direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Tipps & Termine

Himmelfahrt zum Roten Platz - Über alle Grenzen, gegen alle Regeln

Mittwoch, 17. Juni 2009

Lupe [1]

Im Foyer des Deutschen Technikmuseums ist seit dem 29. Mai 2009 die Cessna 172 zu sehen, mit der Mathias Rust 1987 in der unmittelbaren Nähe des Roten Platzes in Moskau landete. Der Flug schrieb nicht nur Geschichte, indem er unter anderem zur Entlassung des sowjetischen Verteidigungsministers führte, auch der Flieger legte eine bewegte weltumspannende Reise zurück. Noch auf sowjetischem Boden wurde das Flugzeug an eine Kosmetikfirma verkauft und sollte für Werbeflüge eingesetzt werden. Eine dafür erforderliche Genehmigung wurde von den deutschen Behörden jedoch verweigert, um weitere Dissonanzen mit der UdSSR zu verhindern. Es folgten Stationen in Frankreich und Japan, wo die Maschine zerlegt in einer Halle endete. Dort fanden Mitarbeiter des Deutschen Technikmuseums die Cessna nach umfangreichen Recherchen und konnten die Maschine für das Museum erwerben. Langfristig soll die Cessna Teil der Sammlung “Fliegen über dem Eisernen Vorhang“ sein. Diese Ausstellung thematisiert das internationale Luftfahrtrecht zu Zeiten des Kalten Krieges.

Im Museum wird auch die Fotoausstellung "Eigensinn mit Luntenzündung - Landmaschinen Marke Eigenbau aus der DDR" gezeigt. Diese Ausstellung ist noch bis zum 28. Juni 2009 zu sehen. Deutsches Technikmuseum, Trebbiner Str. 9, Kreuzberg, Dienstag bis Freitag, 9 bis 17 Uhr, Samstag und Sonntag, 10 bis 18 Uhr.
www.sdtb.de [2]

Am 26. und 27. Juni 2009 findet im Deutschen Technikmuseum außerdem das populärwissenschaftliche Symposium "Mathematik - die verborgene Struktur unserer Welt" statt, eine Kooperation der Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin und der Union der deutschen Akademien der Wissenschaften. Naturwissenschaftler untersuchen die Frage: Folgt unsere Welt tatsächlich verborgenen mathematischen Regeln, denen auch wir unterworfen sind? Unter anderem veranschaulicht TU-Professor Dr. Horst Zuse Mathematik und Informatik in dem Vortrag "Die Algorithmen der Natur".
Anmeldung bis zum 19. Juni 2009. anmeldung@mathema-ausstellung.de [3]

Quelle: "TU intern", 6/2009

"TU intern" Juni 2009

  • Online-Inhaltsverzeichnis [4]
  • Hochschulzeitung "TU intern" - Juni 2009 [5]
------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.
Copyright TU Berlin 2008