direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Tipps & Termine

REVISITED – Standorte der Alliierten in Berlin

Dienstag, 05. April 2011

Lupe

Noch bis zum 28. Juni 2011 zeigt eine Sonderausstellung des „AlliiertenMuseums“ einen virtuellen Stadtspaziergang der besonderen Art. Es gilt, fünfzehn ehemalige Liegenschaften der Westmächte im Berliner Stadtbild wiederzuentdecken. Im Mittelpunkt der Präsentation stehen großformatige, aktuelle Architekturfotos. Aufgenommen hat diese die TU-Alumna und Architekturfotografin Mila Hacke. Sechzehn Jahre nach Abzug der Westmächte aus Berlin ruft die Ausstellung die verbliebenen Spuren der Alliierten wieder ins Gedächtnis. Der Kurator Bernd von Kostka hat eine Auswahl getroffen, die einerseits die Vielfalt der ehemaligen alliierten Standorte zeigt und andererseits auch die vielfältigen heutigen Nutzungen thematisiert – von gelungener Weiterentwicklung bis hin zum Leerstand. Historische Fotos, Lagepläne, Texte und ausgewählte Originalobjekte aus der Museumssammlung illustrieren und erläutern die Nutzung der Standorte durch die Alliierten und heute. „REVISITED – Standorte der Alliierten in Berlin“, AlliiertenMuseum, Clayallee 135, 14195 Berlin, U-Bhf. Oskar-Helene-Heim, Öffnungszeiten: täglich außer Mittwoch von 10 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei. www.alliiertenmuseum.de Begleitprogramm zur Ausstellung: Fotoworkshop Architekturfotografie (Termin wird noch festgelegt).

Ein Bericht ist auch zu finden im rbb Kulturmagazin „STILBRUCH“ vom 24. Februar 2011:
www.rbb-online.de/stilbruch/archiv/stilbruch_vom_24_02/standorte_der_alliierten.html

Quelle: "TU intern", 4/2011

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

This site uses Matomo for anonymized webanalysis. Visit Data Privacy for more information and opt-out options.