direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Tipps & Termine

Radio & TV

Mittwoch, 17. Juni 2009

"Die Gewissheiten sprengen" - Zur Aktualität Foucaults

Donnerstag, 25. Juni 2009, 19.30 Uhr, Deutschlandradio Kultur
Seit Michel Foucaults Tod sind 25 Jahre vergangen, seine Texte provozieren noch immer. Programmatisch war vor allem seine Forderung nach mehr Mut zur Freiheit, zur Wahrheit, zum Widerstand. Über die Analyse der Diskurse der Vergangenheit versuchte der Denker die Gegenwart zu deuten: das staatliche System der Überwachung und des Strafens, das Verhältnis von Wissen und Macht, die Biopolitik und die liberale Ideologie. Die Aufgabe, “die Gewissheiten zu sprengen“, zu der der Philosoph aufgefordert hat, steht noch immer offen und Michel Foucault inspiriert weiter Forscher und Analytiker des Hier und Jetzt.

"Ich diente nur der Forschung" - Wissenschaftler & Techniker in der NS-Zeit

Donnerstag, 9. Juli 2009, 12.30 Uhr, rbb Fernsehen
Wenngleich Hitler Professoren und Universitäten misstraute und Intellektuelle gering schätzte, wusste er, dass er Techniker und Ingenieure brauchte, um sein ehrgeiziges Rüstungsprogramm zu verwirklichen. Forscher, die an kriegswichtigen Projekten arbeiteten, wurden großzügig gefördert. Gleichzeitig wurde der privatwirtschaftliche Sektor bei Investitionsvorhaben subventioniert und es wurden Steuervorteile angeboten. Nach Kriegsende setzte allerdings bei allen Beteiligten sofort ein Selbstentlastungsprozess ein: Ich diente nur der Forschung.

Konstanze Gergs / Quelle: "TU intern", 6/2009

"TU intern" Juni 2009

  • Online-Inhaltsverzeichnis [1]
  • Hochschulzeitung "TU intern" - Juni 2009 [2]
------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.
Copyright TU Berlin 2008