direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Tipps & Termine

"1000 Jahre – 100 Schatten – 10 Figuren"

Montag, 09. Mai 2011

Lupe

Mit der gleichnamigen Rauminstallation wollen Studierende des Masterstudiengangs „Bühnenbild_Szenischer Raum“ und des Masterstudiengangs Kunstwissenschaft und Kunsttechnologie der TU Berlin die Besucherinnen und Besucher des Pergamonmuseums mit den Hauptfiguren eines der größten Epen der Weltliteratur bekannt machen: Schahname, das persische Buch der Könige, das mehr als 50 000 Verse umfasst und vor mehr als 1000 Jahren fertiggestellt wurde. Die Installation ist eingebettet in die Ausstellung „Schahname – Heroische Zeiten. Tausend Jahre persisches Buch der Könige“ des Museums. Sie zeigt über 100 herausragende Objekte des persischen Epos, darunter Leihgaben aus dem Museum für Asiatische Kunst, dem Ethnologischen Museum und dem Deutschen Historischen Museum. Mit einzigartigen Schahname-Handschriften und Einzelblättern, von denen einige zu den großartigsten Schätzen der persischen Buchkunst überhaupt gehören, gibt die Ausstellung vielseitige Einblicke in die Welt der großen Könige und der tapferen Helden. Sie verdeutlicht, welch zentrale Rolle das Epos bis heute für das persische Nationalbewusstsein hat. Die Installation, die die Studierenden im Auftrag des Museums für Islamische Kunst fertigstellten, will mit einer Schichtung von Figuren, Objekten und Projektionen auf einer Schattenwand die vielschichtig aufgebaute Miniaturenmalerei des Schahname-Buchs räumlich darstellen. Sie ist noch bis zum 19. Juni 2011 im Museum für Islamische Kunst Pergamonmuseum, Kupfergraben 5, 10178 Berlin, zu sehen.

pp / Quelle: "TU intern", 5/2011

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

This site uses Matomo for anonymized webanalysis. Visit Data Privacy for more information and opt-out options.