TU Berlin

TUB-newsportalDas Allerletzte 7/08

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Vermischtes

Das Allerletzte

Montag, 14. Juli 2008

Sommer in Berlin

Vorbei das Sommermärchen! Nach wochenlanger Fußball-Euphorie mussten wir erleben, wie schon vor zwei Jahren, dass unsere schwarzweiß gewandeten Helden das silbrig-glänzende Runde nicht häufig genug ins Eckige brachten und sich so mit dem zweiten Platz in Europa begnügen mussten. Und wir alle mit. Immerhin haben sich die Recken des grünen Platzes damit vom fünften auf den dritten Platz der FIFA-Weltrangliste vorgekämpft. Den BVG-Streik mit vielen S-Bahn-Aufenthalten von Schafstall-Qualität haben wir auch überstanden, Polizei und öffentlicher Dienst waren im Ausstand, Kitas und Bürgerämter geschlossen.

Gab’s auch was Schönes? Vielleicht Kaiserin "Sissi", "Sisi", wie ihr Franz sie nannte, die süßlich-musikalisch über uns kam, oder die "Ärzte" in gewohnter Punk-Pop-Protestmanier, die den begeisterten Berlinern Zusatzkonzerte geben mussten, und das obligate Waldbühnen-Picknick mit den Philharmonikern in der "Berliner Luft".

Vorbei das Sommermärchen? Nicht doch! Uns erwarten noch spannende Tage mit Olympia in Peking, meist via Fernseher, lange Kulturnächte im tropischen Hauptstadt-Klima. Berlin ist schließlich Weltstadt! Doch vor allem steht für die meisten das wirkliche Sommermärchen noch bevor: keine Politik, keine Sitzungen, keine Vorlesungen: Urlaub!

pp / Quelle: "TU intern", 7/2008

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe