direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Tipps & Termine

ART OF ENGINEERING 2010 – IT & Medienkunst

Montag, 25. Januar 2010

Lupe

"Digital, interaktiv, multimedial, vernetzt", heißt der diesjährige interdisziplinäre Kunstwettbewerb der Ferchau Engineering GmbH, dessen Finalisten im Februar ihre Werke im Deutschen Technikmuseum ausstellen. Vor zwei Jahren war Ferchau erstmalig mit dem neuen Konzept des interdisziplinären Wettbewerbs "Art of Engineering" sehr erfolgreich. Damit sollte der kreative Brückenschlag zwischen zwei Welten inszeniert werden, die mehr verbindet als trennt: Technik und Kunst. Nach der Premiere 2008 geht jetzt die Neuauflage in die finale Runde. Spannend sind die aktuellen Fragestellungen: Welchen Beitrag kann Informationstechnologie leisten in der künstlerischen Auseinandersetzung mit der Umwelt und in der Darstellung der Umwelt? Sind Computer – wie Picasso meinte – nutzlos, weil sie nur Antworten liefern können? Oder kann IT selbst nicht auch Fragen und Diskussionen anregen? Welche konzeptuellen und künstlerischen Auseinandersetzungen lösen die vielen verschiedenen Techniken der Medienkunst in ihrer Wirkung auf die Gesellschaft aus? Zur Teilnahme waren Medienkünstler, Ingenieure und IT-Spezialisten aufgefordert. Der Preis ist mit insgesamt 30 000 Euro dotiert. Die Preisverleihung wird auf der Hannovermesse am 19. 4. 2010 stattfinden. Die Ausstellung zeigt die Werke, die durch Originalität, Kreativität und Innovation das Finale erreicht haben. 2.–14. Februar 2010 im Deutschen Technikmuseum, Trebbiner Straße 9, 10963 Berlin-Kreuzberg.

pp / Quelle: "TU intern", 1/2010

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.