direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Arbeitslosigkeit verhindern

Personal: Beate Niemann-Wieland

Lupe

Frau Niemann-Wieland, was war in der Personalabteilung das Wichtigste bei der Umstellung auf den Notbetrieb?

Da Personalvorgänge nicht im Homeoffice bearbeitet werden können, mussten wir kalkulieren, wie viel Personal wir vor Ort benötigen, um alle Verlängerungsverträge über den 31. März 2020 hinaus und alle Neueinstellungen für den April planmäßig bearbeiten zu können. Neben der Sicherstellung der Gehaltszahlungen hat das absolute Priorität. Ziel ist es, zu verhindern, dass Mitarbeitende arbeitslos werden. 

Welche Themen werden erst einmal auf Eis gelegt? 

Vorgänge wie das Erstellen von Zeugnissen, die Bearbeitung von Anträgen auf Arbeitszeitreduzierung, Höhergruppierungsvorgänge oder Einstellungsverfahren für den August zum Beispiel werden zurückgestellt. 

Was geschieht mit anberaumten Bewerbungsgesprächen?

Bis Ende April müssen sie vorerst abgesagt werden. Wegen datenschutzrechtlicher Bedenken können sie auch nicht per Skype stattfinden. Aber die Uni recherchiert gerade ein geeignetes Tool, um Bewerbungsgespräche unter datenschutzrechtlichen Bedingungen durchführen zu können.

Sind die jeweiligen Ansprechpartner*innen in den Personalteams für die Mitarbeitenden erreichbar?

Ja, per Mail. Aber – und das zu betonen ist mir wichtig – nicht nur im Personalbereich wurde Homeoffice organisiert, auch alle anderen Servicebereiche wie das Familienbüro, die Personalentwicklung/Weiterbildung, das Betriebliche Gesundheitsmanagement, die Ausbildung, der Bereich Recht, der IT-OM-Bereich und die Reisekostenstelle, sie alle arbeiten von zu Hause aus weiter. 

Das Interview führte Sybille Nitsche

Sybille Nitsche, „TU intern“ April 2020

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.