TU Berlin

TUB-newsportalNewsletter Nr. 29 für TU-Studierende

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Newsletter für TU-Studierende Nr. 29

Donnerstag, 02. Oktober 2008

Achtung! Änderung der Wartenummernausgabe beim Referat Prüfungen

Beim Studierendenservice - Referat Prüfungen - ändert sich mit Beginn der Vorlesungszeit des Wintersemesters 2008/09 die Ausgabe der Wartenummern durch die Prüfungsteams. Diese erfolgt montags, donnerstags und freitags jeweils in der Zeit von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr und dienstags in der Zeit von 12.30 Uhr bis 15.30 Uhr. Weitere Informationen zum Referat Prüfungen unter:
www.pruefungen.tu-berlin.de/pruefungen/menue/home/

Umstellung des E-Mail-Servers - Vorankündigung

tubIT, das IT-Service-Center der TU Berlin, wird in nächster Zeit den zentralen E-Mail-Server der TU Berlin erneuern und dadurch das Zuverlässigkeits- und Sicherheitsniveau deutlich erhöhen. Dieses Sicherheitsniveau kann jetzt schon optional genutzt werden. Dazu müssen Sie spätestens bis zur Umstellung Ihr E-Mail-Programm (Outlook, Thunderbird, Entourage usw.) anpassen. Damit Sie von den Umstellungsmaßnahmen möglichst wenig betroffen sind, bitten wir Sie schon jetzt, einige Änderungen an Ihrem E-Mail-Programm vorzunehmen. Dadurch sollte für Sie der Tag der Umstellung völlig transparent, also ohne weitere Notwendigkeit zur Änderung, ablaufen. Diese Maßnahmen betreffen nicht die Alumni. Weitere Informationen:
www.tubit.tu-berlin.de

Akademisches Auslandsamt - Veranstaltungen zum Semesterstart

Zum Semesterstart bietet das Akademische Auslandsamt den Studierenden länderspezifische Veranstaltungen an, in denen über die Vorteile, über die Möglichkeiten und über den Ablauf der Studierendenaustauschprogramme an der TU Berlin informiert wird. Die Referenten und Tutoren des Auslandsamtes berichten gemeinsam mit Ehemaligen über Themen des Austausches und bieten auch die Möglichkeit zum Nachfragen und zur Kontaktaufnahme. Schwerpunkte bilden die Themen Hochschulkooperationen und Partneruniversitäten, Hochschul- und Studiengangssysteme weltweit, Stipendien, Förderinstitutionen, Bewerbungsmodalitäten, Studieren und Leben an der Gastuniversität, Anerkennung der Studienleistungen und Sprachausbildung. Termine und weitere Informationen zu den Veranstaltungen unter:
www.auslandsamt.tu-berlin.de/menue/termine/

Welcome! Angebot für Ingenieur- und Informatikstudentinnen der ersten Semester

Die Fakultäten III (Prozesswissenschaften), IV (Elektrotechnik und Informatik) und V (Verkehrs- und Maschinensysteme) an der TU Berlin bieten in Kooperation mit der Femtec. Hochschulkarrierezentrum für Frauen Berlin GmbH ein zweisemestriges Orientierungs- und Beratungsprogramm für Studentinnen im 1. bis 3. Semester an. Das Programm verfolgt das Ziel, die Studien- und Berufsmotivation von Studienanfängerinnen zu stärken und frühzeitig Orientierung, Beratung und Vernetzung zu bieten. Der Austausch mit anderen Studentinnen und Ingenieurinnen, Unternehmensbesuche sowie Softskill-Trainings stehen im Mittelpunkt des Angebots. Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Online-Anmeldung für den Programmdurchgang ab dem Wintersemester 2008/09 ist ab sofort möglich. Weitere Informationen und Anmeldung unter:
www.femtec.org/

6.10.: Zentraleinrichtung moderne Sprachen (ZEMS) - Lehrangebot und Online-Anmeldung

Lust auf eine neue Fremdsprache? Vielleicht wollen Sie aber auch nur tief schlummernde Fremdsprachenkenntnisse aktivieren. Dann ist die ZEMS genau das Richtige für Sie! Ab dem 6. Oktober 2008 beginnt die Frist für die Online-Anmeldung für das Wintersemester 2008/09. Studierende, die im Sommersemester bereits an einer Lehrveranstaltung teilgenommen haben und nun eine aufbauende Lehrveranstaltung besuchen möchten, können sich im Sekretariat der ZEMS zurückmelden. Studierende, die demnächst an einem Projekt oder Praktikum teilnehmen werden bzw. einen Studienaufenthalt planen, können einen Platz für das Wintersemester reservieren. Weitere Information zu den Kursen und die Online-Anmeldung unter:
www.zems.tu-berlin.de/allgemeines/home/

6.10.: Facebook-Gründer hält Vortrag an der TU Berlin

Am 6. Oktober 2008 wird Mark Zuckerberg, der Gründer von Facebook, einen Vortrag an der TU Berlin halten, zu dem alle interessierten Studierenden eingeladen sind. Bereits im Jahr 2004 startete Mark Zuckerberg mit Facebook das erste Online-Netzwerk für Studenten. Mit über 100 Millionen Usern ist die Seite heute die weltweit größte Community und steht jedem offen. Der 24-Jährige wird in seinem Vortrag über seinen Werdegang sowie seine Erfahrungen als erfolgreicher Unternehmer berichten. Die Anzahl der Plätze ist auf Grund der Räumlichkeiten beschränkt. Daher wird um vorzeitige Anmeldung gebeten. Ort: TU Berlin, Chemiegebäude, Hörsaal C 130, Straße des 17. Juni 134; Zeit: 12:45 Uhr.

9.-10.10.: Freshman-Kongress - Orientierungsveranstaltung für Erstsemester der Wirtschaftswissenschaften

Am 9. und am 10. Oktober 2008 werden neu immatrikulierte Studierende der Wirtschafts-wissenschaften mit allen wichtigen Informationen versorgt, die sie für den Einstieg in die Universität benötigen. Hier haben sie auch die Möglichkeit, ihre Fragen an Studierende höherer Semester zu stellen. Mit der Freshmen-Party im Wiwi-Café findet die Veranstaltung ihren krönenden Abschluss. Weitere Informationen zum Programm finden Sie unter:
http://wiwiberlin.de

10.10.: Wie organisiere ich mein Studium - Einführungsveranstaltung

Der Studienbeginn markiert für Neuimmatrikulierte einen neuen Lebensabschnitt. Die akademische Welt hält nicht nur viel Wissen, sondern auch viele neue Informationen bereit. Die TU Berlin möchte ihren neuen Studierenden den Einstieg in das Studium so leicht wie möglich gestalten und lädt alle Neuimmatrikulierten zur Einführungsveranstaltung ein. Zu Beginn der Veranstaltung wird der 1. Vizepräsident der TU Berlin, Prof. Dr.-Ing. Jörg Steinbach, die Studienanfängerinnen und -anfänger begrüßen und den Erwin-Stephan-Preis für ein sehr gutes und schnelles Studium verleihen. Danach wird die Allgemeine Studienberatung der TU Berlin Informationen und Tipps für einen erfolgreichen Studienstart geben. Weitere Informationen unter:
www.tu-berlin.de/zuv/asb/aktuell/Einf.html

13.10.: Sprach- und Kulturbörse: Beginn der Einschreibung für das Wintersemester

Bei der Sprach- und Kulturbörse der TU Berlin beginnt am 13.10.08 die Einschreibung für die Sprachkurse. Wir bieten viermal jährlich ein umfangreiches Kursangebot in derzeit 31 Sprachen an. Die Sprachkurse finden sowohl Semester begleitend als auch während der Semesterferien als Intensivkurse statt. Angebotene Sprachen: Bulgarisch, Chinesisch, Dänisch, Deutsch, Englisch. Finnisch, Französisch, Griechisch, Hebräisch, Hindi, Isländisch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Kroatisch, Niederländisch, Persisch, Polnisch, Portugiesisch, Rumänisch, Russisch, Spanisch, Thailändisch, Tschechisch, Türkisch, Ungarisch. TU-Mitarbeiterinnen und TU-Mitarbeiter sowie TU-Studierende zahlen den ermäßigten Preis. Zeiten und Termine:
www.tu-berlin.de/fak1/skb

13.10.: Blitz-Bier bei Kurt Krömer

Kurt Krömer "The sexiest Witznummer alive" ist mit "Krömer - Die internationale Show" endlich zurück auf dem Bildschirm. Mit dabei: spannende Gäste, irrwitzige Einspieler und mehr Spontaneität, als manchem Gast und Zuschauer im Studio lieb sein dürfte. In dieser Folge stellt Kurt Krömer gemeinsam mit Matthias Drieß, Chemieprofessor der TU Berlin, ein Blitz-Bier und ein Blitz-Eis her. Als Studiogäste begrüßt Krömer die Super-Nanny Katia Saalfrank und den Schauspieler Winfried Glatzeder. "Krömer - Die internationale Show", Montag, 13. Oktober 2008, 21.00 Uhr, rbb Fernsehen. Informationen:
http://www.rbb-online.de/_/fernsehen/index_jsp/activeid=2987.html

14.10.: "Kluge Köpfe" - Talk-Show in der TU Berlin

Das rbb Fernsehen und die TU Berlin laden Sie herzlich ein zur Aufzeichnung der Sendung "Kluge Köpfe" am Dienstag, 14. Oktober 2008, in der TU Berlin, Universitätsbibliothek, Fasanenstraße 88. Von 17.00 bis 18.00 Uhr heißt es "Alles was zählt - Mathematik im Alltag", von 19.00 bis 20.00 Uhr "Schicksalsfrage Energie - Wende oder weiter so?". Moderator Jörg Thadeusz befragt in der Mathematiksendung die TU-Professoren Martin Grötschel, Günter M. Ziegler und Brigitte Lutz-Westphal sowie Kabarettist Vince Ebert und den ehemaligen Außenminister Klaus Kinkel. In der Energierunde stehen Angela Elis, Journalistin und Moderatorin, Ottmar Edenhofer, TU-Professor für Ökonomie des Klimawandels, Matthias Finkbeiner, TU-Professor für Systemumwelttechnik, sowie Matthias Drieß, TU-Professor für Chemie, für Fragen bereit. Sendetermine sind der 16. Oktober und 13. November 2008 um 22.35 Uhr. Um eine Anmeldung zur Teilnahme an der Aufzeichnung unter Tel.: 314-23922 oder per E-Mail: wird bis zum 9. Oktober 2008 gebeten.

29.10.: "Visionen 2008" - Große Wissenschaftsshow am Erstsemestertag

Traditionell begrüßt die TU Berlin ihre Neuimmatrikulierten mit einer Wissenschaftsshow im Audimax. Nach der zentralen Begrüßungsrede des Präsidenten präsentiert rbb-Moderatorin Susanne Papawassiliu ausgewählte TU-Forschungsprojekte und studentische Projekte: In diesem Jahr wird Prof. Dr. Susanna Orlic erklären, wie Datenspeicherung mit Hologrammen funktioniert, und Prof. Dr. Felix Wichmann beschäftigt sich mit dem Spannungsfeld von Gehirn und Sehen. Das TU-Studententeam FaSTTUBe präsentiert seinen neuen Rennwagen FT 2008. Außerdem dabei: "Rapucation". Die zwei jungen Berliner Musiker gehen neue Wege gegen den Bildungsnotstand und verpacken Lehrplaninhalte in Rap-Musik. Alle Interessenten sind herzlich eingeladen. Parallel stattfindende Vorlesungen für Neuimmatrikulierte fallen aus. Außerdem tritt der Musiker DAVEMAN auf und abends gibt es ein außergewöhnliches Orgelkonzert im Hörsaal H 104. Informationen unter:
www.tu-berlin.de/index.php?id=7811

Die Mode als Maß aller Dinge - English Drama Group mit neuen Spielterminen

Mal wieder Lust auf Theater? Auch diesbezüglich hat die TU Berlin einiges zu bieten! Die englische Theatergruppe der TU Berlin - die English Drama Group -, an der auch Studierende der anderen Berliner Universitäten teilnehmen, hat für ihre 35. Inszenierung die Gesellschaftskomödie "Fashion" von Anna Cora Mowatt (1845) gewählt.  Das Stück spielt im New York der 1840er Jahre. Regie: Peter Zenzinger. Aufführungen: 19., 20., 21. und 22. November 2008, jeweils um 20.00 Uhr, im Kulturhaus Spandau, Mauerstr. 6. Telefonische Kartenbestellung unter Tel.: 030/333 40 22. Eintritt: 8 Euro, ermäßigt 6 Euro. Weitere Informationen:
www.pressestelle.tu-berlin.de/?id=44994

Drei Preise für hervorragende Abschlussarbeiten Jetzt Bewerben! Die Stiftung Public Health verleiht erstmalig den „Robert Wischer Preis“ in Höhe von 2000 € für drei herausragende studentische wissenschaftliche Arbeiten auf dem Gebiet der Gesun

Jetzt Bewerben! Die Stiftung Public Health verleiht erstmalig den Robert Wischer Preise in Höhe von 2000 € für drei herausragende studentische wissenschaftliche Arbeiten auf dem Gebiet der Gesundheitsforschung (Gesundheitstechnologie bzw. Gesundheitsökonomie) an der TU Berlin.
Weitere Informationen

Drei Preise für hervorragende Abschlussarbeiten

Jetzt Bewerben! Die Stiftung Public Health verleiht erstmalig den "Robert Wischer Preis" in Höhe von 2000 € für drei herausragende studentische wissenschaftliche Arbeiten auf dem Gebiet der Gesundheitsforschung (Gesundheitstechnologie bzw. Gesundheitsökonomie) an der TU Berlin.
Weitere Informationen unter

+++ Sport +++

Spitzenvolleyball zum Studi-Preis

Der SCC (1. Bundesliga Männer, Volleyball) macht allen Studierenden, die am TU-Sport teilnehmen, ein Sonderangebot: Die Saisonkarte für alle Bundesliga-Heimspiele der Normalrunde zum Gesamtpreis von 15 Euro. Zusätzlich kann bei den Heimspielen der Bundesliga-Playoffs, des DVV-Pokals und des Europacups ein ermäßigter Eintrittspreis von 3 Euro in Anspruch genommen werden. Bei Interesse senden Sie eine E-Mail an mit folgenden Angaben: Name der Hochschule, Name, Vorname, Matrikel-Nummer. Alle weiteren Informationen erhalten Sie anschließend per E-Mail vom SCC. Alle Informationen rund um den SCC unter:
www.scc-volleyball.de

Sportprogramm des Wintersemesters ist online - Buchungen ab sofort möglich

Das Wintersemesterprogramm des TU-Sports ist nun online und kann durchstöbert werden. Sie werden einmal mehr ein abwechslungsreiches, umfangreiches und gut organisiertes Angebot vorfinden. Kursreservierungen sind prinzipiell nicht möglich. Nach gegenwärtigem Stand der Verhandlungen wird es im Wintersemester im Berliner Hochschulsport wegen der zu hohen, von den Hochschulen zu zahlenden Schwimmhallenmieten vermutlich kein Schwimmtraining und keine Aquakurse in Schwimmbädern der Berliner Bäderbetriebe geben. Das bedeutet, dass viele Schwimmangebote, die Tauchgrundausbildung, Unterwasserrugby- sowie Eskimotierkurse vorerst nicht angeboten werden. Informationen zum Sportprogramm und die Onlineanmeldung unter:
www.tu-sport.de/

+++ Wettbewerbe +++

29./30.10.: CAReer Day - Recruiting-Veranstaltung der Daimler AG

Die Daimler AG veranstaltet am 29. und 30. Oktober 2008 in Berlin den Daimler CAReer Day. Ziel der Veranstaltung ist es, Kandidatinnen und  Kandidaten für das konzernweite Nachwuchsprogramm CAReer zu gewinnen. Gesucht werden alle technischen und betriebswirtschaftlichen Profile für die Bereiche Forschung & Entwicklung, Produktion, Personal, Controlling, Financial Services sowie Vertrieb und Marketing. Eingeladen werden junge Akademikerinnen und Akademiker, die kurz vor Abschluss des Studiums stehen oder dieses gerade abgeschlossen haben, überdurchschnittliche Noten und einen interessanten Lebenslauf vorweisen können sowie im Vorfeld einen Online-Test bestanden haben. Der Bewerbungszeitraum läuft vom 1. September bis zum 12. Oktober 2008. Weitere Informationen unter:
www.career.daimler.de/careerday

10.-16.11.: Studium in Australien oder Neuseeland - Hochschulmessen

Ein Studienaufenthalt im Ausland will gut vorbereitet sein, insbesondere, wenn er an das andere Ende der Welt - nach Australien oder Neuseeland - führt. Welche Programme und Abschlüsse bieten die Universitäten, welche Zugangsvoraussetzungen müssen erfüllt werden, wie lange dauert das Studium und was kostet es? Wie bewirbt man sich erfolgreich, und welche Hürden müssen genommen werden? Auf der Australisch-Neuseeländischen Hochschulmesse in Berlin haben Studierende, Schülerinnen und Schüler, Absolventinnen und Absolventen sowie Berufstätige vom 10. November bis 16. November 2008 Gelegenheit, erste Down-Under-Luft zu schnuppern. An Ständen und in Vorträgen erfahren Interessenten alles über Studiengänge und Abschlussmöglichkeiten sowie zu Bewerbungsformalitäten, Visa, Finanzierungsfragen, Arbeitsmöglichkeiten und Karrierechancen. Der Eintritt ist kostenlos. Ausführliche Informationen unter:
www.ranke-heinemann.de/australien/messe.php

20./21.11. - Hobsons Consulting Days: Recruiting-Event für angehende Berater

Ab sofort können sich ambitionierte Akademikerinnen und Akademiker für die Hobsons Consulting Days bewerben, die in Köln stattfinden. 13 führende Management-, IT- und Inhouse-Beratungsfirmen suchen am 20. und 21. November 2008 qualifizierte Nachwuchskräfte. Das Recruiting-Event ist ein Sprungbrett für die Berater-Karriere: Rund 50 Prozent aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben im Jahre 2007 durch die Hobsons Consulting Days einen Job gefunden. Die Bewerbung ist online bis zum 19. Oktober 2008 möglich. Alle Informationen zum Event, den teilnehmenden Firmen und angebotenen Stellen unter:
www.consulting-days.de

Drei Preise für hervorragende Abschlussarbeiten

Jetzt Bewerben! Die Stiftung Public Health verleiht erstmalig den „Robert Wischer Preis“ in Höhe von 2000 € für drei herausragende studentische wissenschaftliche Arbeiten auf dem Gebiet der Gesundheitsforschung (Gesundheitstechnologie bzw. Gesundheitsökonomie) an der TU Berlin.
Weitere Informationen

Umfrage zu Berufs- und Lebensperspektiven von Studierenden

GUESSS (Global Entrepreneurial Spirit Students' Survey) ist ein internationales Forschungsprojekt, das die Berufs- und Lebensperspektiven von Studierenden untersucht. Die European Business School ist zusammen mit der Universität St. Gallen Initiatorin dieser Studie. Im Rahmen dieser internationalen Vergleichsstudie werden in Deutschland über 40 Hochschulen erreicht. Darüber hinaus nehmen weitere 12 Länder teil. Es werden Teilnehmer für die Online-Umfrage gesucht. Auf der Homepage finden Sie alle Informationen zu GUESSS: http://www.guesssurvey.org/ und unter http://n1.contaxt.net/ctx/if0?look1=6532789START08 finden Sie den Umfragebogen.

Das Ticket ins Ausland - Stiftung Nordlicht vergibt Stipendien

Alle Jugendlichen und Studierenden, die gerne ein Auslandsprogramm absolvieren möchten, damit verbundene Kosten aber nicht aus eigener Kraft aufbringen können, haben noch bis zum 31. Dezember 2008 die Möglichkeit, sich für das Nordlicht-Stipendium zu bewerben.
Entscheidend für die Vergabe eines Stipendienplatzes ist vor allem das soziale Engagement. Als Belohnung locken vier Programme: ein Teilstipendium für ein Schuljahr in den USA, ein Vollstipendium für ein Schuljahr in China, ein Vollstipendium für einen Freiwilligendienst in Südafrika und ein Stipendium für ein Schülerpraktikum in England.
Bewerben können sich junge Menschen im Alter von zwölf bis 28 Jahren. Weitere Informationen unter:
www.nordlicht-stipendium.de

Wo steckt Frau Einstein? Shell She Study Award

Das Energieunternehmen Shell zeichnet Nachwuchswissenschaftlerinnen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz aus. Gekürt werden Diplom-, Bachelor-, Master- und Studienarbeiten sowie Dissertationen, die sich mit der Forschung rund um die Themen Mineralöl, Erdgas, Chemie und erneuerbare Energien beschäftigen. Der Preis zeichnet die jungen Frauen nicht nur für ihre herausragenden Arbeiten aus, er bietet ihnen außerdem eine Plattform, mit Vertreterinnen und Vertretern aus Wissenschaft und Wirtschaft ins Gespräch zu kommen. Bis zum 15. Oktober 2008 können sich Studentinnen, Hochschulabsolventinnen und Doktorandinnen bewerben. Die eingereichten Arbeiten dürfen nicht älter als zwei Jahre sein. Weitere Informationen:
www.shell.de/shestudyaward/

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe