direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Rückblick - Sommer an der TU Berlin

Platz für Talente

Montag, 12. Oktober 2009

Arbeit am Elektronenmikroskop
Einblick in die Arbeit am Elektronenmikroskop
Lupe

Der jugendlichen Lust zum Experimentieren bieten jedes Jahr an der TU Berlin die Schülerinnen&Schüler-Technik-Tage ein geeignetes Ventil. Anfang Oktober hatten Schülerinnen und Schüler wieder Gelegenheit, in insgesamt 40 Veranstaltungen, Hörsäle, Labore und Versuchshallen der TU Berlin zu blicken, um gemeinsam mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern zu experimentieren. Die beliebte Veranstaltung wird von der TU-Studienberatung durchgeführt, um Interesse vor allem für die MINT-Fächer (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) zu wecken. In diesem Jahr hatten die Wissbegierigen außerdem Gelegenheit, "Zukunft hautnah" im "Wissenschaftstruck" der Fraunhofer-Gesellschaft zu erleben. Die Ausstellung tourt mit ihrer Roadshow anlässlich des 60-jährigen Jubiläums der Gesellschaft durch Deutschland und machte für die Schülerinnen&Schüler-Technik-Tage am Mathematikgebäude der TU Berlin Station.

In einer weiteren Kooperation mit der Fraunhofer-Gesellschaft sowie mit der Deutschen Telekom Stiftung und gefördert vom Bundesbildungsministerium hat das Femtec.Hochschulkarrierezentrum an der TU Berlin das neuartige Begabten-Netzwerk "Talent Take Off", ins Leben gerufen. Kurse, Veranstaltungen und Workshops helfen bei Auswahl und Einstieg in MINT-Fächer. Zu den ersten Einstiegskursen, jeweils ein Sechs-Tage-Kompakt-Programm, kamen im August und Anfang Oktober Jugendliche aus der gesamten Bundesrepublik an die TU Berlin. Für 2010 und 2011 sind ebenfalls Kurse geplant.

tui / Quelle: "TU intern", 10/2009

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

This site uses Matomo for anonymized webanalysis. Visit Data Privacy for more information and opt-out options.