direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

TU-Segler erfolgreich bei den Europameisterschaften in der 470er-Klasse

Donnerstag, 19. Juni 2008

Wenn in diesen Tagen das Wort Europameisterschaft fällt, geht es meist um Fußball. Dabei haben die Segler in der 470er-Bootsklasse ihr Finale bereits am 14. Juni 2008 am Gardasee /Italien  bestritten. Diese nach der Länge (4,70 Meter) der Zwei-Personen-Gleitjollen benannte Bootsklasse ist seit 1976 olympisch. Zwei TU-Studenten, Martin Hauptmann (Verkehrswesen, 10. Semester) und Timo Chorrosch (Wirtschaftsingenieurwesen, 2. Semester), haben als bestes deutsches Team in einer aus 75 Teams bestehenden starken internationalen Konkurrenz Platz 14 erreicht.Damit haben die beiden Deutschen Meister von 2007 ihr selbst gestecktes Ziel, unter die besten 30 Prozent zu kommen, in das  sogenannte "Goldfleet ", locker erreicht.   Bis September wollen sie sich nun auf ihr Studium konzentrieren. Danach wird wieder intensiv trainiert, denn Anfang Oktober möchten sie auf dem heimischen Wannsee ihren Meistertitel verteidigen.Den ersten Platz belegten die beiden Briten Nic Asher und Elliot Willis. Ergebnisliste der 470 Open European Championship  unter:  www.fragliavelariva.it/clientfiles/classifica/mrmen.pdf [1], www.470team.de [2]  (Website Martin Hauptmann und Timo Chorrosch)

Sie werden vom Olympiastützpunkt Berlin (OSP) gefördert und haben die Kooperationsvereinbarung „Partnerhochschule des Spitzensports“ unterzeichnet.

------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.
Copyright TU Berlin 2008