direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Tipps & Termine

Berlin und die TU Berlin feiern Konrad Zuses 100. Geburtstag

Montag, 14. Juni 2010

Lupe

Der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit eröffnet am 22. Juni im Deutschen Technikmuseum die Veranstaltung zum 100. Geburtstag von Konrad Zuse. In Berlin baute Zuse, der an der TH Charlottenburg, der Vorgängereinrichtung der TU Berlin, studierte, in den Jahren 1931 bis 1945 die ersten Computer der Welt. Seine Werkstatt befand sich im elterlichen Haus an der Methfesselstraße 10, das im Krieg zerstört wurde. Heute wächst auf dem Grundstück der Kreuzberger Wein. Zu Ehren Konrad Zuses und seiner Erfindung laden das Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin, die Technische Universität Berlin und das Deutsche Technikmuseum Berlin am 22. Juni 2010 ab 16.00 Uhr in das Museum ein. Nach einer Würdigung des Computerpioniers unter anderem durch den Regierenden Bürgermeister von Berlin finden Führungen durch die Zuse-Ausstellung im Museum statt. Anschließend lädt die Gesellschaft von Freunden der TU Berlin zur ihrer Höllerer-Vorlesung 2010. Nach der Begrüßung durch den Präsidenten der TU Berlin, Prof. Dr.-Ing. Jörg Steinbach, und dem Vortrag "Konrad Zuse – Gedanken zum Rechnen" von TU-Prof. Dr. Bernd Mahr wird der Schriftsteller F. C. Delius aus seinem Zuse-Roman "Die Frau, für die ich den Computer erfand" lesen. Im Roman erklärt das frühe Computergenie Konrad Zuse der Tochter Lord Byrons, Ada Lovelace, seine große Liebe. Ohne Ada Lovelace, so suggeriert die unterhaltsame Geschichte, wäre der erste Rechner der Welt von Zuse vielleicht nie erfunden worden.

Lupe

Während der Veranstaltung wird ein Umschlag mit Prägung, Sonderbriefmarke und Sonderstempel zu Konrad Zuse angeboten. Sie findet im Rahmen des Zuse-Jahres 2010 statt, das unter der Schirmherrschaft von Bundesbildungsministerin Annette Schavan steht.

Deutsches Technikmuseum Berlin
Trebbiner Straße 9
10963 Berlin
www.freunde.tu-berlin.de
Anmeldung:

Quelle: "TU intern", 6/2010

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

This site uses Matomo for anonymized webanalysis. Visit Data Privacy for more information and opt-out options.