TU Berlin

TUB-newsportaltui0712: Der Reichstag im Koffer

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Vermischtes

Der Reichstag im Koffer

Freitag, 13. Juli 2012

Tastmodell mit Audio-Guide und Gebärdensprache

Was liegt in der Nähe des Bundestages? Das Tastrelief gibt Auskunft für Blinde
Lupe

Seit drei Jahren begleitet ein Audio-Guide Besucher der Reichstagskuppel. Der elektronische Kuppelführer erzählt in 20 Minuten und übersetzt in zehn Sprachen alles Wissenswerte über das Reichstagsgebäude und seine Umgebung, den Deutschen Bundestag, die parlamentarische Arbeit und die Sehenswürdigkeiten Berlins. Seit 2007 sind das Gebäude und die Umgebung des Parlaments- und Regierungsviertels sowie der Plenarsaal aber auch für Blinde und Sehbehinderte durch Tastmodelle erfahrbar. Burkhard Lüdtke, der an der TU Berlin am Institut für Architektur Modellbau lehrt, hat die Modelle mit seinen Studierenden und in Zusammenarbeit mit Behindertenverbänden entworfen und gebaut. Als Weltneuheit präsentierte nun der Deutsche Bundestag Anfang Juni zusammen mit Projektleiter Burkhard Lüdtke zwei neue Informationsangebote für Besucher mit Behinderung: einen Audio-Guide mit Audiodeskription und Tastkoffer für Blinde sowie einen Video-Guide für Gehörlose.

Für die Blinden wird der Basistext durch eine umfangreiche Audiodeskription ergänzt. Der Tastkoffer knüpft an die bewährten Tastmodelle des Reichstagsgebäudes an und enthält elf Tastreliefs ausgewählter Objekte in der Umgebung des Bundestages, unter anderem das Brandenburger Tor, das Bundeskanzleramt und das Reichstagsgebäude selbst. Der Video-Guide für Gehörlose enthält eine Übersetzung des Basistextes in die Gebärdensprache und soll später in weitere Sprachen übersetzt werden.

pp / Quelle: Hochschulzeitung "TU intern", 7/2012

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe