direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Newsletter für TU-Studierende Nr. 66

Freitag, 06. August 2010

  • +++ Seminare, Exkursionen, Veranstaltungen +++
  • +++ Stipendien und Preise +++
  • +++ Studienorganisation und Kinderbetreuung +++
  • +++ Meldung vom TU-Spitzensport +++
  • +++ Online-Stellenbörse für TU-Studierende +++

+++ Seminare, Exkursionen, Veranstaltungen +++

Bis 17.8.: IMPETUS – Anmelden für Exkursionen

Im Rahmen der Summer School des Projekts IMPETUS werden zwei Exkursionen zu Berliner Firmen angeboten, zu denen sich interessierte Studentinnen der TU Berlin noch bis zum 17. August anmelden können. Die Exkursionen gehen zu CFX am 26. August 2010 um 15.00 Uhr (Thema: Strömungstechnische und thermische Simulationen) und zu EyeSquare am 23. August 2010 um 14.00 Uhr (Thema: Usability-Forschung, Eye-Tracking-Verfahren). Informationen: http://www.tu-berlin.de/?id=82655 [1]. Anmeldungen an mail@impetus.tu-berlin.de [2].

16.-19.8.: Free Summer School „We Adobe“ für TU-Studentinnen

Adobe-Interessierte aufgepasst: Unter dem Motto „We Adobe“ widmet sich die ZIELGERADE SUMMER SCHOOL vier Tage lang dem Bildbearbeitungsprogramm Photoshop und dem Layoutprogramm InDesign. An der TU Berlin können Studentinnen diese Anwendungen spielerisch erlernen und beim Bearbeiten von Partyflyern und beim Layouten eines Logos an Photoshop und InDesign herangeführt werden. Am letzen Tag wird eine „Photoshop & InDesign Werkstatt“ veranstaltet, um Gelerntes anzuwenden und Neues auszuprobieren. Wann & Wo: 16. bis 19. August 2010, 9.30 bis 15.00 Uhr, Raum EB 431d (Erweiterungsbau). Näheres zur Anmeldung: http://www.tu-berlin.de/?id=12081 [3].

Bis 31.8.: Für Entrepreneurship Academy beim TU-Gründungsservice bewerben

Sie haben ein erfolgversprechendes Gründungskonzept aus einem technologieorientierten Bereich in der Tasche oder sind seit Kurzem Gründerin oder Gründer? Dann bewerben Sie sich bis zum 31. August 2010 für die Entrepreneurship Academy. Vom 4. bis 8. Oktober 2010 können ausgewählte Gründerinnen und Gründer aus Berlin und Umgebung an dem einwöchigen Programm des Gründungsservice der TU Berlin teilnehmen. Das praxis- und handlungsorientierte Programm beinhaltet ein Planspiel zur Verhandlungsführung, Pitch-Üben, Steuerrecht für Gründerinnen und Gründer sowie Etiketten für das Geschäftsessen mit anschließendem Etiketten-Dinner. Im Rahmen von Mittagsterminen wird es die Möglichkeit geben, in ungezwungener Atmosphäre Förderer, Netzwerkpartner und andere Gründerinnen und Gründer zu treffen. Die Zielgruppe bilden Gründerinnen und Gründer vorwiegend aus dem technologieorientierten Bereich – auch Studierende mit Gründungskonzepten können sich bewerben. Das ausführliche Programm sowie Informationen zum Bewerbungsverfahren finden Sie unter http://www.gruendung.tu-berlin.de/481 [4].

27.9.: Exkursion zur IAA-Nutzfahrzeuge für Studierende

Sie wollen sich ein Bild vom aktuellen Entwicklungsstand der Fahrzeugtechnik machen, Kontakte knüpfen oder einfach nur Technik im Großformat erleben? bonding und MAHLE bieten Ihnen einen erlebnisreichen Tag auf der Internationalen Automobil-Ausstellung der Nutzfahrzeuge in Hannover.  Die Exkursion findet am Montag, dem 27. September 2010, statt. Nach der Begrüßung auf dem Stand von MAHLE werden Sie zu einem Fachvortrag über das Thema Nutzfahrzeuge eingeladen. Anschließend erhalten Sie Gelegenheit, Fragen zu stellen. Den Rest des Tages können Sie eigenständig die IAA erkunden. Die Exkursion ist kostenlos. Informationen und Anmeldung: http://www.bonding.de/berlin.de [5].

Ab 19.8.: OPER DYNAMO WEST auf der Schleuseninsel

Ab dem 19. August 2010 präsentiert die OPER DYNAMO WEST in der ehemaligen Versuchsanstalt für Wasser- und Schiffbau (VWS) der TU Berlin ihre neue Musiktheater-Performance „VWS – DER FINDLING“ nach Heinrich von Kleist mit insgesamt fünf Aufführungen. Die für ihre ortsbezogenen Inszenierungen bekannte Theatergruppe setzt damit ihre Reihe der musikalischen Rauminterventionen im Berliner Westen fort. Der Veranstaltungsort liegt auf der Schleuseninsel. Informationen, Termine, Kartenbestellung unter: www.tu-berlin.de/?id=88773 [6]

Fachübergreifende Lehrveranstaltungen „Gender, Science, Technology"

Prof. Dr. Kerstin Palm vom Institut für Energietechnik an der TU Berlin gibt zum Themenbereich „Gender, Science, Technology" folgende fachübergreifende Veranstaltungen im Wintersemester 2010/11:
- VL: Einführung in die Genderforschung der Natur- und Technikwissenschaften
Mo, 12-14 Uhr, wöchentlich, 18.10.2010 - 14.2.2011, KT 101
- SE: Befremdliche Wesen im Labor - Expeditionen zum Mittelpunkt des  eigenen Institutes
Mo, 16-18 Uhr, wöchentlich, 18.10.2010 - 14.2.2011, KT 101
- SE: Gendertheoretische Perspektiven auf Mathematik
Di, 14-16 Uhr, wöchentlich, 19.10.2010 - 15.2.2011, KT 101
- SE: Technische Begabung - vom Geschlecht abhängig?
 Do, 14-16 Uhr, wöchentlich, 21.10.2010 - 17.2.2011, KT 101

+++ Stipendien und Preise +++

Bis 10.8.: Promotionsabschlussstipendien für Naturwissenschaftlerinnen

An der TU Berlin werden zweimal jährlich mehrere Abschlussstipendien an besonders erfolgreiche Promovendinnen vergeben. Auch dieses Jahr können sich Nachwuchswissenschaftlerinnen, deren Promotion an der TU Berlin betreut wird, für eines der fünf Promotionsabschlussstipendien bis zum 10. August 2010 schriftlich beim Beirat der Zentralen Frauenbeauftragten bewerben. Die Finanzierung der Stipendien erfolgt aus TU-internen Frauenfördermitteln des ehemaligen C1/C2-Programmes und richtet sich vorrangig an herausragend qualifizierte Nachwuchswissenschaftlerinnen aus den Natur- und Technikwissenschaften. Weitere Voraussetzung für die Bewerbung: Die Kandidatinnen sollten ihren Wohnsitz in Berlin haben. Informationen: http://www.tu-berlin.de/?id=71920 [7].

DAAD-Preis für ausländische TU-Studierende

Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) vergibt auch 2010 wieder einen Preis an eine ausländische TU-Studentin oder einen TU-Studenten für hervorragende Leistungen. Damit sollen besondere akademische Leistungen und bemerkenswertes gesellschaftliches und interkulturelles Engagement gewürdigt werden. Die Kandidatinnen bzw. Kandidaten sollten sich im Hauptstudium befinden. Vorschläge für schon Diplomierte oder Promovierte sind auch möglich. Vorschlagsberechtigt sind alle TU-Angehörigen, Eigenbewerbungen sind nicht möglich. Das Preisgeld beträgt 1.000 Euro. Vorschläge sind bis spätestens 3. September 2010 zu richten an: Geschäftsstelle des Förderungsausschusses zur Vergabe von Stipendien an ausländische Studierende (FASA), Frau Paul-Walz, Sekr. I E 21, Tel.: 030/314-24497, Fax. 030/314-28540, E-Mail: r.paul-walz@tu-berlin.de [8].

Bis 15.10.: Promotionsstipendien gemäß NaFöG beantragen

Nach dem Gesetz zur Förderung des wissenschaftlichen und künstlerischen Nachwuchses kann das Elsa-Neumann-Stipendium des Landes Berlin zur Vorbereitung auf die Promotion und zum Abschluss einer weit fortgeschrittenen Dissertation beantragt werden. Förderungsbeginn ist der 1. April 2011. Über die Stipendienvergabe entscheidet die hochschulübergreifende Kommission zur Vergabe von Promotionsstipendien, die vom Senator für Bildung, Wissenschaft und Forschung bestellt wird. Kontakt an der TU Berlin: Susanne Hördt (K 36), Zimmer H 1039, Tel: 030/314-23929, E-Mail: susanne.hoerdt@tu-berlin.de [9]. Sprechzeiten: Di und Do 9-12 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung.

+++ Studienorganisation und Kinderbetreuung +++

Eingeschränkte Sprechzeiten des Referats Prüfungen

Um die umfangreichen schriftlichen Arbeiten wie beispielsweise Notenverbuchungen und Zeugnisausstellungen erledigen zu können, müssen die Sprechstunden des Referats Prüfungen in der vorlesungsfreien Zeit leider eingeschränkt werden: Am 13., 20. und  27. August 2010 sowie am 3., 10. und 17. September 2010 werden keine Sprechstunden angeboten. Darüber hinaus sind die Prüfungsteams zu den üblichen Öffnungszeiten erreichbar, also Montag und Donnerstag von 9.30 bis 12.30 Uhr sowie Dienstag von 13.00 bis 16.00 Uhr. Zur Abholung von Zeugnissen oder Bescheinigungen an sprechstundenfreien Tagen informieren Studierende bitte schriftlich ihr Prüfungsteam, damit die Dokumente im Campus Center (Hauptgebäude) hinterlegt werden können. Fristen, die an den Schließtagen enden, verlängern sich bis zum nächsten Öffnungstag, ohne dass es eines Antrags bedarf.

15.9.: Aus erster Hand Informationen zur Studienfinanzierung

Am 15. September 2010 findet im Studentenwerk Berlin zum zweiten Mal ein Tag der Studienfinanzierung statt. Unter dem Motto „Studium – sozial finanzieren“ haben Studierende und Oberstufenschülerinnen und -schüler die Möglichkeit, sich zu allen Fragen der Studienfinanzierung zu informieren. Zu den Themen gehören neben sozialen Leistungen, Studienstipendien, BaFöG, Unterhalt der Eltern auch mögliche Zuschüsse und Darlehen vom Studentenwerk und die Möglichkeiten des Arbeitens neben dem Studium. In der TU-Mensa, Hardenbergstraße 34, Berlin-Charlottenburg, werden Expertinnen und Experten auf einer Informationsveranstaltung von 14 bis 16 Uhr Auskunft geben. Von 12 bis 17 Uhr werden auf einem Info-Markt im Foyer der TU-Mensa an Informationsständen Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner für individuelle Beratungen zu allen Aspekten der Studienfinanzierung zur Verfügung stehen. Das aktuelle Programm und weitere Informationen unter www.tagderstudienfinanzierung.de [10].

Ob Kita-Kind oder Teenager – Ferienbetreuung und Freizeitangebote für TU-Kinder

Viele studierende Eltern sind gerade in der Sommerzeit mit dem Problem konfrontiert, für ihr Kind eine alternative Betreuung zu finden. Gerade hier setzt eine Eltern-Initiative der TU Berlin an: Eltern schließen sich zusammen und organisieren für einen gewissen Zeitraum eine Betreuung an der TU Berlin, z.B. im Eltern-Kind-Zimmer. Betreuungspersonal kann auch über den Betreuungspool des Berliner Studentenwerkes gebucht werden. Sie suchen noch eine Betreuungsmöglichkeit für Ihr Kita-Kind? Dann melden Sie sich bitte beim Familienbüro der TU Berlin, Sekretariat, Tel.: 030/314-25693, E-Mail: rosemarie.ihn@tu-berlin.de [11]. Außerdem unter http://www.tu-berlin.de/?id=71555 [12] (Ferienbetreuung) und www.tu-berlin.de/?id=72541 [13] (Eltern-Netzwerk) finden Eltern neben dieser Initiative, die speziell für Kita-Kinder gedacht ist, auch weitere Möglichkeiten der Betreuung von TU-Kindern unterschiedlichen Alters sowie kindergerechte Ferien- und Freizeitangebote.

+++ Meldung vom TU-Spitzensport +++

TU-Student gewinnt Silbermedaille im 1500-Meter Finale von Barcelona

Carsten Schlangen vom Berliner Verein LG Nord, der an der TU Berlin Architektur studiert, kam am 30. Juli 2010 beim 1500-Meter Finale der Leichtathletik-Europameisterschaft als Zweiter über die Zielgerade. In einem sensationellen Endspurt konnte der 29-Jährige einen Dreifach-Triumph der Spanier Casado, Olmedo und Esteves verhindern und mit einem Vorsprung von zwei Hundertstel Sekunden vor Manuel Olmedo in 3:43,52 Minuten die Silbermedaille gewinnen. Die TU Berlin gratuliert herzlich zu diesem Erfolg. Sieger wurde Arturo Casado in 3:42,74 Minuten in dem spannenden Rennen. Seit dem Europameistertitel von Jens-Peter Herold 1990 in Split, der damals noch für die DDR startete, ist dies der größte Erfolg für einen deutschen 1500m-Läufer bei einer EM.

+++ Online-Stellenbörse für TU-Studierende +++

Neue Stellenbörse des Career Service online

Auf der Suche nach einem Praktikum, einer Werkstudentenstelle oder Abschlussarbeit? Studium fast fertig und Einstieg ins Berufsleben gesucht? Oder doch lieber eine Tätigkeit als WiMi mit der Möglichkeit zur Promotion? Der Career Service der TU Berlin hilft Studierenden und Absolventen aller Disziplinen mit der neuen Stellenbörse "Stellenticket TU Berlin", das richtige Angebot zu finden. Neues Design, schnelles System, übersichtliches Anzeigenlayout und eine Fülle von Angeboten, die von Arbeitgebern (darunter neben Unternehmen auch Hochschulen und Forschungsinstitute) dediziert für die TU Berlin geschaltet werden, enthält sie. Inklusive RSS-Feed, um auf dem Laufenden zu bleiben. Vorbeischauen lohnt sich: http://www.career.tu-berlin.de/Stellenticket [14].

Der nächste TUB-newsletter erscheint am 23.9.2010. Wir wünschen allen Leserinnen und Lesern einen angenehmen Sommer. Ihre Online-Redaktion aus dem Referat für Presse und Information der TU Berlin.

------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.
Copyright TU Berlin 2008