TU Berlin

TUB-newsportalNewsletter Nr. 26 für TU-Studierende

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Newsletter für TU-Studierende Nr. 26

Donnerstag, 07. August 2008

Daumen drücken für TU-Studenten in Peking

Wenn am 8.8.2008 die XXIX. Olympischen Sommerspiele in Peking eröffnet werden, beginnt für zwei Studierende der TU Berlin die heiße Wettkampfphase. Manuel Brehmer und Carsten Schlangen verstärken das Berliner Team bei Olympia. Sie sind zwei von insgesamt 20 Spitzensportlerinnen und Spitzensportlern, die an der TU Berlin studieren und von ihr als "Partnerhochschule des Spitzensports" gefördert werden. Interviews, aktuelle Meldungen sowie ein Blog und ein Tagebuch gibt es unter: http://www.tu-sport.de/index.php?id=938

Referat Prüfungen – Öffnungszeiten vom 1. bis 29. August 2008

In der Zeit vom 1. bis zum 29. August 2008 sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Referats Prüfungen immer freitags ausschließlich im Campus Center (TU-Hauptgebäude) am Schalter 1 in der Zeit von 9.30 bis 12.30 Uhr für Sie da. Die Prüfungsteams bieten am 1., 8., 15., 22. und 29. August 2008 keine Sprechstunden an. An den anderen Tagen sind die Prüfungsteams zu den üblichen Öffnungszeiten für Sie erreichbar. Sollten Sie an diesen Tagen Zeugnisse oder Bescheinigungen in Empfang nehmen wollen, informieren Sie bitte vorab Ihr Prüfungsteam, damit die Dokumente für Sie hinterlegt werden können. Weitere Informationen unter: http://www.pruefungen.tu-berlin.de/pruefungen/menue/home/

Der Career Service macht Ferien – geänderte Öffnungszeiten

Auch der Career Service macht mal eine kurze Sommerpause. Deshalb entfällt bis zum 14. September 2008 die Mittwochssprechstunde, die Sprechstunde am Montag im Campus Center von 10.00 bis 14.00 Uhr bleibt jedoch unverändert. Ab dem 15. September 2008 gelten dann wieder die normalen Öffnungszeiten. Weitere Informationen zum Career Service unter: http://www.career-service.tu-berlin.de/menue/career-service/

FaSTTUBe – Rennwagen der TU Berlin am Hockenheimring

Vom 6. bis 10. August 2008 werden die Motoren gestartet: 77 Hochschulen messen sich in diesem Jahr am Hockenheimring beim internationalen Konstruktionswettbewerb Formula Student Germany. Auch FaSTTUBe, das Team der TU Berlin, beteiligt sich mit dem neuen Boliden FT2008. Es ist bereits die dritte Teilnahme der Berliner Studenten. Den Wagen fahren Demian Schaffert (Ex-Formel-BMW-Pilot, Ex-Renault Cliocup-Meister und derzeit Fahrzeugtechnik-Student an der TU Berlin), Sascha Zimmermann, Olaf Kniebusch, Malte Noss und Stefan Tonn. Die Rennwagen fahren mit knapp 80 PS etwa 40 Runden auf dem Formula Student Parcours. Weitere Informationen zum TU-Projekt: www.fasttube.de/car/index08.php; das aktuelle Renntagebuch: www.pressestelle.tu-berlin.de/id?=41787, Informationen zum Wettbewerb: www.formulastudent.de/de/wettbewerbe/event-2008/

Femtec.Hochschulkarrierezentrum sucht studentische Hilfskraft

Am Femtec.Hochschulkarrierezentrum für Frauen Berlin GmbH ist ab dem 1. Oktober 2008 die Stelle einer studentischen Hilfskraft (zehn Stunden wöchentlich) zu besetzen. Die Aufgaben umfassen die Ausschreibung der Programme für Schülerinnen und Schüler, die organisatorische Vorbereitung, Durchführung sowie Nachbereitung von Veranstaltungen und die allgemeine Öffentlichkeitsarbeit der Femtec GmbH. Wenn Sie über ein abgeschlossenes Grund- oder Bachelorstudium, sehr gute PC-Kenntnisse, die Fähigkeit zur selbstständigen Arbeit, Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie Organisationstalent, Flexibilität und Zuverlässigkeit verfügen, dann sind Sie der oder die Richtige! Bewerbungsschluss ist der 31. August 2008. Fragen zur Ausschreibung richten Sie bitte an Marion Zeßner, E-Mail: .

Career Service sucht studentische Hilfskraft

Zum 1. September 2008 sucht der Career Service eine studentische Hilfskraft zur Unterstützung für das Programm PREPARE mit 40 Stunden im Monat. Die Aufgaben umfassen die Mithilfe bei der Planung, Organisation, Durchführung und Nachbereitung von Veranstaltungen und die allgemeine Beratung von Studierenden sowie Absolventinnen und Absolventen zu allen Angeboten des Career Service. Gute Kommunikationsfähigkeit, Flexibilität und Engagement, Organisationstalent, sehr gute EDV-Kenntnisse und die sichere Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift sind die Fähigkeiten, die Sie für diese Stelle qualifizieren. Weitere Informationen finden Sie unter:
http://www.career-service.tu-berlin.de/fileadmin/ref2/career-service/
stellenausschreibung-cssh012008.pdf

Studentische Mitarbeiter für Typo3 gesucht

Das TYPO3-Team der TU Berlin sucht zur Betreuung der TYPO3-Web- und Datenbankserver der Zentraleinrichtung Hochschulsport und zur Beratung und Unterstützung von TUB-Einrichtungen bei der Erstellung von TYPO3-Webseiten studentische Mitarbeiterinnen bzw. Mitarbeiter. Nähre Informationen unter: http://www.typo3.tu-berlin.de/

PREPARE – Die Berufsvorbereitung mit Credit Points

Machen Sie sich fit für Ihren Berufseinstieg und lernen Sie Unternehmen „von innen“ kennen – diesmal sind unter anderem mit dabei: Stadler Pankow GmbH – ein Unternehmen der Stadler Rail Group, Berliner Verkehrsbetriebe BVG, proventis GmbH. Noch bis zum 17. August 2008 können Sie sich anmelden, um an intensiven Trainings und herausfordernden Unternehmensprojekten teilzunehmen und gleichzeitig bis zu 6 ECTS (European Credit Transfer System) zu erhalten. Weitere Informationen und Anmeldung unter: http://www.career.tu-berlin.de/prepare

Promotionsstipendien

Nach dem Gesetz zur Förderung des wissenschaftlichen und künstlerischen Nachwuchses können Stipendien zur Vorbereitung auf die Promotion und zum Abschluss einer weit fortgeschrittenen Dissertation beantragt werden. Über die Stipendienvergabe entscheidet eine hochschulübergreifende Kommission, die vom Berliner Senator für Bildung, Wissenschaft und Forschung bestellt wird. Das Stipendium beläuft sich auf einen monatlichen Grundbetrag von 716 Euro zuzüglich 103 Euro Sachkostenpauschale. Der Antragsschluss für einen Förderungsbeginn ab dem 1. April 2009 ist der 10. Oktober 2008. Antragsformulare und Informationen zur Antragstellung unter: www.fu-berlin.de/forschung/nachwuchsfoerder/nafoeginfo.pdf

Hilfestellung für jobbende Studierende

 „Students at work“ im Campus Center der TU Berlin informiert und berät jobbende Studierende zu allen Fragen rund um die verschiedenen Beschäftigungsverhältnisse wie Minijob, Honorarkraft, Werkvertrag, Selbstständigkeit und auch zu Fragen der Sozialversicherung und zu Steuern. Träger dieses kostenlosen und vertraulichen Beratungsangebots sind die Zentralstelle Kooperation an der TU Berlin und der Deutsche Gewerkschaftsbund Berlin-Brandenburg. Die Beratungszeiten sind dienstags von 15.30 bis 17.30 Uhr, in der Franklinstr. 28/29, Raum 7.001, und donnerstags von 10.30 bis 12.30 Uhr, im Campus Center, Hauptgebäude der TU Berlin, Straße des 17. Juni 135. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.tu-berlin.de/zek/koop/beratung.html oder www.studentsatwork.org

Angebote der Studienberatung und der psychologischen Beratung

Die Studienberatung unterstützt Sie dabei, das für Sie passende Studium zu finden, das Beste aus Ihrem Studium zu machen und zu einem erfolgreichen Abschluss zu gelangen. Die Psychologische Beratung berät Sie bei Arbeitsstörungen, Prüfungsängsten, Entscheidungsschwierigkeiten, Identitäts- und Selbstwertproblemen, bei Kontaktstörungen bzw. grundsätzlich bei allen psychologischen Störungen. Hier eine kleine Auswahl aus dem Angebot:

. . . Entscheidungsberatung

Eine Studienberaterin oder ein Studienberater unterstützt Sie dabei, Ihre Interessen zu klären, erörtert mit Ihnen Ihre Studienwünsche, erläutert Studienmöglichkeiten und -voraussetzungen und hilft Ihnen bei der Auswahl geeigneter Strategien für die weitere Information und Entscheidungsfindung. Das Gespräch ist vertraulich. Sie können diesen Service auch wiederholt in Anspruch nehmen. Eine Terminabsprache ist während der Sprechzeiten nicht erforderlich. Veranstaltungsort ist das Hauptgebäude der TU Berlin, Raum H 70.

. . . Individuelle Entscheidungshilfe für Unentschlossene

Sie wissen nicht was Sie studieren sollen oder Sie studieren bereits und möchten den Studiengang wechseln? Wir unterstützen Sie dabei, Ihre Stärken, Fähigkeiten, Interessen und Ziele zu definieren. Dazu haben wir einen Fragebogen mit Entscheidungsfragen zusammengestellt, den Sie per E-Mail anfordern. Mailen Sie Ihre Antworten zurück. Sie bekommen einen Termin für eine Einzelberatung innerhalb von drei Wochen. Wir werten Ihre Antworten aus, benennen fachliche, methodische, persönliche, soziale Kompetenzen und Fähigkeiten und finden passende Berufsfelder. Wir zeigen Wege zum Berufsziel und geben Tipps und Informationen, wie Sie Ihren Studienplatz im Wunschfach bekommen, gegebenenfalls helfen wir bei der Suche nach Alternativen. Ansprechpartnerin ist Brigitte Lengert, E-Mail: , Hauptgebäude der TU Berlin, Raum H 71.

. . . Coaching

Wenn Sie Ihrem Studium eine andere Richtung geben oder Ihr Studienverhalten verbessern möchten, wenn Sie den Studienabbruch erwägen, vor Entscheidungen stehen oder Probleme besprechen möchten, die beispielsweise im Zusammenhang mit Prüfungen stehen, dann ist die Studienberatung die richtige Anlaufstelle und steht für Einzelgespräche zur Verfügung. Terminabsprachen sind während der Sprechzeiten nicht erforderlich. Veranstaltungsort ist das Hauptgebäude der TU Berlin, Raum H 70.

. . . Studienausgangsberatung

Das Examen rückt näher und Sie fragen sich, was nun werden soll. Die Studienberatung analysiert mit Ihnen Ihre Situation, bespricht Stärken und Schwächen, gibt Hinweise zur Verbesserung des „roten Fadens“ in Ihrem Ausbildungsverlauf und informiert Sie über Strategien der Berufseinmündung sowie Hilfs- und Beratungsangebote anderer Stellen. Terminabsprachen sind während der Sprechzeiten nicht erforderlich. Veranstaltungsort ist das Hauptgebäude der TU Berlin, Raum H 70.

. . . Hilfe bei der Bewerbung

Sie bewerben sich gerade? Die Studienberatung unterstützt Sie dabei, analysiert gemeinsam mit Ihnen das konkrete Bewerbungsvorhaben und berät Sie bei der Optimierung Ihrer Bewerbungsmappe. Die Beratung erfolgt nur im Zusammenhang mit einem konkreten Bewerbungsprojekt. Eine vollständige Kopie Ihrer Bewerbungsunterlagen und der Text der Anzeige, auf die Sie sich bewerben möchten, ist notwendig; bei Initiativbewerbungen fügen Sie bitte eine aussagekräftige Information (Prospekt o.ä.) über den Arbeitgeber bei. Die Unterlagen mit dem Stichwort „Bewerbung“ sind bei der Studienberatung im Hauptgebäude der TU Berlin, Raum H 70 abzugeben. Am Dienstag der folgenden Woche gehen Sie zwischen 10.00 und 13.00 Uhr in die Studienberatung, dort wird Ihre Bewerbung besprochen.

Weitere Informationen und Angebote der Studienberatung unter: http://www.studienberatung.tu-berlin.de/menue/home/
Informationen und Angebote der psychologischen Beratung unter : http://www.studienberatung.tu-berlin.de/menue/ueber_uns/psychologische_beratung/

Barrierefreiheit – Bibliotheksservice für Studierende mit Behinderungen

Mit der Realisierung des Bibliotheksneubaus der Universitätsbibliothek (UB) ist es gelungen, die Bibliotheksnutzung an der TU Berlin für Studierende mit Behinderungen zu verbessern und einen wichtigen Schritt in Richtung Barrierefreiheit zu tun. Im Informationszentrum in der 1. Etage der UB gibt es für behinderte und chronisch kranke Studierende eine Ansprechpartnerin: Frau Figge. Außerdem wird Studierenden mit Behinderung eine verlängerte Ausleihfrist von drei Monaten für Bestände der TU Berlin gewährt. Für die Einrichtung dieses Status muss der Behindertenausweis bzw. ein Attest vorgelegt werden. Serviceleistungen für behinderte Studierende, Tel.: 030/314–76101, E-Mail: . Weitere Informationen zur UB unter: http://www.ub.tu-berlin.de/

Treffpunkt Gebärdensprache

Sie sind hörbehindert und auf der Suche nach ebenfalls Betroffenen an der TU Berlin? Dann haben wir hier das Richtige für Sie! Hörbehinderte Studierende und Studieninteressierte treffen sich regelmäßig zum Erfahrungsaustausch, zur gegenseitigen Unterstützung im Studium und der Hilfe zur Selbsthilfe. Die Termine können Sie bei Jana König unter der E-Mail: erfragen.

Treffpunkt Integrationssport

Behinderte Studierende müssen auch an der TU Berlin nicht auf Sport verzichten. So gibt es beispielsweise Segelboote, die speziell für die Bedürfnisse von Rollstuhlfahrerinnen und -fahrern umgebaut wurden. Das aktuelle Angebot finden Sie im Sportprogramm der TU Berlin unter: http://www.tu-sport.de/

8.-10.9.: Sommeruniversität gegen Antisemitismus

Mit dem Thema „Vorurteile gegenüber Minderheiten im Alltag“ startet in diesem Jahr die Sommeruniversität des Zentrums für Antisemitismusforschung der TU Berlin am 8. September. Interessierte Studierende, die an den Veranstaltungen bis 10. September teilnehmen wollen, zahlen 25 Euro beziehungsweise bei Vorabüberweisung 20 Euro. Die Sommeruniversität findet im Hauptgebäude der TU Berlin statt. Nähere Angaben über die Räume erhalten Sie mit der Anmeldebestätigung. Anmeldeschluss ist der 25. August 2008. Die Sommeruniversität findet mit Unterstützung der Hans-Böckler-Stiftung und des Bündnisses für Demokratie und Toleranz statt. Weitere Informationen unter: http://zfa.kgw.tu-berlin.de/sommeruniversitaet2008.htm

DAAD-Preis für ausländische Studierende der TU Berlin

Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) vergibt im Jahre 2008 einen hochschulbezogenen Preis an eine ausländische Studentin bzw. einen ausländischen Studenten. Damit sollen besondere akademische Leistungen und bemerkenswertes gesellschaftliches oder interkulturelles Engagement ausgezeichnet werden. Die Kandidaten müssen an der TU Berlin immatrikuliert sein und sich hier im Studium befinden. Der Preis ist mit 1.000 Euro dotiert; Eigenbewerbungen sind nicht möglich. Vorschläge mit ausführlicher Begründung und Lebenslauf der Kandidatin bzw. des Kandidaten sind bis spätestens 1. Oktober 2008 einzureichen. Weitere Informationen erteilt Roswitha Paul-Walz, Abt. I – Studierendenservice, International Student Counseling, Tel.: 030/314-24497, E-Mail:

+++ Wettbewerbe und Karriere-Tag +++

„Zukunft der Kinder“ - Preis ausgeschrieben

Der Zukunftspreis 2008 des gemeinnützigen Berliner Institutes für Zukunftsstudien und Technologiebewertung (IZT) stellt die „Zukunft der Kinder“ in den Mittelpunkt. Ausgezeichnet werden Konzepte, Projekte und Initiativen für, mit und von Kindern. Erwünscht sind Beiträge zu einem oder mehreren der folgenden Themenfelder: eine intakte Umwelt erhalten und wieder herstellen, mit Spaß lernen und bilden, Orientierung und soziale Kompetenz vermitteln, öffentliche Räume für Kinder schaffen und erobern, die Werte Gerechtigkeit und Solidarität fördern, Kinderarmut und soziale Ächtung überwinden helfen, Kinder und ältere Menschen in kreativen Gemeinschaften zusammenführen, gemeinsame Verantwortung von jung und alt für unsere Welt fördern. Bewerbungsschluss für den mit 3.000 Euro dotierten Preis ist der 30. September 2008. Die Ausschreibung richtet sich an Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Weitere Informationen unter: www.izt.de/zukunftspreis_2008

Lebendige Lernorte – Studentischer Ideenwettbewerb

Die Deutsche Initiative für Netzwerkinformation e.V. (DINI) will gemeinsam mit Ihnen, den Studierenden, die Lernräume der Zukunft gestalten – egal ob real oder virtuell. Überzeugen Sie DINI von Ihrer Idee, indem Sie daraus ein Konzept oder einen Plan entwickeln. Wenn möglich bauen Sie einen Prototypen, eine Software, ein Möbelstück, ein Modell…! Die Anforderungen und Bedingungen des Lernens heute kennen Studierende am besten. Daher richtet sich der Wettbewerb an Sie. Sie haben viel Phantasie, neue Ideen und sollen mitmachen. Der studentische Wettbewerb ist mit 5.000 Euro dotiert. Die Arbeiten sind bis zum 31. März 2009 einzureichen. Ausführliche Informationen finden Sie unter: www.dini.de/lebendige-lernorte

4.9.: VICTRESS DAY 08

Beim VICTRESS DAY 08 kommen die Erfolgsfrauen des Landes zusammen, um sich inspirieren zu lassen, zu diskutieren und interessante Kontakte zu knüpfen – doch auch Männer sind gern gesehen. In diesem Jahr lautet das Motto „How High Can You Fly“. Tagsüber können sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit Protagonisten aus Wirtschaft, Medien und Wissenschaft austauschen. In Podien werden gesellschaftspolitisch aktuelle Themen diskutiert, und in praxisorientierten Workshops geht es um Informationen und Tipps, die auf dem Weg nach oben nützlich sind. Für Studierende und Arbeitssuchende gibt es ein günstiges Sonderkontingent von 25 Euro. Veranstaltungsort ist die Hauptstadtrepräsentanz der Deutschen Telekom, Französische Str. 33 a – c, 10117 Berlin. Weitere Informationen und Anmeldung unter: www.victressday.de

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe