direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Literatur

Ätherische Lektion

Montag, 16. Juli 2007

Walter Höllerer, eine Lichtgestalt am deutschen Literaturhimmel: Mitbegründer der legendären Schriftsteller-"Gruppe 47", 1961 Gründer der bis heute maßgeblichen Literaturzeitschrift "Sprache im technischen Zeitalter", ausgezeichneter Dichter und Denker und nicht zuletzt hoch geehrter TU-Germanist. Walter Höllerer starb 2003 im Alter von 80 Jahren. Die Gesellschaft von Freunden der TU Berlin initiierte nun eine Veranstaltungsreihe, die ihm gewidmet ist, die "Walter Höllerer Lecture". Jedes Jahr sollen dazu renommierte Geisteswissenschaftler als Redner geladen werden. Die erste Höllerer Lecture hielt am 12. Juli Peter von Matt, bekannter Germanist und Autor, bis 2002 Professor für Neuere Deutsche Literatur an der Universität Zürich. "Glück im Kosmos. Glück in der Literatur" lautete sein Vortragstitel. Den Einführungsvortrag über Walter Höllerer hielt ein weiterer bedeutender Literat, Norbert Miller, bis 2005 Professor für Deutsche Philologie, Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft an der TU Berlin. Hier finden Sie Auszüge aus den beiden Texten.

pp / Quelle: "TU intern", 7/2007

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.

Diskutieren Sie mit

Schreiben Sie uns
Ihre Meinung

Audiobeitrag