsgesellschaften eine größere Transparenz bei der Wahl ihres Standortes im näheren Umfeld der TU Berlin und der UdK Berlin zu bieten. Zur Vernissage am 14. Oktober möchte Sie das Projekt NAVI BC zusammen mit den Berliner Wirtschaftsgesprächen e.V. und dem Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf herzlich einladen. Begleitung findet die Ausstellung durch spannende Themenabende: Während am 18. Oktober zum Thema „Tüfteln, Forschen und Kreieren – Wie viele Arbeitsplätze schafft die Forschung wirklich?“ geladen wird, werden am 20. Oktober „Perspektiven für Nachkriegsbauten in der City West" diskutiert. Fragen wie „Tolle Idee und dann...? – Was bringt Kreative und technikorientierte Gründer zusammen?“ stehen am 26. Oktober auf dem Programm, gefolgt vom Themenabend zu „Technik und Design – Eine zukunftweisende Verbindung". Veranstaltungsort ist das Amerika Haus, Hardenbergstraße 22/23, 10623 Berlin. www.navi-bc.de.

+++ Angebote für TU-Studierende +++

Motorsport hautnah – zedX sucht neue Mitglieder!

Haben Sie Interesse, an nachhaltigem Motorsport mitzuwirken, dann melden Sie sich beim zedX-Team der TU Berlin unter oder besuchen Sie die aufstrebenden TU-Rennwagenbauer montags um 18.00 Uhr in der Gustav-Meyer-Allee 25, TIB 13, Aufgang 5. „Zero Emission Drive 2010" (zedX) ist ein studentisches TU-Projekt, das einen innovativen Elektro-Rennwagen baute und auf dem Hockenheimring im August 2010 erfolgreich am Konstruktionswettbewerb Formula Student Electric (FSE) teilnahm. Zur aktuellen Saison entwickelt zedX zusätzlich ein Verbrennerfahrzeug und sucht dafür noch Unterstützung. Was Sie mitbringen sollten? Neben Interesse für den Rennwagensport Ihr Engagement und Ihre Leidenschaft, Spaß an neuen Herausforderungen und Lust auf Teamarbeit. Alles Weitere lernen Sie beim zedX-Team! Zur Ausschreibung: www.zedx.de/index.php?section=news&cmd=details&newsid=57&teaserId=5

Professionelle Software kostenlos für TU-Studierende

Microsoft bietet Ihnen als Studierende der TU Berlin über das Portal DreamSpark kostenlos Software zum Download an. Dabei handelt es sich um eine Vielzahl von Designer- und Entwickler-Tools, und zwar nicht als Test- oder Betaversion, sondern jeweils als Vollversion. Natürlich können Sie die Software unbegrenzt für all Ihre Ideen einsetzen, sofern das im Rahmen Ihres Studiums oder privat geschieht. Die Lizenzen bleiben auch nach Ihrem Studienabschluss gültig, sind aber nicht für den kommerziellen Einsatz zugelassen. Zudem können Studierende der Fakultäten II bis VII im Rahmen der MSDN Academic Alliance kostenfrei Microsoft Software wie Windows 7, Visual Studio und Windows Server nutzen. Neugierig geworden? Erfahren Sie mehr dazu unter www.tubit.tu-berlin.de/index.php?id=15373.

+++ Weiterbildung & Karriere +++

Ab 6.10.: „Train the Tutor“

Frisch gebackene Tutorinnen und Tutoren aufgepasst: Wer im Wintersemester 2010/11 als Tutorin oder Tutor neu einsteigt, hat nun Gelegenheit, sich in Bezug auf Methoden- und Medienkompetenz auf seine neue Aufgabe vorzubereiten. Ziel des Kurses ist es, Tutorinnen und Tutoren den Einstieg in die Lehre zu erleichtern und eine Möglichkeit zu bieten, Erfahrungen als Lernende zu reflektieren und auszutauschen. Die nächsten Einführungskurse finden am 6., 7. und 8. Oktober 2010 (1. Kurs) statt sowie am 13., 14. und 15. Oktober 2010 (2. Kurs). Informationen und Anmeldung: www.zewk.tu-berlin.de/v-menue/wissenschaftliche_weiterbildung/hochschuldidaktik/train_the_tutor/

Was Sie zum Thema Bewerbung und Berufseinstieg wissen sollten…

…beim Career-Service der TU Berlin erfahren Sie es. Ein breites Spektrum an Angeboten steht nun wieder auf dem Programm, das unter www.tu-berlin.de/?id=23609 zu finden ist. Das Programm ist in Kooperation mit professionellen Partnern praxisnah ausgelegt. Melden Sie sich für die folgenden Veranstaltungen bitte zeitnah an!

19. und 26.10.: Individuelle Bewerbungsberatung und Unterlagencheck

Veranstalter: Career Service, Hochschulteam der Agentur für Arbeit Berlin Nord
Ort: Wird nach Anmeldung bekannt gegeben
Zeit: 10.00 bis 13.00 Uhr
Anmeldung: Telefonische Anmeldung erforderlich unter Tel.: 030 314 79643

19.10.: Workshop „Überzeugen Sie durch Ihr Können“ (NEU): Bewerbung und Berufseinstieg – Selbstmarketing aus Arbeitgebersicht

Veranstalter: Career Service, Hilti Deutschland GmbH
Ort: Wird nach Anmeldung bekannt gegeben
Zeit: 14.00 bis 18.00 Uhr
Anmeldung: Online-Anmeldung erforderlich unter www.career.tu-berlin.de/veranstaltungen

27.10.: Informationsveranstaltung zu ERASMUS Placement-Stipendien

Veranstalter: Career Service, ERASMUS Placement
Ort: Wird nach Anmeldung bekannt gegeben
Zeit: 14.30 bis 15.30 Uhr
Anmeldung: Online-Anmeldung erforderlich unter www.career.tu-berlin.de/veranstaltungen

28.10.: „Karriere schon im Studium planen“ – Informationsveranstaltung zu den Angeboten des Career Service am „Tag der Lehre 2010“ an der TU Berlin

Veranstalter: TU Berlin
Ort: TU Berlin, der genaue Ort wird noch bekannt gegeben
Zeit: Wird noch bekannt gegeben

Bonding macht`s möglich: BCG-Workshop rund um die Elektromobilität – Bis 15. Oktober bewerben!

Beraten Sie doch einmal einen Automobilhersteller dahingehend, welche Antriebssysteme er zukünftig ausbauen sollte: Elektro- oder Hybridantrieb? Am 22. Oktober 2010 bietet sich Ihnen die besondere Chance, an einem Workshop mit The Boston Consulting Group, der weltweit führenden Strategieberatung, teilzunehmen und Ihre innovativen Ideen einzubringen. Wenn Sie jetzt neugierig geworden sind, dann schauen Sie gleich unter www.bonding.de/berlin nach und holen Sie sich weitere Informationen zu diesem außergewöhnlichen Workshop. Aber beachten Sie, eine Anmeldung ist nur bis zum 15. Oktober 2010 möglich – und die Plätze sind sehr begehrt!

26.-30.10.: Bonding-Bewerberwoche – Bestens vorbereitet zur Firmenkontaktmesse!

Möchten Sie sich auf die bevorstehende bonding-Firmenkontaktmesse professionell vorbereiten? Eine Woche vor dem großen Messe-Event, vom 27. Oktober bis 1. November 2010, bietet eine entsprechende Bewerberwoche viele informative Veranstaltungen an, darunter: Bewerbungs-Training mit Continental, Assessment Center Training mit ABB, Case Study und Effective Presentations mit Procter & Gamble und Systemtechnik sowie Hochschulmarketing mit der Deutschen Bahn. Nähere Informationen dazu gibt es unter www.firmenkontaktmesse.de. Die alljährliche Firmenkontaktmesse findet am 2. und 3. November 2010 im MEILENWERK Berlin statt und ermöglicht Studierenden, mit Firmenvertretern von über 80 Unternehmen in Kontakt zu treten und sich über Jobs, Praktika oder Abschlussarbeiten zu informieren.

29.10.: Zielgerade/IMPETUS lädt zum NETZWERKFRÜHSTÜCK für Studentinnen

Am 29. Oktober 2010 findet wieder das beliebte NETZWERKFRÜHSTÜCK des Projektverbundes Zielgerade/IMPETUS statt. Interessierte Studentinnen der TU Berlin sind herzlich eingeladen, sich von 10.00 bis 12.30 Uhr im Raum FR 1067 in gemütlicher Runde auszutauschen. Um Anmeldung wird gebeten unter . Der Verbund unterstützt durch vielfältige Beratungsangebote, Workshops und praxisorientierte Projekte angehende Akademikerinnen in ihren Kompetenzen, Netzwerken und ihrer Studienmotivation. www.tu-berlin.de/?id=77016

+++ Stipendien & Preise +++

Bis 15.10.: Elsa-Neumann-Stipendium – Bewerbungsfrist endet in Kürze!

Nach dem Gesetz zur Förderung des wissenschaftlichen und künstlerischen Nachwuchses des Landes Berlin werden nun wieder Stipendien zur Vorbereitung der Promotion und zum Abschluss einer weit fortgeschrittenen Dissertation, die an einer der Berliner Hochschulen angefertigt wird, vergeben. Antragstellende sollten dafür einen exzellenten Hochschulabschluss nachweisen und mit ihrem wissenschaftlichen Vorhaben einen wichtigen Beitrag zur Forschung erwarten lassen. Der Grundbetrag für das Elsa-Neumann-Stipendium (früher Nafög) beträgt 1.000 € pro Monat, zuzüglich einer Sachkostenpauschale von 103 €. Die Förderung endet spätestens nach drei Jahren. Antragsschluss ist der 15. Oktober 2010. www.tu-berlin.de/asv/menue/service/nachwuchsfoerderung/

+++ Rund um die Unternehmensgründung +++

Ab 18.10.: Ringvorlesung „Entrepreneurship – Von der Idee zum Markt"

Sie möchten einmal ein eigenes Unternehmen gründen? Zum Thema „Entrepreneurship – Von der Idee zum Markt " startet am 18. Oktober 2010 wieder eine Ringvorlesung des TU-Gründungsservice, die Interessierten zeigen möchte, wie aus Ideen Produkte oder Dienstleistungen werden und wie sich diese am Markt behaupten. Die Veranstaltung findet montags von 16.15 bis 17.45 Uhr im Raum C 264 statt, Schirmherr ist Prof. Dr. Lothar Kroh, Dekan der Fakultät III und Leiter des Fachgebietes Lebensmitteltechnologie. Studierende aller Fachrichtungen und -semester sind eingeladen und die Veranstaltung kann als Wahl- oder Zusatzfach mit drei Leistungspunkten angerechnet werden. www.gruendung.tu-berlin.de/419.html.

19.10.: Informieren Sie sich über das Qualifizierungsprogramm „Human Venture“

Der Gründungsservice der TU Berlin stellt am 19. Oktober 2010 von 16.15 bis 17.15 Uhr sein umfangreiches Qualifizierungsprogramm „Human Venture“ vor, das wichtige Softskill-Kompetenzen für eine erfolgreiche Unternehmensgründung vermittelt. Informationen zu Prüfungsmodalitäten erhalten Interessierte ebenso wie Wissenswertes zu den Inhalten der Veranstaltungsreihe. Ort: Gründungswerkstatt der TU Berlin, Raum AM-012. Diejenigen, die gleich an den nächsten Workshops teilnehmen möchten, sollten sich jetzt anmelden: „Erste Schritte in die Selbstständigkeit“ (22. und 25. Oktober 2010), „Potenzialanalyse“ (25. und 29. Oktober 2010) und „Akquise“ (29. Oktober und 1. November 2010). Das gesamte Angebot mit Hinweisen zu Veranstaltungsorten und -zeiten erhalten Sie unter www.gruendung.tu-berlin.de/486.html.

+++ TU-Sport im Wintersemester 2010/11 +++

Die Online-Anmeldung für die Winter-Sportkurse hat begonnen!

Sportfans und die, die es werden wollen, aufgepasst: Die neuen TU-Sportkurse für das Wintersemester 2010/11 stehen nun online zur Anmeldung bereit! Bezahlen können Interessierte entweder per Lastschrift oder innerhalb von drei Werktagen nach Buchung im Sekretariat. Im Gebäude V des TU-Sports gibt es ebenfalls zwei Anmeldeterminals. Das Sportprogrammheft liegt an verschiedenen TU-Orten aus, beim TU-Hauptpförtner, in TU-Sportstätten und im Gebäude V. Also: auf die Plätze, fertig, buchen! Der TU-Sport freut sich darauf, auch Sie in diesem Wintersemester wiederzusehen! www.tu-sport.de

Für Volleyball-Fans: Günstige Saisonkarten für den SCC Berlin

Auch in der Saison 2010/11 unterbreitet der SCC BERLIN (1. Bundesliga Volleyball) den studierenden Teilnehmerinnen und Teilnehmern des TU-Hochschulsports ein unschlagbares Angebot: Sie haben die Möglichkeit, beim SCC eine Saisonkarte zum Sonderpreis zu bestellen – und das, solange der Vorrat reicht. Die Saisonkarten sind für alle zwölf Heimspiele der Bundesliga-Hauptrunde gültig, inbegriffen der fünf Spitzenspiele in der Max-Schmeling-Halle und kosten jeweils 24 EUR.

+++ Angebote für Familien, Schwangere und Kinder +++

Malwettbewerb für TU-Kinder läuft: „Mama und Papa an der Uni"

Wie stellt sich Ihr Kind Ihren Studienort vor? Sind Sie nicht neugierig? Lassen Sie es sich doch einfach von Ihrem Kind malerisch zeigen! Die Gelegenheit dazu gibt Ihnen und Ihren Sprösslingen das TU-Familienbüro nun mit einem Malwettbewerb, zu dem alle Kinder ab 3 Jahren herzlich eingeladen sind. Jedes Kunstwerk –  egal welcher Materialien oder kreativer Stilrichtung – ist willkommen! Die einzige Bitte besteht darin, den Namen- und das Alter der jungen Künstler auf den jeweiligen Bildern zu vermerken. Am ersten Eltern-Kind-Tag der TU Berlin, der am 27. Januar 2011 stattfinden wird, werden die gesammelten Kunstwerke auf der Galerie des TU-Lichthofs ausgestellt und die kleinen Malerinnen und Maler mit Preisen belohnt. Schicken Sie die Bilder bitte bis zum 15. Dezember 2010 an das Familienbüro der TU Berlin, TU-Hauptgebäude, Raum H 1111 bzw. H 1110A, Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin. www.personalabteilung.tu-berlin.de/familie/menue/aktuelles/malwettbewerb/

Für Familien: Fitness, Reisen und Kindergeburtstage beim TU-Sport

Der TU-Sport bietet stets ein buntes sportliches Angebot für Eltern und Kinder, hat immer wieder tolle Familienfahrten im Programm wie zum Beispiel den Ski- und Snowboardkurs „Schneesport 1“ vom 28. Januar bis 5. Februar 2011 für Kinder und Jugendliche und organisiert einmalige, spannend-sportliche Kindergeburtstage in den TU-Sporträumlichkeiten. Interessierte können sich an Ulrich Nachtigäller wenden, E-Mail: . Insbesondere bei Anfragen zu Kindergeburtstagen hilft Martina Lutter-Walther, Tel.: 030 8027274 oder 030 314 22948, gern weiter. www.tu-sport.de/index.php?id=119&period=0

TU-Kinder werden Forscher: Betreuungs- und Freizeitangebote der TU Berlin

Viele studierende Eltern sind nicht nur im Sommer, sondern oftmals auch in der übrigen Ferienzeit eines Jahres mit dem Problem konfrontiert, für ihr Kind eine alternative Betreuung zu finden. Das betrifft auch Mütter und Väter von älteren Kindern. Unter www.tu-berlin.de/?id=71555 können interessierte Eltern nun aktuelle Angebote für ihre Kinder zwischen sechs und fünfzehn Jahren wahrnehmen, die nicht nur eine professionelle Betreuung gewährleisten, sondern zudem ausgesprochen spannend sind. Dazu gehören zum Beispiel die Intensiv-Woche Programmieren von Hunderobotern, verschiedene Kochkurse, der Tag der kleinen Experimente und Workshops zum Thema Audio-Verstärker oder zum beliebten Kinder-Roboter Roberta. Suchen Sie aber noch eine Betreuung für Ihr Kita-Kind, dann melden Sie sich bitte beim TU-Familienbüro, Tel.: 030 314 25693, E-Mail: . Außerdem: Unter www.tu-berlin.de/?id=72541 (Eltern-Netzwerk) finden Eltern weitere Möglichkeiten der Betreuung von TU-Kindern unterschiedlichen Alters sowie kindergerechte Ferien- und Freizeitangebote.

Still- und Wickelmöglichkeiten an der TU Berlin

Wer sich zum Stillen oder Wickeln seines Kindes gern auch einmal zurückziehen möchte, kann dies in dafür entsprechend hergerichteten Räumlichkeiten tun. Viele TU-Gebäude verfügen über Ruheräume, die zum Stillen genutzt werden können. Auskunft über die Standorte der Ruheräume können die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Pförtnerlogen geben. Dort sind auch die Schlüssel für diese Räume erhältlich. Zudem gibt es eine Reihe von Babywickeltischen in den verschiedenen TU-Gebäuden. Eine umfassende Übersicht erhalten stillende Mütter und wickelnde Väter unter www.tu-berlin.de/?id=10246.

Beratung für Schwangere und TU-Studierende mit Kind

Im Verlauf des Studiums möchte die TU Berlin Studierende auch im Rahmen der Vereinbarkeit von Studium und Familie unterstützen und bietet deshalb insbesondere TU-Eltern sowie auch Schwangeren Unterstützung in Form von persönlicher Beratung oder konkreten Hilfestellungen an. Zum Beispiel berät die TU-Studienberatung in allen Fragen rund ums Studium mit Kind, insbesondere zum Studienablauf, zu Urlaubssemestern oder zu Prüfungen und gibt Informationen zu weiteren Anlaufstellen. Auch die TU-Frauenbeauftragten beraten ausführlich zu den Themen Schwangerschaft und Studieren mit Kind, zum Beispiel bezüglich der Studien- und Prüfungsorganisation, der Finanzierung oder auch der Vereinbarkeit von Schwangerschaft und Labortätigkeit. Aber auch bei Schwangeren und Eltern in Konfliktfällen sowie zur Karriereplanung und bei strategischen Fragen stehen Ihnen die Frauenbeauftragten hilfreich zur Seite. Möchten Sie sich informieren? Unter www.tu-berlin.de/?id=10246 finden Sie eine Übersicht.

+++ Unterstützung bei der Studienorganisation +++

Ab 9.10.: Wie finde ich Literatur in der Universitätsbibliothek?

Sie suchen Literatur zu Ihrem Fachgebiet, für erste Referate oder Hausarbeiten und kennen sich in der Universitätsbibliothek noch nicht aus? Dann lädt Sie die Universitätsbibliothek zum Basiskurs „Grundlagen und erste Orientierung“ ein! Lernen Sie, wie Sie Bücher, Zeitschriften und E-Books finden, wie Sie Artikel bestellen, was eine Lehrbuchsammlung ist, wie Sie den Ausweis beantragen, wie die Ausleihe funktioniert und natürlich, wen Sie bei Fragen ansprechen können. Wann? Vom 9. bis 22. Oktober täglich, ab dem 27. Oktober jeweils mittwochs. Wo? In der TU-Universitätsbibliothek, Fasanenstraße 88 (im VOLSKWAGEN-Haus). Bitte melden Sie sich im Voraus an, entweder über E-Mail: oder unter Tel.: 030 314 76101. Sie erfahren dann auch mehr zu den einzelnen Uhrzeiten. www.ub.tu-berlin.de/index.php?id=135.

Ab 9.10.: Von Bibliotheksdatenbanken über Literaturrecherche bis zu Citavi

Sie möchten Datenbanken der Universitätsbibliothek effizient nutzen, Ihre Methoden zur Literaturrecherche optimieren oder die Literaturverwaltung mit Citavi besser kennenlernen? In regelmäßig stattfindenden Kursen bietet die Universitätsbibliothek ab dem 9. Oktober 2010 während des gesamten Wintersemesters 2010/2011 Orientierung im Informationsdschungel. Alle Kurstermine – für Einsteiger und Fortgeschrittene – sowie Informationen zur Anmeldung finden Sie unter www.ub.tu-berlin.de/index.php?id=135.

12.-18.10: Einführungsveranstaltungen einzelner TU-Fakultäten

Die einzelnen Fakultäten bieten zwischen dem 12. und 18. Oktober 2010 für ihre frisch gebackenen Studierenden Einführungsveranstaltungen an. In manchen Fächern handelt es sich um eine ein- bis zweistündige Veranstaltung, in anderen um eine ganze Einführungswoche. Unter www.tu-berlin.de/?id=23193  finden Sie jeweils Termin, Beginn und Veranstaltungsort der Angebote für einzelne Studiengänge. Kontakt: Studienberatung der TU Berlin, Tel.: 030 314 25606, Raum H 70, E-Mail: , Internet: www.tu-berlin.de/?id=23193. Während der Einführungstermine sollen keine Lehrveranstaltungen für Erstsemester stattfinden.

14./15.10.: Einführung für ausländische Neuimmatrikulierte

Speziell für ausländische Neuimmatrikulierte wird ein mehrtägiges Einführungsseminar angeboten. Begleitet von Studierenden, die über mehrjährige Studienerfahrungen verfügen, werden die neuen Studierenden über den Aufbau und die wichtigsten Anforderungen ihres individuellen Studienganges informiert und mit verschiedenen Einrichtungen der Universität vor Ort vertraut gemacht. Wann? 14. und 15. Oktober 2010, 11.00 Uhr. Wo? Raum H 3010, TU Hauptgebäude, Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin. Kontakt für die Anmeldung zur Einführungsveranstaltung: Gabriela Rabe, Betreuung für internationale Studierende, Sprechzeiten dienstags und donnerstags von 9.00 bis 13.00 Uhr in Raum H 54 sowie nach telefonischer Vereinbarung unter Tel.: 030/314 24 411, E-Mail: . Während der Einführungstermine sollen keine Lehrveranstaltungen für Erstsemester stattfinden.

+++ Neues aus der TU Berlin +++

„Man trägt wieder Uni“ – Uni-Shop online und in Kürze auch im Hauptgebäude!

Nun lässt sich die TU Berlin endlich tragen und überall mit hinnehmen! Man kann sie anziehen, zum Schreiben verwenden, Sie erleuchtet den Weg. Denn seit dem 4. Oktober bietet der neue Online-Uni-Shop unter www.tu-berlin-shop.de eine Menge cooler TU-Shirts und Kapuzensweater, szenige Uni-Taschen und allerhand Nützliches wie zum Beispiel eine Picknickdecke, Regenschirme oder eine Taschenlampe im TU-Design. Ein echter Hingucker sind die mit dem TU-Logo bedruckten Schnürsenkel. Am 18.10. eröffnet der Shop neben dem Audimax seine Türen. Die feierliche Einweihung findet am „Tag der Lehre“, am 28. Oktober 2010, ab 10.00 Uhr statt.

Semesterticket-Rückerstattung der S-Bahn bereits erhalten?

In Folge des eingeschränkten S-Bahn-Betriebs im Jahr 2009 hatte der Allgemeine Studierendenausschuss der TU Berlin (AStA) für Studierende eine Entschädigung in Form von Verrechnungsschecks erwirkt. Diese wurden an alle Studierenden verschickt, die zum Zeitpunkt des 1. Dezembers 2009 ein Semesterticket besaßen und keinen Zuschuss aus dem Sozialfonds erhalten haben. Sollten Sie bisher keinen Scheck bekommen haben, können Sie sich noch bis zum 29. Oktober 2010 an das Semesterticketbüro wenden, Tel.: 030 314 28038, E-Mail: .   Weitere Informationen erhalten Sie unter: http://asta.tu-berlin.de/beratung_service/semtix-buro/.

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe