TU Berlin

TUB-newsportalNewsletter Nr. 25 für TU-Studierende

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Newsletter für TU-Studierende Nr. 25

Donnerstag, 24. Juli 2008

Endgültiges Wahlergebnis der Wahl zum 29. Studierendenparlament

Der Studentische Wahlvorstand hat am 10. Juli 2008 die abgegebenen Stimmen der Wahl zum 29. Studierendenparlament ausgezählt und am 14. Juli 2008 das vorläufige Wahlergebnis bekannt gemacht. Die Einspruchsfrist endete am Donnerstag, dem 17. Juli 2008. Es sind keine Einsprüche gegen das Ergebnis eingelegt worden. Die ausgewiesene Zahl der Wahlberechtigten musste in geringem Umfang korrigiert werden. Statt 25876 waren 25885 Studierende wahlberechtigt. Die Wahlbeteiligung bleibt bei 7,91 Prozent. Der Studentische Wahlvorstand hat in seiner Sitzung am 18. Juli 2008 das Ergebnis endgültig festgestellt. Das Ergebnis mit der Sitzverteilung finden Sie unter:
http://www.tu-berlin.de/index.php?id=38747

Referat Prüfungen - Öffnungszeiten vom 1. bis 29. August 2008

In der Zeit vom 1. bis zum 29. August 2008 sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Referats Prüfungen immer freitags ausschließlich im Campus Center (TU-Hauptgebäude) am Schalter 1 in der Zeit von 9.30 bis 12.30 Uhr für Sie da. Die Prüfungsteams bieten am 1., 8., 15., 22. und 29. August 2008 keine Sprechstunden an. An den anderen Tagen sind die Prüfungsteams zu den üblichen Öffnungszeiten für Sie erreichbar. Sollten Sie an diesen Tagen Zeugnisse oder Bescheinigungen in Empfang nehmen wollen, informieren Sie bitte vorab Ihr Prüfungsteam, damit die Dokumente für Sie hinterlegt werden können. Weitere Informationen unter:
http://www.pruefungen.tu-berlin.de/pruefungen/menue/home/

29.7.: Den Kölner Dom in der TU Berlin hören

Am 29. Juli können Berliner Musikfans eine Orgelkomposition von Olivier Messiaen so hören, als würden sie leibhaftig im Kölner Dom sitzen. Das Konzert in Köln wird durch eine aufwändige Mikrofonierung in den Hörsaal H 104 im TU-Hauptgebäude live übertragen. Dieser ist mit 2700 Lautsprechern ausgerüstet. Das Konzert ist Bestandteil des Festivals INVENTIONEN, der 5.TH SOUND AND MUSIC COMPUTING CONFERENCE vom 31.7. bis zum 03.08.2008 und der Konzertreihe "Neue Musik multimedial". Mitveranstalter sind u.a. die TU Berlin und der deutsche Akademische Austauschdienst. Termine, Preise und weitere Informationen:
http://www.inventionen.de/Inventionen_08/

Carpe diem - Mathe-Vorlesungen schon vor Studienbeginn

Das Institut für Mathematik bietet zum Wintersemester 2008/2009 Studienanfängerinnen und -anfängern in den Ingenieurwissenschaften (inklusive Informatik) die Möglichkeit, bereits vor Studienbeginn die Mathematik-Veranstaltungen des 1. Semesters zu absolvieren. So kann die Zeit zwischen Abitur und Studium sinnvoll genutzt werden, und in den Anwenderfächern stehen bereits die mathematischen Kenntnisse zur Verfügung, die im Laufe des 1. Semesters benötigt werden. Interessierte müssen sich um einen Studienplatz in einem Ingenieurstudiengang (inklusive Informatik) an der TU Berlin beworben haben und sich online für den Kurs anmelden. Anmeldung unter:
http://www.moses.tu-berlin.de/Mathematik

Aufruf zur Gründung von Studierendengruppen der Gesellschaft für Informatik

Der Präsident der Gesellschaft für Informatik e.V., Prof. Stefan Jähnichen von der TU Berlin, ruft zur Gründung von Studierendengruppen an den jeweiligen Hochschulen auf. Ziel ist die Unterstützung studentischer Aktivitäten für die Belange der Informatik. Gruppen können mit 1.000 Euro und einem virtuellen Webserver unterstützt werden. Weitere Informationen unter:
http://www.gi-ev.de/themen/informationsgesellschaft/gipfel-projekte-2008/

Doppel-Master mit der TU Warschau

Am 11. Juni 2008 wurde ein weiteres Dual-Degree-Abkommen für den Master-Studiengang Informatik unterzeichnet. In Kürze wird das Abkommen auf den Studiengang Technische Informatik erweitert werden. Studierende der TU Berlin können damit gleichzeitig einen M.Sc. in Engineering der TU Warschau erwerben. Weitere Informationen finden Sie unter:
www.eecs.tu-berlin.de/?id=30848

8.-10.9.: Sommeruniversität gegen Antisemitismus

Mit dem Thema "Vorurteile gegenüber Minderheiten im Alltag" startet in diesem Jahr die Sommeruniversität des Zentrums für Antisemitismusforschung der TU Berlin am 8. September. Interessierte Studierende, die an den Veranstaltungen bis 10. September teilnehmen wollen, zahlen 25 Euro beziehungsweise bei Vorabüberweisung 20 Euro. Die Sommeruniversität findet im Hauptgebäude der TU Berlin statt. Nähere Angaben über die Räume erhalten Sie mit der Anmeldebestätigung. Die Sommeruniversität findet mit freundlicher Unterstützung der Hans-Böckler-Stiftung und des Bündnisses für Demokratie und Toleranz statt. Informationen:
http://zfa.kgw.tu-berlin.de/sommeruniversitaet2008.htm

Einschreibung für neue Sprachkurse

Seit dem 21. Juli können sich Sprachinteressierte an der Sprach- und Kulturbörse der TU Berlin für Sommerintensivkurse einschreiben.

Sommerintensivkurse - Einschreibung und Kurstermine
Kursblöcke
Termine
Einschreibung für Block A+B+C:
21.07.08 - 25.07.08
Einschreibung für Block B+C:
04.08.08 - 08.08.08
Einschreibung für Block C:
01.09.08 - 05.09.08
Kurse Block A:
28.07.08 - 08.08.08
Kurse Block B:
11.08.07 - 22.08.08
Kurse Block C:
08.09.07 - 19.09.08

Für das Wintersemester 2008/2009 können Sie sich zu folgenden Terminen einschreiben: Vom 13. bis 24. Oktober für die Kurse vom 27. Oktober 2008 bis 14. Februar 2009. TU-Mitarbeiter und TU-Mitarbeiterinnen, Studierende und TU-Alumni zahlen den ermäßigten Preis. Das Büro befindet sich in der 1. Etage, Raum 1503/1504, Franklinstraße 28/29. Weitere Informationen unter:
www.tu-berlin.de/fak1/skb

10.-12.9.: Mobile Developer Days - freie Registrierung für TU-Studierende

Vom 10. bis 12. September 2008 finden die Mobile Developer Days an der TU Berlin statt. An den drei Tagen werden Tutorials, Vorträge und Demonstrationen zum Thema Programmierung von Handys und anderen Mobilfunkgeräten angeboten sowie verschiedenste Projekte auf Basis von Symbian, S60, JAVA, android, iPhone und Linux vorgestellt. Am ersten Tag wird es eine Reihe von Tutorials geben, die es Anfängerinnen und Anfängern ermöglicht, eine Übersicht über die verschiedenen Entwicklungsumgebungen zu erlangen. Für interessierte Studierende der Berliner Universitäten liegt eine begrenzte Anzahl von kostenfreien Registrierungen bei Stephan Rein (, Elektrotechnik Neubau EN 452, TU Berlin) bereit. Weitere Informationen finden Sie unter:
www.mobiledeveloperdays.com

Testfahrer gesucht!

Haben Sie Interesse, an einem EU-Forschungsprojekt als Testfahrer mitzuwirken? Die TU Berlin ist Partner in dem Europäischen Forschungsprojekt COOPERS (Co-operative Systems for Intelligent Road Safety), in dessen Rahmen die Wirkungen kooperativer Verkehrsinformationssysteme auf den Fahrer oder die Fahrerin untersucht werden. Für diese Fahrten, die im Oktober stattfinden, werden Probandinnen und Probanden ab 25 Jahre mit Führerschein gesucht. Im Anschluss an die Testfahrten müssen Fragebögen ausgefüllt und Interviews gegeben werden. Weitere Informationen und den Link für die Anmeldung finden Sie unter:
www.vwsem.tu-berlin.de

Auf nach Harvard - Zwei Jahre Vollstipendium

Seit 25 Jahren vergibt die Studienstiftung des deutschen Volkes McCloy-Stipendien für ein zweijähriges Studium in Harvard. An der Kennedy School of Government werden die Stipendiatinnen und Stipendiaten gezielt für Führungspositionen in öffentlichen und internationalen Organisationen ausgebildet. Bewerben können sich sowohl Kandidatinnen und Kandidaten mit Bachelor als auch berufserfahrene Masterabsolventinnen und -absolventen aller Fächer. Erwartet werden akademische Exzellenz, internationale Erfahrungen und Kommunikationsstärke. Die Masterprogramme qualifizieren in den Bereichen Ökonomie, Management, Politik und "leadership" und eröffnen beste Chancen auf dem internationalen Arbeitsmarkt. Bewerbungen für den Studienbeginn im Herbst 2009 sind bis zum 1. November 2008 möglich. Weitere Informationen unter:
http://www.studienstiftung.de/mccloy.html

22.10.: Studierendenvollversammlung Fakultät IV

Jetzt schon vormerken: Eine Vollversammlung zu Studium und Lehre für alle Studierenden der Fakultät IV Elektrotechnik und Informatik findet am 22. Oktober 2008 um 14.00 Uhr im Audimax (Hauptgebäude) statt. Der Studiendekan berichtet über aktuelle Entwicklungen im Bereich von Lehre und Studium. Anschließend ist ein Austausch über die Studiensituation an der Fakultät IV vorgesehen. Nähere Informationen werden zu Beginn des Wintersemesters bekannt gegeben.

"Energieseminar" von UNESCO ausgezeichnet

Das "Energieseminar", ein Projektseminar, das im Jahre 1980 von Studierenden der TU Berlin als Alternative zu traditionellen Lehrveranstaltungen gegründet wurde, ist jetzt als offizielles Dekade-Projekt der UN-Dekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung" von der UNESCO  ausgezeichnet worden. Außerdem suchen die Verantwortlichen einen Tutor bzw. eine Tutorin für das Wintersemester 2008/2009.
http://www.eta.tu-berlin.de/energieseminar.html

+++ Meldungen aus der sportlichen TU Berlin +++

Studierende der TU Berlin für Olympia 2008 nominiert

Manuel Brehmer, Ruderer und Student der Energie- und Verfahrenstechnik an der TU Berlin, ist vom Deutschen Olympia-Stützpunkt Berlin (DOSB) für die Olympischen Spiele in Peking nominiert worden. Seine Disziplin ist der Doppelzweier (Leichtgewicht). Manuel Brehmer ist vielfacher Deutscher Meister, Vizeweltmeister (1999) und Olympiateilnehmer von 2004. Die Ruder-Wettkämpfe finden vom 9. bis 17. August statt. Der zweite TU-Student (Architektur) in der deutschen Olympia-Mannschaft ist der Leichtathlet Carsten Schlangen. Er ist bereits in einer der vorigen Runden vom DOSB nominiert worden und wird beim 1500-Meter-Lauf starten. Carsten Schlangen ist ebenfalls mehrfacher Deutscher Meister. Er trainiert bei der LG Nord Berlin.
http://www.tu-sport.de/index.php?id=938

Rudern: TU-Studentin Sophie Dunsing ist U 23-Weltmeisterin

Sophie Dunsing hat bei den U 23-Ruder-Weltmeisterschaften, die vom 16. bis 20. Juli in Brandenburg (Havel) stattfanden, eine Goldmedaille gewonnen. Die Elektrotechnik-Studentin (2. Semester) siegte mit ihrer Partnerin Tina Manker im Doppelzweier und trug damit zum großen Erfolg des deutschen Teams bei, welches insgesamt fünf Goldmedaillen und die Nationenwertung gewann. Sophie Dunsing trainiert beim SV Energie Berlin. Die 20-Jährige hatte bei den U 23-Weltmeisterschaften im Vorjahr einen vierten Platz im Doppelvierer errungen. Ihre jüngsten Erfolge lagen gerade einmal vier Wochen zurück: Bei den Deutschen Junioren-Meisterschaften in Köln gewann sie zwei Goldmedaillen im Doppelzweier (auch mit Tina Manker) und im Doppelvierer ohne Steuerfrau.

Segeln: Erfolgreiche Durchführung des 2. Tagesspiegel-Hochschulcups

Bei Wetterbedingungen, die auch für geübte Seglerinnen und Segler eine Herausforderung darstellten, segelten am 19. Juli dreißig Teams aus verschiedenen Universitäten in Uni-Jollen gegeneinander, um die Besten im vom Tagesspiegel unterstützten Hochschulcup zu ermitteln. Gewinner waren wie im Vorjahr Michal Kaczmarek und Izzet Furgac von der SRH (ehemals OTA). Beobachterin des Segel-Cups war auch die Vizepräsidentin der TU, Prof. Dr. Gabriele Wendorf.

Ferienkurse laufen seit Montag, 21.7. - Anmeldung noch möglich

Neben dem laufenden Sommersemesterprogramm werden auch gezielt in vielen Sportarten Ferienkurse angeboten. Für Studierende eine gute Gelegenheit, in den Semesterferien vielleicht einen neuen Sport zu testen. In den Tanzsportarten Modern Dance, Standard / Latein und Swing Lindy Hop gibt es Fortführungskurse oder spezielle Angebote für die Semesterferien. Im Bereich Aerobic besteht die Möglichkeit, Variationen wie Dance-Aerobic, Aerobic-Step-Mix oder Kampfsport-Aerobic auszuprobieren. Im neuen Sportzentrum Dovestraße gibt es zudem freitags ab 19.15 Uhr einen Step-Aerobic-Kurs. Eine Buchung ist möglich unter:
www.tu-sport.de

5. Uni-Golf-Cup 2008

Zufriedene Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie glückliche Siegerinnen und Sieger gab es bei den Berliner Hochschulmeisterschaften Golf 2008 und dem 5. Uni-Golf-Cup der TU Berlin am 4. Juli. Das Turnier wurde auf dem Ostplatz des Golfclubs Stolper Heide ausgerichtet und stand unter der Schirmherrschaft des Präsidenten der TU Berlin, Prof. Dr. Kurt Kutzler. Berliner Hochschulmeister wurde Christoph Hübert (Wissenschaftlicher Mitarbeiter am IWF der TU). Im Wettbewerb des Uni-Golf-Cups konnte Jill-Lee Schuster als Gast die Bruttowertung der Frauen gewinnen, bei den Männern errang Prof. Dr. Manfred Mach den 1. Platz und sicherte sich darüber hinaus noch den 2. Platz in der Berliner Hochschulmeisterschaft. Alle Ergebnisse unter:
http://www.tu-sport.de/index.php?id=974&L=2%2C0

Deutsche Hochschulmeisterschaften (DHM) Rudern

Nach den Erfolgen bei den DHM im Frauen-Fußball, Beachvolleyball und Sport-Bogenschießen agierte die Wettkampfgemeinschaft (WG) Berlin Ende Juni im Rudern einmal mehr erfolgreich und gewann insgesamt fünf Medaillen. Obwohl die Delegation mit weniger Teilnehmenden als in den Vorjahren zum Veranstaltungsort Baldeneysee fuhr, waren am Ende zwei Silber- und drei Bronzemedaillen zu verzeichnen. Genaue Ergebnisse können Sie auf den Seiten des TU-Sports einsehen:
http://www.tu-sport.de/index.php?id=973

+++ Wettbewerbe +++

"Freispinner" gesucht - Ideenwettbewerb

Kreativität muss keine Frage der Größe und keine Frage des Geldes sein. Gute Ideen brauchen Menschen, die sie erkennen und nutzen. Der Ideenwettbewerb "Freispinner" richtet sich an kreative Köpfe, die im Bereich Design, Baustoffe oder Haustechnik für Einfamilienhäuser ihre Ideen verwirklichen und präsentieren wollen. Die besten Beiträge werden in einer Wanderausstellung in ganz Deutschland präsentiert und mit Preisgeldern bis zu 3.000 Euro belohnt. Einsendeschluss ist der 30. August 2008. Die Teilnahmeunterlagen und weitere Informationen unter:
www.elbe-haus.de

Preis für Personalmanagement-Bachelor-Absolventinnen und -Absolventen

Die Deutsche Gesellschaft für Personalführung e.V. (DGFP) lobt den "DGFP Personalmanagement Bachelor Preis" aus. Mit dieser Auszeichnung honoriert die DGFP die besten Bachelor-Arbeiten deutscher Hochschulen zu aktuellen Fragestellungen des Personalmanagements. Alle Studierenden staatlich anerkannter, deutscher Hochschulen können sich bewerben, wenn ihre Bachelor-Arbeit zu einem aktuellen Thema des betrieblichen Personalmanagements mit "sehr gut" bewertet worden ist. Einsendeschluss ist der 31. Dezember 2008. Weitere Informationen unter:
www.dgfp.de/pm-bachelor-preis

Sweets Global Talents - Förderpreis

Der Internationale Süßwarenhandel lobt unter dem Label "Sweets Global Talents e.V." einen hochdotierten Nachwuchsförderpreis aus. Mit dem Preis werden Menschen ausgezeichnet, die ihre Visionen und innovativen Ideen zielstrebig umsetzen möchten. Der Preis wird in den Kategorien Innovationspreis, Branchenpreis und Nachwuchspreis ausgeschrieben und ist mit jeweils 10.000 Euro dotiert. Wenn Sie sich mit einer Idee, einer Arbeit oder einem Projekt befassen, das von grundlegender Bedeutung für die Süßwarenbranche sein kann, dann bewerben Sie sich bis zum 31. Oktober 2008. Weitere Informationen und die Teilnahmebedingungen finden Sie unter:
http://www.sweetsglobaltalents.eu/

Mit Fragebogen zum USB-Stick

Die European Business School in Oestrich-Winkel führt derzeit den Global University Entrepreneurial Spirit Students' Survey (GUESSS!) durch. GUESSS ist ein internationales Forschungsprojekt, das die Berufs- und Lebensperspektiven von Studierenden untersucht. Vielleicht haben Sie Lust, das Projekt zu unterstützen und an einer Online-Befragung teilzunehmen. Als kleines Dankeschön werden unter den Teilnehmerinnen und Teilnehmern 50 USB-Sticks (2 GB) und ein Laserdrucker HP Color LaserJet 2600n, gestiftet vom Sponsor IT Systemhaus "seesys", verlost. Den Fragebogen finden Sie unter:
http://n1.contaxt.net/ctx/if0?look1=6532789START08

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe