TU Berlin

TUB-newsportalInternationales Netzwerk der Musik

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Vermischtes

Internationales Netzwerk der Musik

Montag, 28. Januar 2008

Collegium Musicum lädt zum Konzert mit französischen Partnern

Nicht zufällig kommen im großen Semesterabschlusskonzert des Collegium Musicum der Freien und Technischen Universität Berlin (CM) neben dem spanischen Komponisten Manuel de Falla (El Sombrero de tres picos - Der Dreispitz) auch zwei französische Komponisten zur Aufführung: Henri Duparc (Leonore - Poème symphonique) und Francis Poulenc (Stabat Mater). Den Großen Chor und das Sinfonieorchester des CM unterstützen dieses Mal 75 Mitglieder des Orchestre des Universités de Paris unter Leitung von Pierre Calmelet. Zum Abschluss vereinen sich die beiden Ensembles mit insgesamt 350 Mitwirkenden zum "Dona nobis pacem" aus der Es-Dur-Messe von Franz Schubert. Mit dem französischen Orchester, zu dem ebenfalls ein großer Chor gehört, wurde ein Austausch vereinbart, nachdem bereits 2007 der Besuch des "Petit Choeur de Saint-Denis", Paris, den Auftakt der musikalischen deutsch-französischen Universitätsbeziehungen gebildet hatte. Noch im Februar werden 102 Mitglieder des Großen Chors von FU und TU Berlin nun nach Paris fahren und am 15.2. im Grand Amphithéâtre an der Universität Sorbonne mit den neuen französischen Freunden ein gemeinsames Konzert geben. Und das internationale Netzwerk wächst. Nachdem das CM 2006 eine erste Konzertreise nach Kuwait durchgeführt hatte, ist für das Jahr 2009 bereits ein Austausch mit dem Studierendenchor "Dnipro" der ukrainischen Universität Kiew geplant.

pp / Quelle: "TU intern", 01/2008

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe