direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Lange Nacht der Wissenschaften

Unübertroffen beliebt

Montag, 14. Juni 2010

Lange Nacht der Wissenschaften
Lupe

Dem Forscherdrang bei Groß und Klein waren keine Grenzen gesetzt: Bei der Langen Nacht der Wissenschaften an der TU Berlin öffneten sich mehr als 47 700-mal die Türen in den 30 Wissenschaftshäusern. Damit war die Universität wieder die mit Abstand am häufigsten besuchte Einrichtung während der klügsten Nacht des Jahres.

TU-Präsident Prof. Dr.-Ing. Jörg Steinbach eröffnete die Lange Nacht der Wissenschaften an der TU Berlin auf dem Vorplatz des Hauptgebäudes. Dieser zog bis in die frühen Morgenstunden Besucherinnen und Besucher an, die bei heißer Musik, Snacks und kalten Getränken kurz von den Eindrücken von Wissenschaftsshow, Kindercampus, Sommernachtssalon und mehr als 270 Projekten in den 30 TU-Wissenschaftshäusern ausruhen wollten. Allein das "Haus der Ideen" (Hauptgebäude) hatte 12 346 Besuche gezählt, im Haus der Mathematik öffneten sich 6000-mal die Türen. Noch am Morgen bedankte sich der TU-Präsident bei den vielen TU-Mitgliedern, die zu diesem Erfolg bei dem größten Wissenschaftsevent der Region beigetragen haben.

Quelle: "TU intern", 6/2010

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.

Fotorückblick LNDW 2010

TU-Präsident Dr.-Ing. Jörg SteinbachTU-Präsident Dr.-Ing. Jörg SteinbachTU-Präsident Dr.-Ing. Jörg Steinbach
zur Fotogalerie