direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Vermischtes

Das Allerletzte

Mittwoch, 17. Juni 2009

Zur freundlichen Erinnerung

Wir reden ja gern über das Wetter. Besonders über die Sonne und besonders im Mai. Schließlich ist der 3. Mai der internationale Welttag der Sonne. Von den meisten unbeachtet beging allerdings nur eine kleine Schar von Sonnenanbetern diesen wichtigen Gedenktag, den die UNEP, das Umweltprogramm der Vereinten Nationen, bereits 1978 installiert hatte. Dass dieser Gedenktag uns nicht so gegenwärtig ist wie Vatertag oder Ostern, mag daran liegen, dass es ihrer mittlerweile unübersehbar viele gibt. Relativ neu sind zum Beispiel der Europäische Datenschutztag (27. Januar), eine Initiative des Europarats, den es seit 2007 gibt, oder auch der europaweite Safer Internet Day, den die Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur seit 2004 mit Aktionen bewirbt. Schon etwas älter, aber wenig bekannt und bestimmt wichtig, ist auch der Welttag des Fremdenführers (21. Februar). Beliebt dagegen, wenn auch nicht wirklich überall bekannt, ist der "Groundhog Day", der amerikanische Murmeltiertag (2. Februar), an dem Murmeltiere wie "Punxsutawney Phil" und "Jimmy the Groundhog" wichtige Wettervorhersagen für die nächsten sechs Wochen treffen. Dieser Tag wird nicht etwa erst, wie viele fälschlich annehmen, seit dem Kinohit von 1993 "Und täglich grüßt das Murmeltier" gefeiert. Er gründet vielmehr in alten schottischen und sogar keltischen tierischen Vorhersagetraditionen. Wir sehen jedenfalls, wir sollten den internationalen Feiertagen wieder mehr Aufmerksamkeit widmen. Im Juni haben wir unter anderem noch Gelegenheit, den internationalen Tag der selbst gemachten Musik zu begehen (21. Juni), den Bärengedenktag (26. Juni), den die Stiftung für Bären anlässlich des aufsehenerregenden Todes von "Bruno", der als "Problembär" 2006 gewaltsam zu Tode kam, eingeführt hat, und vor allem - ganz wichtig - den Tag des Schlafes (ebenfalls 21. Juni), der unverständlicherweise erst seit dem Jahr 2000 begangen wird. Ach so, vielleicht noch ein Nachtrag: Der 3. Mai ist nicht etwa nur der Sonne gewidmet, es ist auch der Welttag der Pressefreiheit (UNESCO).

pp / Quelle: "TU intern", 6/2009

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.