direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Newsletter für TU-Studierende Nr. 40

Donnerstag, 26. März 2009

+++ Termine und Meldungen aus der TU Berlin +++

1.4.: "Job-Tag" auf der Fachmesse WASSER BERLIN

Wasser ist ein Wirtschaftsfaktor mit Substanz und der Bedarf an sauberem Wasser und einer sichereren Wasserversorgung wächst stetig. Vom 30. März bis 3. April 2009 trifft sich die internationale Wasserwirtschaft auf der Fachmesse WASSER BERLIN. Für Studierende besonders interessant: Am 1. April ist ein sogenannter "Job-Tag" anberaumt, zu dem Studierende sowie Schülerinnen und Schüler die Messe mit einem ermäßigten Eintritt von einen Euro besuchen können. Das umfangreiche Messe-Programm ist zu finden unter: www1.messe-berlin.de.

9.4.: Referat Prüfungen mit eingeschränkten Sprechstunden

Am 9. April 2009 bietet das Referat Prüfungen der TU Berlin keine Sprechstunden an. Ansonsten sind die Prüfungsteams zu den üblichen Öffnungszeiten erreichbar (Montag und Donnerstag, 9.30 bis 12.30 Uhr, Dienstag, 13.00 bis 16.00 Uhr). Fristen, die in der Zeit vom 8. bis 13. April 2009 enden, verlängern sich, ohne dass es eines Antrages bedarf, automatisch bis zum 14. April 2009.

9.4. bis 13.4.: Oster-Schließtage der Bibliotheken

Aufgrund der diesjährigen Osterfeiertage und des Anwendungstarifvertrages der Berliner Hochschulen sind die Universitätsbibliotheken der TU Berlin und der UdK im VOLKSWAGEN-Haus sowie sämtliche Bereichsbibliotheken vom 9. bis 13. April geschlossen. Für den 8. und 14. April gelten die üblichen Öffnungszeiten. Die aus dem Magazin bestellten Bücher können am 14. April, ab 15 Uhr, abgeholt werden.

20.-24.4.: Freie Tageskarten für die Hannover Messe

Die diesjährige Hannover Messe bietet vom 20. bis 24. April 2009 als Marktplatz für wegweisende Technologien, Werkstoffe und Ideen nicht nur für Industrie-Experten einen interessanten Überblick über aktuelles Know-how. Die TU Berlin Servicegesellschaft GmbH vergibt auch in diesem Jahr an Studierende der TU Berlin kostenlose Tageskarten. Die Forschungsprojekte der TU Berlin sind in der Halle 2 zu finden. Die Freikarten können unter bestellt werden.

Ab 20.4.: Neue Workshops und Seminare für Gründer in spe

Sie fassen die konkrete Gründung Ihres eigenen Unternehmens ins Auge oder sind einfach grundsätzlich am Thema "Existenzgründung" interessiert? Dann melden Sie sich ab sofort für die Weiterentwicklung ihrer Schlüsselkompetenzen bei den HUMAN VENTURE-Workshops und -Seminaren des Gründungsservices an. Der erste Workshop findet am 20.4. statt. In Kleingruppen lernen Sie zum Beispiel Tricks und Kniffe für die Verhandlungsführung, die Akquise oder für die professionelle Erstellung Ihres geschäftlichen Auftritts. Außerdem: Erweitern Sie Ihr Netzwerk bei Vorträgen erfolgreicher Gründerinnen und Gründer der TU Berlin. www.gruendung.tu-berlin.de/190.

Ab 4.5.: Info-Veranstaltungen zu Auslandsstudium

Wer sich für einen Auslandsstudienaufenthalt interessiert, kann sich beim Akademischen Auslandsamt zu Beginn des neuen Semesters über das vielfältige Angebot an Austauschprogrammen für TU-Studierende informieren. Auf verschiedenen Veranstaltungen berichten Referenten des Auslandsamtes gemeinsam mit Ehemaligen über ihre Erfahrungen und geben Ratschläge sowie wissenswerte Informationen. Schwerpunkte bilden dabei Themen wie Hochschulkooperationen und Partneruniversitäten, Hochschul- und Studiengangssysteme weltweit, Stipendien, Förderinstitutionen, Bewerbungsmodalitäten, Studieren und Leben an der Gastuniversität und Anerkennung der Studienleistungen und Sprachausbildung. Termine sowie Informationen zu den Veranstaltungen finden Sie unter www.auslandsamt.tu-berlin.de/menue/termine/.

5.5.: Tag der Studienfinanzierung in der TU-Mensa

Am 5. Mai 2009 wird im Studentenwerk Berlin erstmals der Tag der Studienfinanzierung veranstaltet. Unter dem Motto "Studium – sozial finanzieren" haben Studierende und Schüler die Möglichkeit, sich zu vielfältigen Fragen der Studienfinanzierung zu informieren. Neben sozialen Leistungen, Studienstipendien, BAföG, Unterhalt der Eltern werden auch mögliche Zuschüsse und Darlehen vom Studentenwerk und das Jobben neben dem Studium thematisiert. Im Rahmen einer Podiumsdiskussion von 14.00 bis 16.00 Uhr geben Expertinnen und Experten des Studentenwerks in der TU-Mensa, Hardenbergstraße 34, allen Interessierten Auskunft. Außerdem findet von 13.30 bis 18.00 Uhr im Foyer der Mensa ein Info-Markt statt.

7.5.: Koffer packen für ERASMUS – auf zum Studium im europäischen Ausland!

Sie möchten Ihre Sprachkenntnisse vertiefen? Das ERASMUS-Programm bietet vielfältige Möglichkeiten, im Ausland zu studieren und dabei von den Vorteilen des Programms zu profitieren. Interessieren Sie sich für ein Akademisches Jahr oder Semester, möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit im Ausland verfassen? Auf der Informationsveranstaltung am 7. Mai 2009, 16.00 bis 18.00 Uhr, erfahren Sie Wissenswertes rund um ERASMUS. Zudem haben Sie Gelegenheit, Antworten auf Ihre Fragen zu erhalten und von den Erfahrungen der Beraterinnen und Berater zu profitieren. Mehr unter www.auslandsamt.tu-berlin.de. Kontakt: Michael Färber, .

8.5.: GoOut-Mobil macht Station an der TU Berlin

Das GoOut-Mobil des Deutschen Akademischen Austauschdienstes ist unterwegs! Am 8. Mai 2009 wird das Infomobil mit dem Motto "go out! studieren weltweit" auch an der TU Berlin Station machen. Wenn Sie sich über die vielfältigen Fördermöglichkeiten des DAAD informieren wollten, nutzen Sie die Gelegenheit zur Information auf dem Campus. Der genaue Standort wird noch bekannt gegeben. Weiteres unter www.go-out.de/goout/daadtourkalender/index.html.

Außerdem: Die Hochschulzeitung "TU intern" und das TUB-newsportal berichten vom Campus . . .

Weitere wichtige und interessante Berichte und Meldungen rund um Forschung und Lehre an der TU Berlin finden Sie während der Vorlesungszeit jeden Monat neu im Hochschulmagazin "TU intern". Gratis auf dem Campus oder online unter: www.tu-berlin.de/?id=721. Außerdem werden auf der TU-Homepage und dem TUB-newsportal fast täglich neue Nachrichten aus der TU Berlin veröffentlicht: www.tu-berlin.de/?id=4607.

+++ Angebote für Studentinnen +++

Projekt "Zielgerade" macht weiter!

Das Projekt "Zielgerade", das durch das TU-Programm "Offensive Wissen durch Lernen" gefördert wurde, wird auch im Sommersemester spannende Angebote für TU-Studentinnen unterbreiten. Das reicht von der Hilfe bei der Studienplanung bis hin zu Workshops und Themenabenden. Für zahlreiche Workshops werden bereits Termine angeboten. Das Zielgerade-Team will außerdem die gelaufenen Projekte umfangreich dokumentieren und in den TU-Fakultäten verankern. Weitere Informationen finden Sie unter www.zielgerade.tu-berlin.de.

Ab 16.4.: Workshop III: Fit in SPSS

Offenes Angebot zur Auffrischung der SPSS-Kenntnisse und bei konkreten Problemen. Anmeldung zum Online-Workshop unter www.isis.tu-berlin.de. Termin: donnerstags, 14-tägig, ab 16. April 2009, immer von 12.00 bis 15.00 Uhr. Anmeldung bei Viola Bösebeck, und Martin Regulin, .

24.4.: Semesterauftaktfrühstück mit "Zielgerade"

Am Freitag, dem 24. April 2009 findet ab 10.00 Uhr wieder das beliebte Semesterauftaktfrühstück statt, zu dem das TU-Projekt "Zielgrade" insbesondere TU-Studentinnen einlädt. Stöbern Sie in entspannter Atmosphäre im "Zielgerade"-Angebot und lernen Sie die Beraterinnen kennen. Gern können Sie Kontakt zu Studentinnen der verschiedensten Fachrichtungen aufnehmen. Ort: A-F 072 (Architektur-Flachbau). Für weitere Informationen und eine formlose Anmeldung: Viola Bösebeck, .

24.-25.4.: Workshop IV: Interkulturelle Kommunikation

Der Trend zur Internationalisierung und kulturübergreifenden Verflechtung von Organisationen ist weltweit zu beobachten. So entstehen auch im künftigen Arbeitsalltag erhöhte Anforderungen an Ihre interkulturellen Kompetenzen. Dieser Workshop bietet Ihnen die Möglichkeit, sich darauf vorzubereiten. Termin: 24. April 2009, 15.00 bis 20.00 Uhr, und 25. April 2009, 11.00 bis 18.00 Uhr. Anmeldeschluss: 17. April 2009. Anmeldung bei Viola Bösebeck, .

8.5.: Modul IV: Schreibwerkstatt "Das Schreibprojekt managen – Effektiv im Schreibprozess"

In Kooperation mit dem Textlabor: www.textlabor.tu-berlin.de findet der neue Auftaktworkshop am 8. Mai 2009 statt. Anmeldung bei Judith Theuerkauf über E-Mail: . Weitere Hinweise unter www.zielgerade.tu-berlin.de und www.textlabor.tu-berlin.de.

Ab 8.6.: Workshop I: Wissenschaftlich Arbeiten mit dem Office-Paket (A)

"Sicher in Word wissenschaftliche Arbeiten gestalten", Termin: 8. und 15. Juni jeweils von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr. Anmeldung bei Viola Bösebeck , .

TU-Projekt "Zielgerade" bietet im Sommersemester weitere zahlreiche Workshops

Neue Termine können Interessentinnen ab Mai/Juni 2009 erfragen. Bitte bei Viola Bösebeck,, anmelden! Hier eine Vorankündigung zum geplanten Workshop-Angebot:

  • Workshop V – LaTeX
    Einführung in das Textsatzprogramm und das Erstellen von großen Dokumenten. LaTex erleichtert den Umgang mit Grafiken und Formeln. Weitere Informationen: www.zielgerade.tu-berlin.de/fileadmin/i22/LaTeX_Internettext.pdf.
  • Workshop VI - "LabView"
    Kursleiterin ist Elke Heinecke.
  • Workshop VII - "AutoCad" (Solid Edge)
    Einführung in SolidEdge vor allem für Maschinenbauerinnen.
  • Workshop VIII - "AutoCad"
    Neu: AutoCad für Architektinnen und Stadtplanerinnen
  • Workshop IX - "InDesign"
    Neu: Programm zum professionellen gestalten von Plakaten und Broschüren.
  • Workshop X - "Bewerbung"
    Neu: Tipps und Tricks zu Initiativbewerbungen als studentische Angestellte an der Fakultät V.
  • *Neu und nur für Männer: Workshop zu SolidEdge *
    "Zielgerade" bietet am 17. April 2009 einen Workshop zu SolidEdge nur für Männer an. Anmeldung bei Viola Bösebeck, .

+++ Meldungen aus der sportlichen TU +++

Sportlich fit in den Sommer – Neues TU-Sportangebot online!

Der Frühling ist da, zumindest dem Kalender nach. Genau die richtige Zeit, die Sportsachen aus dem Winterversteck zu holen! Ab sofort finden Sie im Internet unter www.tu-sport.de oder auch in der aktuellen TU-Sport-Broschüre das neue Sommer-Kursprogramm des TU-Sports. Die Onlinebuchung der Kurse wird ab Mittwoch, dem 1. April, möglich sein. Bis dahin können Buchungen, wie zum Beispiel für das Fitness-Studio, noch über das Winterprogramm vorgenommen werden.

+++ Wettbewerbe und Angebote +++

Neue Online-Praktikumsbörse online

Sie suchen ein Praktikum oder ein Angebot für Ihre Abschlussarbeit? Dann hilft Ihnen vielleicht die neue Online-Praktikumsbörse der TSB Innovationsagentur für Studierende der Berliner Hochschulen und Unternehmen. Unter www.tsb-wtt.de/praktikumsboerse/ lassen sich neben Praktikantenstellen auch verschiedene Angebote zu Abschluss-, Doktor- und Studienarbeiten recherchieren. Auch wer auf der Suche nach dem geeigneten Studentenjob oder einer passenden Werkstudentenstelle ist, kann bei der neuen Praktikumsbörse vorbeischauen.

Bis 30.6.: Bewerbung für den INPRO-Preis für innovative ingenieurwissenschaftliche Arbeiten

Die Volkswagen- und Daimler Tochter INPRO GmbH schreibt dieses Jahr erstmals ihren INPRO-Preis aus, mit dem neue Ideen und richtungsweisende Entwicklungen prämiert und innovatives, kreatives Denken gefördert werden soll. Der jährlich wechselnde thematische Schwerpunkt liegt 2009 im Bereich "Energie- und Ressourceneffiziente Produktion". Das Preisgeld von insgesamt 10.000 Euro verteilt sich mit 3.000 Euro auf prämierte Diplom- und Magisterarbeiten. Weitere 7.000 Euro fallen auf ausgewählte Dissertationen. Teilnahmeberechtigt sind Diplomanden sowie Doktoranden. Anmeldeschluss ist der 30. Juni 2009. Mehr: www.inpro.de.

Bis 15.5.: Bertha Benz-Preis zeichnet Promotionen junger Ingenieurinnen aus – Nominierungen noch bis 15. Mai!

Die Gottlieb Daimler- und Karl Benz-Stiftung will mit der erstmaligen Vergabe des Bertha Benz-Preises Ingenieurinnen in ihrer Berufswahl stärken. Mit dem über 10.000 Euro dotierten Preis zeichnet die Stiftung jährlich eine junge deutsche Ingenieurin aus, die mit ihrer Doktorarbeit einen hervorragenden Beitrag auf einem Gebiet der Ingenieurwissenschaften geleistet hat. Die Verleihung wird alljährlich im Sommer bei der "Bertha Benz-Vorlesung" in der nordbadischen Benz-Stadt Ladenburg stattfinden. Stichtag für Nominierungen ist der 15. Mai 2009. Die formelle Ausschreibung ist auf der Internetseite der Stiftung unter www.daimler-benz-stiftung.de zu finden.

Bis 30.4.: RWE-Zunkunftspreis wird vergeben

Haben Sie sich in Ihrer Abschlussarbeit oder Dissertation mit der zukünftigen Energieversorgung beschäftigt? Sind Sie dabei zu neuen, wegweisenden Ergebnissen gekommen? Dann bewerben Sie sich für den RWE-Zukunftspreis. Zum ersten Mal zeichnet RWE herausragende wissenschaftliche Arbeiten von Absolventinnen und Absolventen ingenieurwissenschaftlicher und technisch orientierter Studiengänge aus. Die Arbeiten müssen sich mit den "Technologien für die Energieversorgung der Zukunft" befassen und sollten mindestens einen der Schwerpunkte "Klimaschonende Stromerzeugung", "Zukunftsweisende Netztechnologien" oder "Intelligente Energieanwendung" behandeln. Die beste Dissertation wird mit 20.000 Euro ausgezeichnet. Bewerbungsschluss ist der 30. April 2009. www.rwe.com/zukunftspreis.

Erwin-Stephan-Preisträger können Reisepläne schmieden – Preisverleihung am 3. April 2009

Wer an der TU Berlin besonders schnell und gut studiert, hat beste Aussichten auf den Erwin-Stephan-Preis, dessen Preisgeld von 4.000 Euro als Unterstützung für Forschungs- und Studienaufenthalte im Ausland gedacht ist. Dieses Mal können sich eine Absolventin und vier Absolventen, die ihren herausragenden Abschluss in kürzester Zeit erworben haben, über die finanzkräftige Unterstützung und das baldige Schmieden von Reiseplänen freuen. Die Studiengänge Elektrotechnik, Physik und Psychologie brachten je einen und der Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen zwei Preisträger hervor. Die Preisverleihung findet am 3. April 2009 um 13.00 Uhr im Hauptgebäude der TU Berlin, Audimax, im Rahmen der Einführungsveranstaltung für die neuen Studierenden statt. Verliehen wird der Erwin-Stephan-Preis von der "Helene und Erwin Stephan-Stiftung".

Bis 30.3.: Bridgestone-Wettbewerb sucht "e-reporter"

Für den internationalen „Bridgestone e-reporter-Wettbewerb“ werden "e-reporter" gesucht, die live von der GP2 oder der MotoGP-Rennserie berichten und Top-Fahrer des Bridgestone-Rennsports interviewen. Sie können journalistische Erfahrung sammeln und Kontakte knüpfen. Der Sieger erhält zudem einen Laptop. Der Wettbewerb geht mittlerweile in die sechste Jahresrunde. Bis zum 31. März 2009 können sich aufstrebende Journalisten noch um den begehrten Titel bewerben und Beiträge in vielen verschiedenen Sprachen einreichen. Mehr: www.bridgestone-ereporter.eu/ereporter/.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.

Hier geht es zum

Kontakt

Schreiben Sie Ihre
Anregungen an die
TUB-Onlineredaktion