direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Tipps & Termine

Preise und Stipendien

Montag, 25. Januar 2010

KlarText!

Klaus Tschira Preis 2010
Der "Klaus Tschira Preis für verständliche Wissenschaft KlarText!" wird jährlich von der Klaus Tschira Stiftung ausgeschrieben. Bewerben können sich Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler aus den Fächern Biologie, Chemie, Informatik, Mathematik, Neurowissenschaften und Physik, die im Jahr 2009 promoviert wurden und ihre Forschungsergebnisse in einem populärwissenschaftlichen Artikel anschaulich darstellen. Pro Fachgebiet wird ein Preis in Höhe von 5000 Euro vergeben. Einsendeschluss ist der 28. Februar 2010.
www.klaus-tschira-preis.info

Doktorandenstipendien

Die Berlin Graduate School for Transnational Studies (BTS) schreibt zum dritten Mal bis zu acht Promotionsstipendien aus. Bewerben können sich hoch qualifizierte Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler aus den Wirtschaftswissenschaften, Geschichte, Rechtswissenschaften, Regionalstudien und anderen sozialwissenschaftlichen Disziplinen. Die Bewerbungsfrist für das dreijährige Programm ab September 2010 endet am 1. Februar 2010.
www.transnationalstudies.eu

Studentischer Fotowettbewerb

Im Zusammenhang mit der Bewerbung Münchens um die Olympischen Winterspiele 2018 veranstaltet die Bewerbungsgesellschaft München 2018 GmbH den Fotowettbewerb "Snapshot in the snow". Hauptgewinn ist eine Fahrt mit einem Original-Rennbob durch den Eiskanal. Der Wettbewerb richtet sich an alle Studierenden, die an einer Hochschule in Deutschland immatrikuliert sind. Gesucht wird ein außergewöhnliches, originelles oder einfach nur lustiges Winterbild, das bis zum 28. Februar 2010 eingeschickt wird.
www.muenchen2018.org

Nachwuchswettbewerb

Anlässlich der achten Dienstleistungstagung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) schreibt das BMBF den fünften wissenschaftlichen Nachwuchswettbewerb zum Thema "Dienstleistungen für eine nachhaltige Entwicklung" aus. Bewerben können sich Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler bis 35 Jahre, die zurzeit an einer Dissertation oder Habilitation zum Thema arbeiten oder eine solche im laufenden Jahr abgeschlossen haben. Die Arbeiten der Gewinnerinnen und Gewinner werden im Tagungsband veröffentlicht und mit bis zu 3000 Euro honoriert. Für eine besonders praxisnahe Arbeit wird zusätzlich ein Sonderpreis verliehen. Einsendeschluss ist der 19. Februar 2010.
www.dienstleistungstagung.de

Gerda Henkel Preis 2010

Die Gerda Henkel Stiftung vergibt zum dritten Mal den mit 100 000 Euro dotierten internationalen Gerda Henkel Preis zur Förderung herausragender Forschungsleistungen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die in den Historischen Geisteswissenschaften, vor allem in den Disziplinen Archäologie, Geschichtswissenschaften, Historische Islamwissenschaften, Kunstgeschichte, Rechtsgeschichte sowie Ur- und Frühgeschichte oder auch in den neuen Förderfeldern "Konfliktforschung" und "Islam, moderner Nationalstaat und transnationale Bewegungen" tätig sind, können bis zum 1. März 2010 vorgeschlagen werden.
www.gerda-henkel-stiftung.de/preis

Deutscher Studienpreis 2010

Mit dem Deutschen Studienpreis prämiert die Körber-Stiftung jährlich innovative Dissertationen über gesellschaftlich relevante Themen. Bewerben können sich Promovierte aller Fachrichtungen, die ihre Dissertation 2009 mit magna oder summa cum laude abgeschlossen haben. Insgesamt werden mehr als 100 000 Euro vergeben, darunter drei Spitzenpreise à 30 000 Euro. Einsendeschluss ist der 1. März 2010.
www.studienpreis.de

Ideen-Wettbewerb

In Zusammenarbeit mit der Kinderrechtsorganisation "Save the Children" hat die Firma Renckitt Benckiser den studentischen Ideenwettbewerb "Do something BIG!" zum Thema Corporate Social Responsibility ausgerufen. Gesucht werden Konzepte zur Verbesserung der Situation von Kindern in Angola, einem der ärmsten und infrastrukturschwächsten Länder der Welt. Für die Umsetzung der besten Idee stellt Renckitt Benckiser mehr als 55 000 Euro zur Verfügung; bis zu drei Gewinner erhalten außerdem die Möglichkeit, die Arbeit von "Save the Children" vor Ort in Angola kennenzulernen. Einsendeschluss ist der 15. März 2010.
www.dosomethingbig.de

Stipendien für Master- und Diplomarbeiten

Die Stiftung Industrieforschung vergibt ab 2010 jedes Jahr bis zu 25 Stipendien für Master- oder Diplomarbeiten, die dazu beitragen, die Ausrichtung von Instituten an Universitäten oder Fachhochschulen auf zentrale Forschungsfragen des industriellen Mittelstandes zu vertiefen. Inhaltlich kommen dabei Themen aus den Bereichen "Technik/Naturwissenschaft" und "Betriebswirtschaft" in Frage. Die Förderung beträgt monatlich 500 Euro für die Dauer von sechs Monaten. Die nächste Bewerbungsfrist endet am 31. März 2010.
www.stiftung-industrieforschung.de

/ Quelle: "TU intern", 1/2010

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.