direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Tipps & Termine

Diverses

Montag, 18. Mai 2009

Ägyptische Göttinnen

Lupe [1]

Noch bis zum 16. Juni 2009 sind in der Galerie in der Mathematischen Fachbibliothek der TU Berlin elegant-minimalistisch ausgeformte Frauenfiguren aus Holz und Schiefer zu sehen, ebenso wie weitere Skulpturen, Grafiken und Fotografien der Künstler Astrid Mosch und Lutz Kommalein. Die Holzstelen von Astrid Mosch, 1959 in Eberswalde geboren und bei Jo Jastram an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee ausgebildet, erinnern in ihrer stolzen Haltung und ihrer Klarheit an ägyptische Göttinnen. Und so heißen dann auch die Figuren "Sitzende Königin" oder "Königin". Viele ihrer Arbeiten finden sich im öffentlichen Raum, wie die "Sitzende Königin" in Berlin-Weißensee oder die Wasserskulptur "Paar" am Landsberger Forum. Der 1953 in Luckau geborene Lutz Kommalein machte eine Lehre als Schmied, um dann ab 1976 zunächst im Abendstudium und dann im Hauptstudium an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee ein Studium für Plastik zu absolvieren.  Sein bevorzugtes Material ist der Schiefer.

Die Ausstellung ist geöffnet montags bis freitags von 9.00 bis 20.00 Uhr. Mathematische Fachbibliothek der TU Berlin, Straße des 17. Juni 136, 10623 Berlin.

Forschungstag

Mit der Gründung des Innovationszentrums "Gestaltung von Lebensräumen" hat die TU Berlin sich einer aktuellen Schlüsselaufgabe unserer Gesellschaft gestellt: der Gestaltung lebenswerter und nachhaltiger Stadträume und Bauwerke. Das Institut für Architektur [2] in der Fakultät VI Planen Bauen Umwelt [3] hat seine Forschungsleistungen auf diesem Sektor in den zurückliegenden beiden Jahren erheblich gesteigert. Eine Vielzahl von Dissertationen dokumentiert die gezielte Nachwuchsförderung. Forschungsprojekte mit weit mehr als zehn Millionen Euro Drittmitteln untersuchen vielfältige Fragen aus Architektur und Städtebau in Deutschland, Europa und Asien. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stellen ausgewählte Projekte und Forschungsergebnisse zur Diskussion. Ein Postershop gibt Einblick in weitere Arbeiten und laufende Dissertationsvorhaben. Der Eintritt ist frei.

Sportschießen

Vom 4. bis 7. 6. 2009 von 9 bis 12 Uhr findet die 7. Deutsche Hochschulmeisterschaft im Sport- und Bogenschießen (Bogen, Gewehr, Pistole) statt. Schirmherr ist TU-Präsident Prof. Dr. Kurt Kutzler.

Austragungsort: PSV Olympia Berlin "Adlershofer Füchse", Kirschweg 23, 12524 Berlin

Laufend rechnen

Das Matheon veranstaltet einen Wettbewerb für Schülerinnen und Schüler zur Leitathletik-WM 2009. Der "Matheathlon" besteht aus zwei Vorläufen, die jeweils zeitgleich an der TU und FU Berlin im Rahmen der Langen Nacht der Wissenschaften am 13. Juni stattfinden. Die besten 150 der beiden Vorläufe starten am 22. August zum Endlauf, der zum offiziellen Begleitprogramm der Leichtathletik-Weltmeisterschaft gehört.

Schirmherr ist Prof. Dr. E. Jürgen Zöllner, Senator für Bildung, Wissenschaft und Forschung in Berlin.
www.matheon.de/matheathlon [4]

Quelle: "TU intern", 5/2009

"TU intern" Mai 2009

  • Online-Inhaltsverzeichnis [5]
  • Hochschulzeitung "TU intern" - Mai 2009 [6]
  • TU-Projekte zur Langen Nacht der Wissenschaften 2009 [7]
------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.
Copyright TU Berlin 2008