direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Vermischtes

Auf dem Weg zur Leichtathletik-WM

Donnerstag, 16. Juli 2009

Mit 3:43,46 holte sich Architektur-Student und 1500-Meter-Läufer Carsten Schlangen Anfang Juli den deutschen Meistertitel in dieser Disziplin. Es war sein dritter Titel insgesamt. Qualifiziert für die Weltmeisterschaft im August in Berlin hatte er sich aber bereits vorher. Beim ISTAF am 14. Juni im Olympiastadion lieferte er bereits einen überzeugenden Beweis seiner Top-Form. Er lief auf der 1500-Meter-Distanz mit neuer persönlicher Bestzeit von 3:34,60 Minuten als Zehnter durchs Ziel. Der Wettkampf gilt als Generalprobe für die Leichtathletik-Weltmeisterschaft. Er wird damit einer von voraussichtlich drei Berliner Athleten sein, die vor einer Heimkulisse antreten werden. Ebenfalls bei der Deutschen Meisterschaft erfüllte die TU-Architekturstudentin Meike Kröger die B-Norm im Hochsprung von 1,93 Metern und hat damit sehr gute Chancen, bei der WM dabei zu sein. Die TU Berlin hat also allen Grund, ihren sportlichen Studierenden die Daumen zu drücken.

pp / Quelle: "TU intern", 7/2009

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

This site uses Matomo for anonymized webanalysis. Visit Data Privacy for more information and opt-out options.