direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Tipps & Termine

Die "Geschichte der Physik" an der Technischen Hochschule Charlottenburg

Donnerstag, 16. Juli 2009

Geschichte der Physik
Lupe

Die "Geschichte der Physik" an der Technischen Hochschule Charlottenburg sowie an der Nachfolgeinstitution, der Technischen Universität Berlin, wird zukünftig an der TU Berlin bildhaft nachvollziehbar sein. Am 10. Juli 2009 eröffnete in der Galerie des Eugene-Paul-Wigner-Hauses (Physik-Neubau) an der Hardenbergstraße eine Posterausstellung, die dort dauerhaft zu sehen sein wird. Erinnert wird in Wort und Bild an Gustav Magnus (1802-1870), der unter anderem ein Thermometer zur Messung von Erdwärme in großer Tiefe erfand, an Peter Christian Beuth (1781-1853), der Berg- und Bauakademie die Gewerbeakademie hinzufügte, an Hans Geiger, den Konstrukteur des Geigerzählers, an Hermann Slevogt (1909-1984), Dekan der Fakultät in den Fünfzigerjahren des vorigen Jahrhunderts, der unter anderem am Wiederaufbau der Firma Zeiss in Heidenheim beteiligt war, und an viele andere. Mit interessanten Texten, Bildern von Menschen und Gebäuden sowie Faksimiles von Urkunden und Zertifikaten, die die Geschichte der Physik an der Berliner Hochschule dokumentieren, soll die Ausstellung für kurzweiligen, lehrreichen Aufenthalt im Gebäude sorgen. Die Ausstellung wurde konzipiert von dem Physiker und TU-Ehrendoktor Dr. Jost Lemmerich.

pp / Quelle: "TU intern", 7/2009

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.