TU Berlin

TUB-newsportalNewsletter Nr. 54 für TU-Studierende

Page Content

to Navigation

There is no English translation for this web page.

Newsletter für TU-Studierende Nr. 54

Freitag, 04. Dezember 2009

+++ Öffnungszeiten über die Feiertage +++

Universitätsbibliothek: Öffnungszeiten zwischen Weihnachten und Neujahr

Die Universitätsbibliotheken der TU und UdK Berlin im VOLKSWAGEN-Haus, Fasanenstraße 88, sind an folgenden Tagen geöffnet: Mi, 23.12., 9.00 bis 16.30 Uhr; Mo, 28.12., 10.00 bis 16.30 Uhr; Di, 29.12., 10.00 bis 16.30 Uhr. Am Mo, 28.12., und Di, 29.12., ist der Sondernutzungsbereich für Audiovisuelle Medien und Rara der UdK-Bibliothek geschlossen, außerdem werden keine Bestellungen aus dem Magazin und Sammelmagazin der UdK-Bibliothek geliefert. Am Do, 24.12., bis So, 27.12., und Mi, 30.12., bis So, 3.01.2010, sind die Bibliotheken geschlossen. Alle anderen Bereiche der Universitätsbibliotheken der TU und UdK sowie die Bereichsbibliotheken sind im gesamten Zeitraum geschlossen. Ab Montag, dem 4.01.2010 gelten wieder die üblichen Öffnungszeiten.

Ab 23.12.: Öffnungszeiten des Referats für Prüfungen

In der Zeit vom 23.12. bis zum 3.1.2010 bietet das Referat Prüfungen keine Sprechzeiten an. Am 29.12. ist das Campus Center in der Zeit von 10.00 bis 14.00 Uhr geöffnet. Leider ist es nicht möglich, dort Prüfungsanmeldungen entgegenzunehmen beziehungsweise Bescheinigungen auszustellen. Abschlussarbeiten können im Campus Center eingereicht werden. Sollten Sie Zeugnisse oder benotete Bescheinigungen an diesen Tagen im Campus Center abholen wollen, informieren Sie bitte rechtzeitig das für Ihren Studiengang zuständige Prüfungsteam, damit die Dokumente für Sie im Campus Center hinterlegt werden können. Fristen, die in der Zeit vom 23.12. bis zum 3.1.2010 enden, verlängern sich, ohne dass es eines Antrages bedarf, automatisch bis zum 4.1.2010.

Weihnachtsfeiertage: Öffnungszeiten des Campus Centers

Das Campus Center der TU Berlin im TU-Hauptgebäude hat über die Weihnachtsfeiertage folgende Öffnungszeiten: am 21., 22. und 23.12. regulär von 9.30 Uhr bis 15.00 Uhr und am 29.12. von 10.00 bis 14.00 Uhr. An den anderen Tagen beziehungsweise Feiertagen bleibt das Campus Center geschlossen. Die regulären Öffnungszeiten gelten dann wieder ab 4.1.2010.

+++ Workshops, Seminare, Winter School +++

Freie Plätze für Weiterbildungsprogramm "Globales Projektmanagement“

Das je achtmonatige Weiterbildungsprogramm "Globales Projektmanagement + Linking East" im Blended Learning-Format richtet sich mit eigenem Kursprogramm über 16 Wochen auch an Studierende der TU Berlin und Jungabsolventen. Bilden Sie sich zum Experten für die Durchführung internationaler Forschungs- und Entwicklungsprojekte weiter! Der erste Kurs für Studierende und Jungabsolventinnen und -absolventen ist für Mitte Juli 2010 bis Mitte November 2010 geplant. Informationen zum Angebot der Zentraleinrichtung Kooperation und Weiterbildung der TU Berlin: http://www.tu-berlin.de/?id=50917

Ab 4.12.: PREPARE – Anmeldung zur Winter School möglich

Nehmen Sie teil an intensiven Trainings und realen Unternehmensprojekten und erhalten Sie bis zu 8 Credits. Machen Sie sich fit für Ihren Berufseinstieg und lernen Sie Unternehmen "von innen" kennen – diesmal unter anderem mit dabei: DB Schenker, GSW Immobilien GmbH und DeinDesign GmbH. Die Anmeldung für die Winter School 2010 ist ab Freitag, dem 4.12.2009 geöffnet. Vorabregistrierungen sind möglich! Informationen und Anmeldung zu dem Programm des Career Service der TU Berlin unter www.career.tu-berlin.de/prepare

9.12.: Rhetorikworkshop der Studentenorganisation AIESEC mit A.S.I.

Die Studentenorganisation AIESEC bietet in Zusammenarbeit mit der A.S.I. Wirtschaftsberatung AG am 9. Dezember einen Rhetorikworkshop für Studierende der TU Berlin an. Der Workshop findet im TU-Hauptgebäude, Raum H1035, von 16.00 bis 18.00 Uhr statt. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen können unter erfragt werden.

22.1.: Seminar zu Präsentationstechniken

Im Studium werden Sie zum Beispiel im Seminar Ihre Arbeitsergebnisse Ihren Kommilitonen und Dozenten vortragen müssen. Auch später im Beruf werden Sie häufig in der Situation sein, Ihren Zuhörern bestimmte Inhalte zu vermitteln. Was es dabei zu beachten gilt, und wie Sie Ihre Vorträge und Präsentationen erfolgreich gestalten, lernen Sie in der Veranstaltung „Präsentationstechniken“. Sie findet statt in Zusammenarbeit mit dem Hochschulteam der Agentur für Arbeit Berlin Nord, Trainer  Joachim Apel, und der Studienberatung der TU Berlin. Begrenzte Teilnehmerzahl: Anmeldung vom 7.12.2009 bis 15.01.2010 per E-Mail: , Termin: Freitag, 22.1.2010, 9.00 bis 17.00 Uhr s.t., Raum ER 392 (Physik-Altbau).

+++ Aktuelle Veranstaltungen auf dem Campus +++

4.12.: Nobelpreisträger Ertl kommt an die TU Berlin

Am 4.12. verleiht TU-Präsident Prof. Dr. Kurt Kutzler die Ehrenmitgliedschaft der Universität an den Chemie-Nobelpreisträger Gerhard Ertl. Der Berliner Forscher, einer der bedeutendsten Chemiker unserer Zeit, wird anschließend die Bohlmann-Vorlesung über ein Thema aus dem Bereich der Katalyse halten. Während der Veranstaltung wird auch der Schering-Preis 2008 vergeben. Interessenten sind herzlich eingeladen. Ort, Zeit und weitere Informationen: www.tu-berlin.de/?id=72573

Absolventenverabschiedung für Bauingenieurwesen

Diejenigen, die im Studienjahr 2008/09 ihr Bauingenieurstudium erfolgreich abgeschlossen haben, werden dieses Jahr im Rahmen der traditionellen Jahresfeier der Bauingenieure feierlich von der TU Berlin verabschiedet. Auch Alumni sind hierzu herzlich eingeladen! Zeit: 4. Dezember 2009, 16:00 Uhr, Ort: TIB-Gelände, Gustav-Meyer-Allee 25, 13355 Berlin. Im Rahmen der Veranstaltung, zu der auch Erstsemester eingeladen sind, wird neben der Übergabe der Diplome der Ernst-Trapp-Preis für die besten Diplomarbeiten im Wert von 5.000 Euro vergeben. Bitte melden Sie sich mit der Anzahl Ihrer Begleitpersonen an: E-Mail: oder per Fax unter 030/314-72 160.

7. bis 8.12.: "Unternehmerische Universitäten 2009" und Alumni.Angel.Abend

Wie kann Unternehmertum noch besser an der Hochschule verankert werden? Wie lassen sich Ausgründungen aus der Universität optimal fördern und in welcher Art können Alumni, die selbst ein Unternehmen gegründet haben, in die Gründungsförderung eingebunden werden? Mit diesen Fragen beschäftigt sich die Konferenz "Unternehmerische Universitäten 2009", die vom Gründungsservice der TU Berlin organisiert wird und am 7. und 8.12. stattfindet. Im Rahmen der Konferenz wird auch der 2. Alumni.Angel.Abend am 7.12. veranstaltet, auf dem TU-Alumni, die ein eigenes Unternehmen gegründet haben, mit angehenden Gründerinnen und Gründern der TU Berlin zusammen kommen. Informationen: www.tu-berlin.de/?id=72219

9.12.: Einladung zur tubIT Nutzer- und Nutzerinnenversammlung

Alle Mitglieder der TU Berlin sind zur Teilnahme an der Nutzer- und Nutzerinnenversammlung des IT-Dienstleistungszentrums der Universität (tubIT) herzlich eingeladen: am Mittwoch, dem 9.12.2009, von 14.00 bis 16.00 Uhr im Hörsaal H 1012 (TU-Hauptgebäude). tubIT-Leiter Prof. Dr. Odej Kao wird einen aktuellen Bericht über die Aktivitäten des tubIT geben und nimmt Stellung zum Stand der Diensterbringung und zu den zukünftigen Entwicklungen. Studierende sind herzlich eingeladen.

27.1.: 1. Nacht der Berliner Unternehmen: Angebote für TU-Studierende

Der Career Service der TU Berlin ist Partner bei der ersten Nacht der Berliner Unternehmen – Eine Stadt voll Energie (neben zahlreichen anderen Berliner Career Centern). Termin ist der 27.1.2010. Interessierte Studierende werden mit Bussen (kostenfrei) zu spannenden potentiellen Arbeitgebern der Stadt gefahren. Eine unverbindliche Anmeldung ist ab jetzt möglich unter: http://berlin.nachtderunternehmen.de/index.php?article_id=29

5.12.: Berliner Börsentag - Finanzmesse für Privatanleger

Nahezu jeder Privatanleger hat die Ausmaße der Finanzkrise innerhalb der letzten beiden Jahre voll und ganz zu spüren bekommen und fragt sich nun entweder, warum er nicht rechtzeitig aus dem Markt ausgestiegen ist und dem Kapitalmarkt den Rücken zugewandt hat oder aber er sucht nun nach Antworten und Lösungen für die bevorstehenden Zeiten, um sich für die Zukunft besser vorzubereiten. Der Berliner Börsentag gibt Ihnen die Gelegenheit, sich einen neuen Eindruck vom aktuellen Marktgeschehen zu verschaffen. Informationen: www.berliner-boersentag.de. Zeit: 5.12.2009, 9.30 bis 18.00 Uhr, Ort: Ludwig-Ehrhard-Haus, Fasanenstraße 85, 10623 Berlin, Messebeteiligung: ca. 50 Aussteller und über 30 Fachvorträge. Eintritt frei.

+++ Angebote für Studierende +++

Neu: Campuslizenz für Citavi Pro - Software zur Literaturverwaltung

Die TU Berlin hat mit der Firma Swiss Academic Software GmbH einen Campuslizenzvertrag für die Software „Citavi – Literaturverwaltung und Wissensorganisation“  abgeschlossen. Ab sofort können Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Studierende der TU Berlin dieses leistungsfähige Programm für Studium, Lehre und Forschung am Arbeitsplatz und daheim über die Campuslizenz kostenfrei nutzen. Der Campusvertrag läuft  zurzeit  bis 30.11.2011. Citavi ist eine windowsbasierte Software zur Literaturverwaltung und Wissensorganisation. Citavi recherchiert in über 4000 Datenbanken und Bibliothekskatalogen, verwaltet und strukturiert Ihre Literatur-, Zitate- und Ideensammlungen und unterstützt Sie bei Dokumentationen und Publikationen. Informationen: www.tu-berlin.de/index.php?id=71869

Neu: Eltern-Kind-Raum in der Universitätsbibliothek

Ab dem 1.12. steht Studierenden der TU Berlin der neu eingerichtete Eltern-Kind-Raum in der 1. Etage der Universitätsbibliothek zur Verfügung. Dort gibt es zwei Arbeitsplätze mit WLAN-Anschluss für die Eltern, eine Kinderspielecke mit Kinderbüchern und Spielzeug, zwei Kinderstühlen und ein Kindertisch. Den Schlüssel erhalten Sie am Informationszentrum in der 1. Etage. Eine Voranmeldung ist möglich unter Tel.: 030/314-76101. Leider kann die Bibliothek keine Betreuung organisieren. Bitte melden Sie Ihre Verbesserungsvorschläge und eventuelle Mängel, damit dieses Angebot weiter verbessert werden kann: Ansprechpartnerinnen: Informationszentrum, Tel.: 030/314-76101; Nebenberufliche Frauenbeauftragte der UB: Rosemarie Leidhold; stellv. nebenberufl. Frauenbeauftragte der UB: Anna Metten, Tel.: 030/314-76015, E-Mail: . Weitere Informationen rund um Studieren und Arbeiten mit Kindern erhalten Sie auch im Familienbüro der TU Berlin bei Carola Wanzek, Raum H 6162 (6. Etage Hauptgebäude), Tel: 030/314-23332, E-Mail: .

Flash-Book zum neuen Career Guide TU Berlin 2010

Das Flash-Book zum neuen Career Guide TU Berlin 2010 ist online. Mehr Informationen zum Heft unter http://www.staufenbiel.de/publikationen/flash/career-guide-tu-berlin.html Die Druckversion des „Career Guide 2010“ liegt zur Mitnahme im Career Service und anderen Einrichtungen der TU Berlin aus.

Mit Mathematik in Richtung Weihnachten

Mathematik ist oft eine Herausforderung - für viele schon in der Schule. Um zu zeigen, dass Mathematik-Aufgaben auch Spaß machen können, gibt es wieder den Digitalen Adventskalender im Internet. Berliner Mathematikerinnen und Mathematiker haben sich 24 Aufgaben ausgedacht, die auf einfache und faszinierende Weise die vielen Facetten der angewandten Mathematik zeigen, ohne dass der Spaß dabei zu kurz kommt. Als zusätzlichen Anreiz gibt es hochwertige Preise wie Laptops, Lernspiele und Bücher zu gewinnen. Informationen: www.mathekalender.de/

+++ Aktuelle Informationen aus der TU Berlin +++

Informationen zu der bevorstehenden Präsidentschaftswahl an der TU Berlin

Am 6. Januar 2010 findet der erste Wahlgang für einen neuen Präsidenten der TU Berlin statt. Die zweite Amtszeit von TU-Präsident Prof. Dr. Kurt Kutzler läuft im März 2010 aus. Alle Informationen über die zwei Präsidentschaftskandidaten, die Kandidatinnen und Kandidaten für die weiteren Ämter der Vizepräsidenten und die Wahltermine finden Sie unter: www.tu-berlin.de/?id=71438

Neue Ausstellung in der Mathematischen Fachbibliothek

Die Galerie in der Mathematischen Fachbibliothek der TU Berlin zeigt in der Zeit vom 8. Dezember 2009 bis zum 21. Januar 2010 die Ausstellung: „Malerei und Graphik“ des Malers und Mathematikers Heino Hellwig. Er wurde 1963 in Lübeck geboren und studierte von 1983 bis 1989 Mathematik an der Georg-August-Universität in Göttingen. 1992 begann er ein Malereistudium an der Hochschule für Bildende Künste Dresden. Von 2001 bis 2009 war er an verschiedenen Hochschulen Wissenschaftlicher Mitarbeiter. Informationen: www.tu-berlin.de/?id=72876

Neuer Sonderforschungsbereich für die TU Berlin

Im November 2009 bewilligte die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) einen neuen Sonderforschungsbereich/Transregio zur Optimierung von chemischen Prozessketten unter Federführung der TU Berlin. Das Vorhaben von Berliner, Dortmunder und Magdeburger Forscherinnen und Forschern bekommt 8 Millionen Euro für vier Jahre. Unter dem Titel "Integrierte chemische Prozesse in flüssigen Mehrphasensystemen" werden 19 Teams an der Entwicklung von effizienten ressourcenschonenden Produktionsverfahren forschen und damit Berlins Stellung in der Verfahrenstechnik und der technischen Chemie weiter ausbauen. www.tu-berlin.de/?id=71876

Zwei europäische Forschungsförderungen für TU-Wissenschaftler

Der Europäische Forschungsrat ERC hat gleich zwei der begehrten „ERC Advanced Grants“ im Herbst 2009 an TU-Wissenschaftler vergeben. Rund 1,85 Millionen Euro gehen an den Berliner Mathematiker Prof. Günter M. Ziegler. Er will kontinuierliche Prozesse und Strukturen mit mathematischen Methoden modellieren und damit der Analyse und der Berechnung im Computer zugänglich machen. Prof. Dr. Oliver Paschereit vom Fachgebiet Experimentelle Strömungsmechanik erhält 3,1 Millionen Euro für seine Forschungen an einer innovativen Verbrennungstechnologie, mit der man die Effizienz von Gasturbinen um bis zu 15 Prozent erhöhen kann.

Weihnachtsmann-Aktion 2009: Studierende gesucht

Die Weihnachtsmann-Aktion der Arbeitsvermittlung Heinzelmännchen des Studentenwerks Berlin sucht auch in diesem Jahr wieder Studierende, die am 24.12. Kinder in Berlin und im Umland bescheren möchten. Informationen: www.berliner-weihnachtsmann.de

Navigation

Quick Access

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe